18.11.09 19:52 Uhr
 10.017
 

DSF, Sat.1 und Kabel 1: Bußgeld wegen Betrugs

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Landesmedienanstalten (ZAK) hat bei der Überprüfung sogenannter Call-in-Gewinnspiele erhebliche Mängel bei der Einhaltung von Vorschriften festgestellt.

Der Sender DSF muss demnach 50.000 Euro Strafe zahlen, da die betreffende Sendung die Zuschauer in die Irre geführt hatte und einen nicht vorhanden Zeitdruck vorspielte.

Aus den gleichen Gründen musste auch der Sender Kabel 1 eine Mahngebühr von 10.000 Euro zahlen und Sat.1 traf es mit 30.000 Euro. Die Fragwürdigen Methoden dieser Shows werden von Kritikern schon lange bemängelt.


WebReporter: tekkentsuki
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Betrug, Sat.1, Bußgeld, DSF, Call-in
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chemnitz: "Kraftklub"-Bassist mit Crystal in Auto erwischt
Universität Trier: Student nach Amoklaufdrohung festgenommen
Rosenheim: Paar zwingt Bulgarin, sich zu prostituieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2009 19:47 Uhr von tekkentsuki
 
+51 | -0
 
ANZEIGEN
Oja wer kennt sie nicht? 9Live, sat 1 blablabla...unlösbare spiele, überteuerte "Premium"-Hotlines, und natürlich: der willige Zuschauer... Es geschieht ihnen eigentlich ganz recht, aber das geld haben sie gleich wieder drin bei der anzahl an leuten, die dort vergeblich anrufen... tja, selber schuld wer dort anruft...
Kommentar ansehen
18.11.2009 19:54 Uhr von Showtek
 
+42 | -1
 
ANZEIGEN
Finde ich gut! Aber andersherum, gibt es wirklich noch so dumme Menschen die bei solchen Spielen anrufen?? Da muss ich auch wieder sagen, selber schuld wer sich dort meldet!
Kommentar ansehen
18.11.2009 19:55 Uhr von Extron
 
+34 | -0
 
ANZEIGEN
Das Verdienen die in 30min wieder :)

Lächerlich das ganze unterfangen.

Hier das beste Beispiel, schaut es euch an.

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
18.11.2009 19:56 Uhr von Montrey
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann nicht jeden vor seiner Dummheit beschützen.
Kommentar ansehen
18.11.2009 20:29 Uhr von Klassenfeind
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo @extron !! Dein Link war(ist) mehr als Aufschlussreich !!!! Er zeigt,wie verlogen die ganze Sippe doch ist !!! Es geht wirklich nur um´s Abzocken auf übelster Art !!!!
Kommentar ansehen
18.11.2009 20:30 Uhr von Flocke20
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
50.000 Euro das haben die in einer Woche wieder drin...
finde die Strafe zu gering.

Auch wenn jeder für sein eigenes Glück bzw. Geld verantwortlich ist... das darf kein Freifahrtschein für Betruf sein.
Kommentar ansehen
18.11.2009 20:59 Uhr von azru-ino
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Jap: Die privaten Fernsehanstalten erhalten Geldstrafen währrend ZDF und Co den Leuten mittels GEZ das Geld direkt aus der Tasche nehmen.
Kommentar ansehen
18.11.2009 21:05 Uhr von Hawkeye1976
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Meinung: Die ganze Sippschaft wegen Betruges und Bildung einer kriminellen Vereinigung vor Gericht zerren, dann sieht dieses Gesindel so schnell die Sonne nicht mehr.

Bei jedem ALG2-Empfänger, der ein paar Euro zu viel bekommen hat wird ein Faß aufgemacht, aber derartige Abzocke im großen Stil wird Bußgeldern bestraft, die dieses Pack lächelnd aus der Kaffeekasse bezahlt. Hier helfen nur noch empfindliche Freiheitsstrafen für Moderatoren und Vernatwortliche.

