19.11.09 09:09 Uhr
 213
 

Guido Westerwelle besucht Afghanistan

Außenminister Guido Westerwelle ist zur Amtseinführung von Hamid Karsai, welcher erneut zum Präsidenten gewählt wurde, nach Kabul gereist. Wegen des großen Sicherheitsrisikos wurde die Reise bis zuletzt geheim gehalten.

Westerwelle gab an, Karsai während seines Besuchs zu der Bekämpfung der Korruption in Afghanistan aufzufordern. Dies sollte ein "Kernanliegen" der Regierung sein.

Der Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan ist auch Thema des Besuchs. "Wir wollen in Afghanistan nicht bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag bleiben, auf ewig und drei Tage", so Westerwelle. In den kommenden vier Jahren möchte man so weit sein, dass man die Verantwortung abgeben könne, so der Außenminister.


WebReporter: Seeinfos
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, FDP, Besuch, Guido Westerwelle, Außenminister, Hamid Karzai
Quelle: www.suedkurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leben von Guido Westerwelle wird verfilmt
Guido Westerwelle wurde beigesetzt: Angela Merkel wird ihn vermissen
Köln: Guido Westerwelle wird beigesetzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2009 09:11 Uhr von usambara
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Antrittsbesuch bei einem Wahlfälscher
Kommentar ansehen
19.11.2009 09:14 Uhr von heliopolis
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Fordern wir: Ich fordere Freiheit für den Gummibär, kein Verkauf und kein Verzehr. ^^
Kommentar ansehen
19.11.2009 09:23 Uhr von sarazene
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Gespräch auf unterster Ebene hmm, wer sich ein klein wenig mit Afghanistan auskennt (Stichwort Paschtunwali) kann sich denken das unser Bundes-Guido dort höchstens einem der unteren Ränge die Hand schütteln darf. Fordern kann er viel, ernst nehmen wird das dort niemand.
Kommentar ansehen
19.11.2009 10:04 Uhr von killerkalle
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
der: bekommt höchstens n schuh annen kopf ;D

in 4 JAHREN ? Der Gutenberg meinte doch Anfang 2010 und ich hab mich schon so gefreut ;(

gestern bei NDR oder so ne Reportage gesehen wie nutzlos die Deutschen da unten in der prallen Sonne rumstehen...Geldverschwendung

nur wegen der ihren shice plantagen..
Kommentar ansehen
19.11.2009 10:05 Uhr von varna
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann: besuch mal schön.....wäre mal schön wenn in diesem Afghanischen Saustall auch mal Ruhe einkehren würde....da bringen nämlich anscheinend auch 50.000 BEsuche nichts. Was soll diese Show also? Schickt die Soldaten wieder Heim, lasst den Steuerzahler mit diesem Loch in Ruhe und lasst dieses LAnd sein wie es ist....ein Haufen Staub mit irgendwelchen spinnenden Islamis die leben wie vor 500 JAhren.
Kommentar ansehen
19.11.2009 15:56 Uhr von selphiron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MiaWuaschd: er soll lieber beten, dass ihn die Taliban nicht schnappt Mindeststrafe:Tod.
Kommentar ansehen
20.11.2009 15:37 Uhr von RickJames
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum eigentlich sind Guttenberg und Westerwelle nicht zusammen dahin gereist? Das währe ja vielleicht billiger gewesen...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leben von Guido Westerwelle wird verfilmt
Guido Westerwelle wurde beigesetzt: Angela Merkel wird ihn vermissen
Köln: Guido Westerwelle wird beigesetzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?