18.11.09 19:45 Uhr
 156
 

Der neue Mercedes E-Klasse Kombi ist bald verfügbar

Der deutsche Automobilkonzern Mercedes-Benz beginnt am 21.11.2009 mit der Auslieferung der neuen Version des als T-Modell bezeichneten Kombis der E-Klasse.

Mit einer anfänglich verfügbaren Motorleistung zwischen 125 kW und 185 kW und einem maximalen Ladevolumen von 1.950 Litern wird das T-Modell für einen Preis ab 41.948 Euro zu haben sein.

In den nächsten Monaten wird der Kombi mit weiteren Triebwerkversionen ausgestattet in den Handel gelangen. So ist auch eine 386 kW starke Version geplant.


WebReporter: sepultura
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Verkauf, Start, PKW, Händler, Kombi
Quelle: auto-presse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen: Das gilt wirklich
Diesel-Debatte: Urteil kommt am 22. Februar
Mercedes-AMG G 63: Das kostet der G

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2009 02:11 Uhr von desinalco
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ja und weiter? wasn so toll an der huddel das des ne news wert is hier?
Kommentar ansehen
19.11.2009 02:16 Uhr von HisDudeness
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wer´s braucht einen vergleichbaren Laderaum (1865 Liter) gibt´s auch bspw. in einem neuen Škoda Superb Combi. Der kostet 18.000€ weniger. Da kriegt man dann auch schon wieder ´nen VW Golf für.

Aber ... ach, ich vergaß - ein Auto, das seinen ursprünglichen Zweck (befördern) erfüllt, hat halt nicht genug PRESTIGE und ANGEBERPOTENZIAL um bei der Zielgruppe zu punkten.

#(
Kommentar ansehen
24.11.2009 10:22 Uhr von Ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ HisDudeness: Und jetzt?
einen alten E-Klasse Kombi W124 bekommt man für unter 2000 Euro. Erwarten darf man einen Wagen, der locker noch 200.000 Km abspult. Die Reparaturkosten werden die Kosten der Wartung eines Neuwagens bei weitem unterschreiten und gegen die Ladefläche sieht der genannte Skoda Kofferaum aus wie der Innenraum eines Damenhandtäschchens

Aber der Neuwagenkombi (auch der Skoda) hat halt mehr PRESTIGE und ANGEBERPOTENZIAL um bei der Zielgruppe zu punkten.

Mir solls egal sein. Es darf jeder sein Geld verschwenden, wenn er will.
Kommentar ansehen
24.11.2009 15:42 Uhr von HisDudeness
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ottokar VI: Gebrauchte Äpfel mit neuen Birnen vergleichen ... jaja ... ;)

aber stimmt schon.

Es sind tatsächlich beides Autos, die man nicht wirklich BRAUCHT.

Ich hab´ nur ein vergleichbares Neuwagen-Modell genannt, das schon deutlich unter dem Neupreis des Autos mit dem Stern liegt.
Kommentar ansehen
24.11.2009 16:07 Uhr von Ottokar VI
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ HisDudeness: Sind halt beides autos für verschiedene Zielgruppen. Wenn ein Arbeiter ein Jahresgehalt für einn Skoda hinlegt, wieso darf ein sog. Besserverdiener nicht auch ein Jahresgehalt für seinen Kombi hinlegen dürfen?

Und sehen wir es realistisch: In manchen Kreisen biste bei den Nachbarn/ Freunden/ Kollegen unten durch, wenn Du nicht ein Deinem Einkommensstand entsprendes Fahrzeug hast. Da wird ganz genau geschaut, wer fährt Passat, wer C-Klasse und wer E-Klasse. Ich möchte garnicht wissen, wieviele Familienkassen bis ans äußerste strapaziert werden, um sich eine E-Klasse vor die Tür zu stellen, wo eigentlich nur eine C-Klasse drin wäre.

Ich mach diese Spielchen nicht mit. Mein riesengroßer Kombi hat 2000,00 € gekostet. Eigentlich spiele ich in der E-Klasse Liga. Dafür leiste ich mir im Restaurant jedesmal das teuerste Steak und muß mir mein Hobbywerkzeug nicht bei Sparaktionen beim Diskounter um die Ecke zusammenklauben.

Ach ja, meine dem Neuwagenkaufzwang-für-ein-besseres-Image unterliegende Nachbarn halten mich ganz bestimmt für einen Spinner. Macht aber nichs. Ich verachte sie ebenfalls.
Kommentar ansehen
24.11.2009 17:12 Uhr von HisDudeness
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Ottokar VI: bleib mir weg mit "sog. Besserverdienern"...

Aber deine Argumente sind schon zutreffend.

Es gibt keine sachlichen Argumente für den Kauf eines Neuwagens.

Und wenn man wirklich bei den Nachbarn/ Freunden/ Kollegen unten durch ist, wenn man nicht ein seinem Einkommensstand entsprechendes Fahrzeug hat,

dann hat man einfach die falschen Nachbarn/Freunde (Freunde?)/Kollegen etc. und befindet sich einfach in den falschen Kreisen.

--
"Was sollen nur die Nachbarn denken?" SCHEISS DRAUF!
Kommentar ansehen
24.11.2009 17:27 Uhr von Ottokar VI
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ HisDudeness: Letzter Satz absolute Zustimmung :-))
Diese Einstellung erfordert jedoch auch eine menge Courage, die viele nicht aufbringen können.

Ich habe es natürlich etwas überspitzt dargestellt. Es läßt sich aber nicht von der Hand weisen, daß man bei uns ganz stark nach dem äußeren Konsumverhalten eingestuft wird. Bei engen Freunden (was ja auch Nachbarn sein können) sicher nicht so sehr wie bei eher nur "Bekannten".

Als Freiberufler mit altem Letzthandwagen sehe ich mich oft dem Verdacht ausgesetzt, ich nage am Hungertod. Jedenfalls werde ich von neuen Geschäftspartnern/ Kunden gerne auf das Auto angesprochen. Wenn ich ihnen die Gründe darlege, stimmen viele von ihnen mir mir überein, bzw. verstehen meinen Standpunkt. Viele meiner Kollegen haben sich schon ergeben und zur Wahrung des Anscheins eine silberne Leasinglimo angeschafft. Ich hoffe, ich werde nie soweit sinken. Ich bin lieber 10 Jahre früher mit der Hausfinanzierung durch, als ständig irgendwelche Mistgurken teuer zu bezahlen.

[ nachträglich editiert von Ottokar VI ]
Kommentar ansehen
24.11.2009 21:13 Uhr von HisDudeness
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Ottokar VI: Da kriegste doch glatt ein Plus für!

:-)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?