Der Staat schützt seine Bürger ja immer so gerne vor Terroristen, weil er in der Verpflichtung steht, seine Bürger zu schützen. Warum schütz er aber nicht jene, die mangels Intellekt nicht in der Lage sind, diesen Schwindel zu durchschauen? So geht man nicht mit den schwächernen Mitgliedern der Gesellschaft um!
Kommentar ansehen
18.11.2009 21:10 Uhr von Hawkeye1976
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@azru-ino: Auch wenn ich kein Freund der GEZ bin, so muss man hier aber einen entscheidenen Unterschioed machen:

Die öffentlich rechtlichen erbringen für die Gebühren eine Gegenleistung für die Gebühren. Sie strahlen für jeden empfangbar eine breite Palette an Programmen aus (egal, ob man sie nun sieht oder nicht).

Bei den Abzocksendern/formaten bekommst du eben in der Regel nichts für dein Geld.

Das ist der Unterschied.
Kommentar ansehen
18.11.2009 21:15 Uhr von azru-ino
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Ich: Kann gerne auf ZDF verzichten. Heutzutage kriegt man doch alles ausm Internet.

Edit: Ausserdem muss man nicht bei diesen Call in Sendungen nicht anrufen. Wer so blöd ist da anzurufen muss bestraft werden. Und bei ZDF musst du so oder so bezahlen. Da hast du nicht mal die Option. Das ist der Unterschied. Es sei denn man ignoriert die Mahnbriefe, aber irgendwann kommt das raus.

[ nachträglich editiert von azru-ino ]
Kommentar ansehen
18.11.2009 21:52 Uhr von Hawkeye1976
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Aber: Aber mit dem Unterschied, dass ARD, ZDF, sowie die Dritten und Spartenkanäle die einzigen Sender sind, die überhaupt noch anspruchsvolle Dinge und intelligente Unterhaltung ausstrahlen.

Dass die geistfreie Generation sich natürlich lieber bei den Privaten tummelt, wundert mich nicht.
Kommentar ansehen
18.11.2009 21:54 Uhr von fuxxa
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Toll: wenn nen normaler Mensch schwarz arbeitet bekommt er ungefähr die gleiche Strafe wie nen millionenschwerer Medienkonzern. Wenn man schon bescheißt, muss man es also wohl im großen Stil machen...
Kommentar ansehen
18.11.2009 21:55 Uhr von draco_112
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
endlich werden die mal zur Rechenschaft gezogen!
Die sollten noch sehr viel höhere Strafen bekommen!
(genauso wie Jamba & Co.)
Kommentar ansehen
18.11.2009 22:10 Uhr von kannon
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Für so was, kann das Bußgeld,gar nicht hoch genug sein!!!
Kommentar ansehen
18.11.2009 22:36 Uhr von Speedpimp
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die Lachen: sich kaputt die sender über die strafe! ich will nicht wissen wieviel die mit den shows bis jetzt verdient haben!!
Kommentar ansehen
18.11.2009 23:07 Uhr von CyG_Warrior
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wer da anruft hat es sich einfach nicht besser verdient , als "abgezockt" zu werden!
Dummheit gehört bestraft!

