18.11.09 21:35 Uhr
 2.124
 

Office 2010 für alle - jetzt Beta-Version herunterladen

Microsoft hat die Beta-Version von Office 2010 freigegeben. Die Beta-Version enthält neben Excel, Outlook und PowerPoint auch Word sowie Access.

Die Benutzeroberfläche wurde für Neulinge optimiert sowie für Anwender, die von einem anderen Office-Paket umsteigen.

Der knapp 635 MB große Download steht für alle aktuellen Windows-Betriebssysteme zur Verfügung. Der Download ist als 32- und 64-Bit-Version zu haben.


WebReporter: Session9
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Windows, Download, 2010, Office, Beta-Version, Word
Quelle: www.windows7secrets.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2009 21:27 Uhr von Session9
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Den Download-Link gibt es in der Quelle.

Diese News habe ich mit Word 2010 geschrieben, aber ich sehe jetzt keinen großen Unterschied zu Word 2007 ;)
Kommentar ansehen
18.11.2009 21:42 Uhr von snowdust
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wäre wünschenswert wenn so eine Professional "max." nur noch bis 250 Euronen kosten würde.
Kommentar ansehen
18.11.2009 22:00 Uhr von Extron
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Hehehe @Autor. Wo soll den auch ein Unterschied sein :o)
Benutze auch Office 2007 und bin zufrieden damit, wieso das neue holen.
Kommentar ansehen
19.11.2009 01:25 Uhr von heliopolis
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
2007 genügt: Für den normalen User, der ein, zwei Briefe im Monat schreibt und keine besonderen Funktionen und echte Sicherheit braucht, für den reicht eine Open Source völlig aus. In meinem Unternehmen verwende ich größtenteils Office 2003. Nur die Wichtigen haben 2007 bekommen. Das genügt für das nächste Jahrzehnt. Es sei denn, Microsoft unterbreitet mir wieder ein Angebot, dass ich nicht abschlagen kann ;).
Kommentar ansehen
19.11.2009 05:11 Uhr von Pils28
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ständig neues office zu installieren gibt nur Probleme mit Programmschnittstellen!
Und ich wüsste nicht, dass ich vor 5 Jahren Probleme hatte, weil Office nciht genug Funktionen hatte.
Probleme machen immer nur die von MS einprogrammierten Inkompatibilitäten.
(s.z.B. Netzwerke zwischen Win98/WinXP/Vista, etc).


MfG
Kommentar ansehen
19.11.2009 08:17 Uhr von nightfly85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist diese Beta irgendwie zeitlich begrenzt?
Kommentar ansehen
19.11.2009 09:14 Uhr von S0u1
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hmm mir ist was aufgefallen: jetzt ist in der Home schon Outlook mit dabei ...
Ich glaube M$ spürt den Druck von den Mozillaprodukten immer mehr.
Kommentar ansehen
19.11.2009 10:16 Uhr von Shiftleader
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: stimmt genau, die Buchstaben sind die gleichen und in deutsch wird auch geschrieben!!

Also, was brauche ich Office 2010.
Kommentar ansehen
19.11.2009 11:51 Uhr von zanzarah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
heh: MS versuchts immer wieder... Wozu den Office kaufen wenn es Open Office gibt der meiner meinung nach allen anforderungen entspricht? und dazu noch hat man keine probleme wenn man ein dokument einem bekannten zeigen will - bei ms wenn ich 2007 und einer was älteres hat dann gute nacht... mir scheint es so dass ms absichtlich immer alles komplizierter macht als es ist...
ich persönlich nutze den Mac Office und bin total zufrieden da konnte sich ms ein stück davon abgreifen. damals wo ich zum ersten mal 2007 gesehen habe war ich ganz schön geschockt wieso die alles was man gewöhnt habe verändert haben. das ist wie in nem supermarkt die tuen alle paar wochen die regale verschieben damit man ewig auf der suche ist nur damit man den ganzen markt durchläuft... sinnlos!
Kommentar ansehen
19.11.2009 12:45 Uhr von spliff.Richards
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die leute: die glauben das open office auch nur im geringsten eine alternative wäre, haben die vorteile von z.B. Excel einfach nur nicht erkannt. In der Arbeitswelt kommt da mittlerweile gar nicht mehr drum herum, aber auch privat ist excel einfach ein geniales tool. ich berechne einfach alles damit (haushaltsgeld usw usf). das ist der genialste"taschenrechner" den ich je gesehen habe.
Aber wie so oft wenn die leute gegen MS wettern, ist alles von vorurteilen und halbwahrheiten belastet... das geht besonders an dich, zanzarah
Kommentar ansehen
20.11.2009 00:16 Uhr von phal0r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@spliff.Richards: Benutze selber auch Open Office. Habe mit dem Writer (Word-Äquivalent) und Impress (Powerpoint-Äquivalent) gute Erfahrungen gemacht. Und Haushaltsgeld kann man mit Calc sicher auch ohne Probleme berechnen. Ich finde selber aber auch MS Office 2007 gut. Aber fürs normale Arbeiten kommt man mit OpenOffice gut weg.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?