18.11.09 22:12 Uhr
 919
 

Gefaktes Gottesdienstspiel für die Wii

Aktuell kursiert im Internet ein Hoax (also eine Scherz/bewußte Falschmeldung) um ein angebliches Gottesdienst-/Kirchenspiel der Fantasiefirma "Prayer Works Interactive" für die Wii-Konsole.

In "Mass: we pray" spielt man Kirchenszenen wie zum Beispiel Taufe, Kollekte sammeln, beten etc. nach und rückt auf der Kirchenbank pro Punkt eine Reihe nach Vorne.

Zusätzlich spielt man diesen "Game" mit einem Kreuz-Kontroller mit Rosenkranz, anstatt der Wiimote.


WebReporter: PauleMeister
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spiel, Game, Kirche, Nintendo, Wii, Fake, Beten, Hoax, Rosenkranz
Quelle: zweinullig.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2009 22:56 Uhr von inzeparasit
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
schade: wär geil wenns en multiplayer gäb mit diakon messdienern und ministranten.
Kommentar ansehen
18.11.2009 23:35 Uhr von httpkiller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
OMG, das Video ist echt geil.
Kommentar ansehen
18.11.2009 23:35 Uhr von pmf2
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Also das Spiel Kommt bestimmt auch noch in echt ^^

oder der Kirchen Simulator 2010 von rondomedia

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?