Aber dieses Urteil finde ich gut....kann man diese ganzen "0137-Spiele" und den Rotz der dauernd auf u.a. DSF läuft, nicht mal verbieten?
Kommentar ansehen
19.11.2009 00:04 Uhr von pikas
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Lächerlich: Bei monatlichen Millionenumsätzen, zahlen diese Sender die "Strafe" doch aus der Portokasse und lachen sich kaputt.
Ich frage mich sowieso wie man da anrufen kann, ist das Internet doch voll von Videos, die die merkwürdigsten Lösungen für die Rätsel parat halten.
Kommentar ansehen
19.11.2009 00:07 Uhr von layer8bug
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
kann man: denen nicht einfach den saft abdrehen? Abzocke und Volksverarsche im großen Stil. .... Da jucken auch so papnasen Geldstrafen nix. ... 1 Min. Wrebezeit in besagtem Zeitfenster übersteigt mein Lebensgehalt - un i hab ned wenig im Monat...
Kommentar ansehen
19.11.2009 01:07 Uhr von dr-snuggles
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
jeder: von den betrügern hätte mindesten soviel zahlen müssen, das die sendung abgesetzt werden muß...
zum schutze der (leider machmal beschränkten) bevölkerung...
Kommentar ansehen
19.11.2009 01:39 Uhr von backuhra
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Eigentlich sollte man: den Leuten die da HEUTZUTAGE noch anrufen ihrem Schicksal überlassen. Denn mal ehrlich, wer da HEUTE noch anruft hats nicht anders verdient und gehört ab gezockt. Allerdings wär ich schon für Warnplakate wie "9Live will nur euer bestes, euer Geld" oder so.
Kommentar ansehen
19.11.2009 02:15 Uhr von heliopolis
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Immer noch? Ich habe leider kein Fernsehen und kenne darum die Entwicklung auch nicht. Ich kann mich aber an eine Nacht vor vielen Jahren bei einer Freundin erinnern. Da schaltete sie den Fernseher gegen Mitternacht oder etwas später aus und es lief gerade eine solche Sendung. Ein paar Stunden später schaltete ich im Schlafzimmer einen dort stehenden, kleinen Fernseher ein und die Sendung lief noch immer mit dem gleichen Rätsel.

Ich weiß noch, dass ich mir das eine Weile ansah und die einfache Lösung relativ schnell hatte. Seltsamerweise waren alle Anrufer nicht in der Lage das Rätsel zu lösen. Schon da hatte ich das Gefühl, dass das nicht mit rechten Dingen zugehen kann und schaltete wieder aus.

Wie gut zu wissen, dass ich im Rahmen des Stillstandes auch heute kein Fernsehen brauche. Vermutlich läuft die Sendung noch immer, wenn ich mal irgendwo wieder einen Fernseher einschalte. ^^
Kommentar ansehen
19.11.2009 04:06 Uhr von cuku
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
endlich wirds mal zeit: ich hab es 3 mal versucht nicht durchgekommen ist ja klar =)
aer ich bin so glücklich das die endlich mal was zurückzahlen müssen davon hben leider die anrufer nichts sondern der staat denk ich mal...
naja aufjedenfal weiter so vor allem 9 live geht mir richtig auf den wecker!!!!!!!!!!

Scheiß DSF da hab ich so ein kick auf die anstatt sport zu zeigen machen die so ein scheiß !!!!!
Kommentar ansehen
19.11.2009 08:13 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Sender lachen sich doch sowieso ins Fäustchen.

Die haben sowas doch sicherlich viel früher erwartet und damit gerechnet. Auch wenn das Programm dumm ist, so sind es die Köpfe dahinter oft nicht. Naja, dann zahlen sie halt, und warten darauf, bis in 2 Jahren eventuell mal wieder ne Strafe, die so billig ist, wie ihr Sendeangebot, kommt.
Kommentar ansehen
19.11.2009 08:50 Uhr von DELLASOUL
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja Selber Schuld.

Dann sollten die garnicht anfangen mit dem Gewinnspiele.
Kommentar ansehen
19.11.2009 09:56 Uhr von Pechvogel-Deluxe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
.. Lächerlich Man sollte nicht die Sender bestrafen, denn für die ist das wirklich lächerlich. Man sollte die Anrufer bestrafen, die immer noch anrufen, obwohl ja wohl bekannt ist, dass das die grössten Verbrecher sind !!!
Ich finds schade, dass es tatsächlich immer noch Leute gibt, die blöd genug sind, denen das Geld in den Rachen zu werfen!
Bei youtube sind doch genug Beispiele mit welchen kriminellen Machenschaften die arbeiten !!!

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?