18.11.09 21:09 Uhr
 902
 

Rheinland-Pfalz: Ein Jäger erschießt versehentlich einen anderen Jäger

Bei einer Gesellschaftsjagd hat ein Jäger (61 Jahre) einen anderen Jäger (71 Jahre) versehentlich erschossen. Laut einem Polizeibericht hatte der Todesschütze sein Ziel verfehlt und wahrscheinlich das flüchtende Tier versucht mit einem weiteren Schuss zu treffen.

Dabei hat er seine Waffe neu ausgerichtet und geschossen. Dabei traf er einen Jäger, der ungefähr 80 Meter entfernt stand.

Der angeschossene Jäger verstarb noch an der Unglücksstelle. Die zuständige Polizeibehörde ermittelt nun in dieser Angelegenheit.


WebReporter: Meister-Yoda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Schuss, Jäger, Versehen, Wildschwein, Gewehr, Treibjagd
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2009 21:13 Uhr von patton
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Zwei Jäger trafen sich im Wald.

Bitte auf 80 Meter sollte ich eine Person von einem Tier unterscheiden können. Und warum laufen Personen im Gefahrenbereich rum?
Kommentar ansehen
18.11.2009 21:15 Uhr von Klassenfeind
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Das kann schon: mal vorkommen,wenn gleich mehrere Jäger gleichzeitig durch den Tann stapfen !!! Ironiehii.........
Kommentar ansehen
18.11.2009 21:16 Uhr von Babykeks
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Muss man bei einer Gesellschaftsjagd nicht Westen: Muss man bei einer Gesellschaftsjagd nicht Westen tragen?!

Oder sich auf andere Weise schützen?

Ich war noch nie auf einer Gesellschaftsjagd, daher kenn ich das Prozedere nicht - aber komisch kommts mir schon vor, dass ein Haufen Menschen mit Waffen im Wald herumschleicht und auf alles schießt, was sich bewegt - und das ohne irgendwelche Sicherheitsmaßnahmen, aber vielleicht haben diese auch einfach versagt...
Kommentar ansehen
18.11.2009 21:18 Uhr von Chesterland
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Tja Sowas passiert....


Wenn der Jäger zum Gejagten wird.
Kommentar ansehen
18.11.2009 21:34 Uhr von xXTraitorXx
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ich weiß schon den nächsten Witz der hier gemacht wird, obwohl das jetzt nicht mehr so lustig ist....
Kommentar ansehen
18.11.2009 21:39 Uhr von tutnix
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
versehen? ob das wirklich ausversehen war, wird sich hoffentlich noch zeigen.
Kommentar ansehen
18.11.2009 22:08 Uhr von custodios.vigilantes
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Zwei Jäger sind im Wald unterwegs, als einer von ihnen zusammenbricht.
Er scheint nicht mehr zu atmen, und seine Augen sind glasig. Der andere Jäger nimmt flink sein Mobiltelefon und wählt die Nummer vom Notdienst: „Mein Freund ist tot, er ist zusammengebrochen. Was soll ich denn jetzt machen?“
der Notdienst: „Beruhigen Sie sich erst einmal. Versichern Sie sich als erstes, ob er auch wirklich tot ist.“
Einen Moment ist es still, dann ertönt ein Schuss.
Zurück am Telefon, fragt der Jäger: „Okay, was jetzt?“
Kommentar ansehen
18.11.2009 23:07 Uhr von BeaconHamster
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ja ich bin sicher: du erkennst auf 80 M Wald und Gebüsch alles perfekt.
Kommentar ansehen
19.11.2009 00:54 Uhr von Maegdalicious
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
lol ich weiss, es ist nicht lustig..aber ich musste grad lachen als ich den titel gelesen hab. xD

so nachm motto: töten oder getötet werden -.-

man jagt auch keine tiere :(
Kommentar ansehen
19.11.2009 01:22 Uhr von EifelundArdennen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
J a da müßten die: einmal ermitteln, ob das nicht sogar Absicht war.
Zumindest hat dieser Jäger nicht nach den Jagdvorschriften gehandelt.
Bei der Jägerprüfung wäre er bei dieser Anwort durchgefallen.
Kommentar ansehen
19.11.2009 07:56 Uhr von maki
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Das Motto des Jagdvereins: Lernen Sie schiessen und treffen sie neue Freunde.

Mehr davon: http://rezepte.nit.at/...
Kommentar ansehen
19.11.2009 09:51 Uhr von pentam
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ Babykeks: Jo, bei einer Treibjagd müssen Westen oder anderen auffällige Kleidungsstücke (Neonschals,...) getragen werden. War selber mal als Treiber bei sowas dabei.
Außerdem ist es eine Grundregel, dass man bei solchen Jagden nur nach außen schießt, so dass man keinen Treiber oder anderen Jäger treffen kann. Gegen diese Grundregel scheint dieser Jäger hier verstoßen zu haben. Seinen Jagdschein dürfte er damit los sein...
Kommentar ansehen
19.11.2009 12:48 Uhr von OppaKowallek
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Tödliche Schüsse: abgeben, aber ein Verbot von "Killerspielen" fordern...

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
19.11.2009 16:53 Uhr von supermeier
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Vielleicht wäre: ganz besonders bei Jägern, wegen des Umgangs mit Waffen in der Öffentlichkeit, ab einem recht frühen Alter eine Tauglichkeitsprüfung angebracht, auch eine psychologische Beurteilung wäre bei manchen (wenn auch wenigen) Jägern vonnöten.
Kommentar ansehen
01.12.2009 13:32 Uhr von Anywish
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Sehr gut! Ein Tiermörder weniger...
Kommentar ansehen
08.01.2010 18:26 Uhr von DEMOSH
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kein Versehen: Jäger möchten alle wie Hermann Göring sein.
Sollen sie.
Der ist Gott sei Dank tot.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?