19.11.09 09:05 Uhr
 618
 

Bremer Hafen: Seemann wurde bei Sturm getötet

Sturm und Orkanböen im Norden haben ein Menschenleben gefordert. Ein Binnenschiffer starb beim Anlegen seines Schiffes.

Der 52-Jährige hatte Angst gehabt, dass sein Schiff beim Anlegen beschädigt wird. Deshalb stand er in der Nähe der Bordwand.

Der Mann stürzte zwischen sein Schiff und ein anderes und konnte von der Besatzung eines Löschboots nur noch tot geborgen werden.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Unfall, Bremen, Todesfall, Sturm, Hafen, Orkan, Seemann
Quelle: www.weser-kurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2009 09:36 Uhr von Fireproof999
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Eieiei: Wer hat sich da wieder die Zigarette an der Kerze angezündet?
Kommentar ansehen
19.11.2009 09:37 Uhr von maretz
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Bremer Hafen? Bremerhaven dürfte wohl eher gemeint sein... ;)
Kommentar ansehen
19.11.2009 10:02 Uhr von killerkalle
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ein: Seemann der im Sturm stirbt das ist ja wie ein Feuerwehrmann der im Feuer umkommt ....


und genau so spannend..
Kommentar ansehen
19.11.2009 10:17 Uhr von Miki_ltfd
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bremer Hafen: Ich denke, dasss es sich tatsächlich um den bremer Hafen handelt und nicht um Bremerhaven. Zum einen sthet in der Quelle "Bremen" und nicht "Bremerhaven" und zum anderen ist die Rede von einem Binnenschiff. Die Weser in Bremerhaven gehört zum Seegebiet. Die Weser in Bremen zum Binnengewässer. Meineswissens fahren die Binnenschiffe nicht bis nach Bremerhaven sondern nur bis zum bremer Hafen.
Kommentar ansehen
19.11.2009 16:11 Uhr von Krebstante
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich war gestern in Bremen und es war schon recht heftig mit den Windböen. Der Mann kann einem schon leid tun, zerquetscht von zwei Schiffen, aber als Seemann hätte er die Gefahr eigentlich besser einschätzen können müssen.
Kommentar ansehen
26.11.2009 23:08 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: als 1 "güldener" Sterne Träger, aber der Titel der News..??? :(

Bremen: Im Hafen wurde Seemann durch (bei) Sturm getötet

Dann rätelst man nicht rum RS-Fehler, da evtl. Bremerhaven gemeint ist....

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?