18.11.09 20:48 Uhr
 145
 

"Atlantis" hat die ISS erreicht und erfolgreich angekoppelt

Die Raumfähre "Atlantis", die vor zwei Tagen von Cape Canaveral aus gestartet war (ShortNews berichtete), hat jetzt die Internationale Raumstation erreicht und die Ankoppelung klappte problemlos.

Die Aktion fand am späten Mittwochnachmittag (MEZ) etwa 350 Kilometer über Australien und Tasmanien statt.

An Bord des Spaceshuttle sind sechs Astronauten. Die Ladung der Raumfähre hat ein Gewicht von über 13 Tonnen. Dabei handelt es sich um wichtige Ersatzteile.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: ISS, Florida, Raumstation, Atlantis, Raumfähre, Space Shuttle, Ersatzteil, Cape Canaveral
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Video soll regen UFO-Verkehr, aufgenommen aus einem Space Shuttle, zeigen
Video: UFO wurde vom Shuttle Atlantis aus in der Nähe der Raumstation ISS aufgenommen
Heute vor zehn Jahren explodierte die Raumfähre "Columbia"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2009 21:08 Uhr von kommentator3
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Toll: wie schon 50 mal zuvor.
Kommentar ansehen
18.11.2009 22:58 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mich wundert nur dass die zwei Tage für die Strecke brauchen. Immerhin sind die doch recht schnell im Orbit. Also dürften wohl bis zu 1,8 Tage nur draufgehen, die Station zu erreichen?

Weiss da jemand mehr drüber?
Kommentar ansehen
19.11.2009 02:30 Uhr von Gammie1412
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
18.11.2009 22:58 Uhr von Jlaebbischer: Ein LKW- Fahrer schafft es schneller, durch rückwärts-setzen den Anhänger zu erreichen, um ihn anzukoppeln.

Doch darüber schreibt keiner....

Und keine Sprüche kloppen bitte, erstmal mit einem LKW rückwärts fahren und einen Anhänger ankoppeln, okay?

Dann kannste mitreden....

Nix für ungut.
Kommentar ansehen
19.11.2009 02:45 Uhr von heliopolis
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Aha! Und was wird diesmal repariert? Das Teil ist doch seit jeher nur ein fliegender Schrotthaufen. Und alles nur um eine Vormachtstellung zu beweisen? Lächerlich.

Das einzig positive an der Meldung war für mich der Gedanke an den gleichnamigen Stargate-Ableger. Für ein paar Sekunden sah ich vor meinem geistigen Auge die Stadt Atlantis auf die ISS zufliegen. ;)
Kommentar ansehen
19.11.2009 09:47 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Gammie: Was hat das ankoppeln eines Aufliegers damit zu tun, dass die so lange mit der Fähre unterwegs waren?

Das ankoppeln an die Station dauert meines Wissens keine halbe Stunde, sofern die Piloten der Fähre sich net blöd anstellen und am Andockungspunkt vorbeidriften.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Video soll regen UFO-Verkehr, aufgenommen aus einem Space Shuttle, zeigen
Video: UFO wurde vom Shuttle Atlantis aus in der Nähe der Raumstation ISS aufgenommen
Heute vor zehn Jahren explodierte die Raumfähre "Columbia"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?