19.11.09 10:39 Uhr
 225
 

Kalifornien: Verbot von energieintensiven TV-Geräten geplant

Der US-amerikanische Bundesstaat Kalifornien hat den Stromfressern unter den TV-Geräten den Kampf angesagt. Besonders große Flachbildschirme sind davon betroffen.

Nach Angaben der "Los Angelos Times" plant die kalifornische Energiebehörde eine Verordnung, nach der TV-Neugeräte bis 2011 einen um etwa 33 Prozent niedrigeren Energieverbrauch aufweisen müssen als bisherige Geräte.

Von 2013 an dürfen TV-Neugeräte sogar nur noch die Hälfte des Stromverbrauchs bisheriger Geräte haben. Die TV-Geräte machen in Kalifornien etwa zehn Prozent der jährlichen Stromrechnung aus. Durch die Energiereduzierung könnten etwa 30 Dollar pro Jahr und Haushalt eingespart werden.


WebReporter: Katzee
Rubrik:   Politik
Schlagworte: TV, Verbot, Umwelt, LCD, Plasma, Flachbildschirm, Flatscreen
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Wer wählte die AfD
Jürgen Trittin spricht von Kalkül: Christian Lindner wollte Kanzlerin "stürzen"
Berlin: Alexander Gauland im Bundestag bei Rede ausgebuht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2009 10:42 Uhr von enzo07
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
es würde auch viel helfen die Geräte maßvoll zu benutzen und nicht 24/7 in Betrieb zu halten...
Kommentar ansehen
19.11.2009 10:52 Uhr von Python44
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Noch mehr könnten die bei Klimaanlagen sparen: In meiner ehemaligen Gastfamilie haben sie den Fernseher nur ausgemacht, wenn die Mutter zur Arbeit ging (gar keiner mehr daheim war) sonst lief die Kiste sogar die ganze Nacht durch. Aber so eine alte Röhrenkiste verbrauchte ca 60-100 Watt
Die 40 Jahre alte Klimaanlage mit 3-4000 Watt lief dagegen 24/7 auf "Max" - das Ding alleine hat wahrscheinlich am Tag mehr Strom gefressen als ein deutscher Haushalt im Monat...
Kommentar ansehen
19.11.2009 22:11 Uhr von Ryuk
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
kopf klopf: Polizei , bitte öffnen sie ihre Tür

sie stehen im Verdacht ein illegales TV-Gerät zu benutzen :-DD


Ich schmeiss mich weg *rofl*

und am besten gleich tasern , aber in Kalifornien schiessen die Polizisten bestimmt lieber um Strom zu sparen :-DD

naja egal ... Politik ist halt manchmal irre im Zeitalter der neuen Medien .....
Kommentar ansehen
20.11.2009 02:47 Uhr von Antineo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gar komisch ist das Amiland: Wäre besser, wenn das Imperium erst mal die energieintensiven Kriegsmaschinen abschaffen würden (die laufen bei den Amis leider auch den ganzen Tag).
Kommentar ansehen
25.11.2009 22:41 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Daumen hoch! Ohne gesetzliche Vorgaben würden leider keine energiesparenden Geräte gebaut, sondern das was im Zweifelsfall auch nur um 10 Cent billiger ist.
Ist traurig, ist aber so.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?