18.11.09 18:40 Uhr
 874
 

Brunsbüttel: Gymnasium erhält 21.000 Euro von Bayer

Geldsegen für das Gymnasium Brunsbüttel: Für das Projekt "Grundlagen der Biotechnologie" erhält die Schule 21.000 Euro von der "Bayer Science & Education Foundation", um mit Hilfe neuer Ausrüstung Schülerinnen und Schülern der Oberstufe typische Arbeitsweisen der Biotechnologie näherzubringen.

Im Stundenplan findet sich bald "Einführung in biotechnologische Arbeitsweisen". Schulleiter Hans-Walter Thee liegt dieser praktische Unterricht sehr am Herzen: "Insbesondere die praktischen Arbeiten begeistern die Schüler und werden in bemerkenswerter Qualität ausgeführt."

Thimo V. Schmitt-Lord vom Vorstand der Bayer-Stiftung bekräftigte das Engagement des Unternehmens und der Stiftung: "Mit unseren Fördermaßnahmen leisten wir einen konkreten Beitrag zur Verbesserung des Unterrichts in Naturwissenschaft und Technik."


WebReporter: urxl
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Bayer, Schule, Forschung, Spende, Gymnasium, Brunsbüttel
Quelle: www.umweltruf.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2009 18:29 Uhr von urxl
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Eine tolle Sache, wenn Unternehmen etwas für die Ausbildung ihres potenziellen Nachwuchses tun und so die Bildung insgesamt stärken.
Kommentar ansehen
18.11.2009 19:46 Uhr von unknown_user
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hat Bayer: Arbeitnehmermangel? Jetzt machen sie schon in der Schule Werbung
Kommentar ansehen
18.11.2009 19:46 Uhr von daniel1xxx
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Naja: Nicht grad viel...
Kommentar ansehen
18.11.2009 19:58 Uhr von urxl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@daniel1xxx: Für eine einzige Schule mit vermutlich gut 600 Schülern ist dies ne ganze Menge. Eine solche Ausrüstung könnte sich die Schule sonst niemals leisten.
Kommentar ansehen
18.11.2009 20:14 Uhr von daniel1xxx
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@urxl: Bin auf einer Privatschule. Und die kriegt min. 200.000 durch die Schüler.
Kommentar ansehen
18.11.2009 21:26 Uhr von hofn4rr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
für marketing geben die pharmas im schnitt 40% des umsatzes aus (etwa 1% für die produktherstellung).

pr:
wieso denn auch nicht an schulen...kommt sichs doch letztendlich auf das selbe hinaus...gehüpft wie gehechtet, richtung konsument und potentielle willfährige arbeitskräfte.
Kommentar ansehen
18.11.2009 23:57 Uhr von Floppy77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde: da kommt das Geld endlich mal an eine Stelle wo es auch was bringt. Man könnte hoffen, dass andere Firmen sich ein Beispiel nehmen und in die Zukunft investieren. Der Staat sieht sich dazu ja nicht in der Lage und kürzt lieber den Etat bei der Bildung. Gesponsorte Bildung ist besser als schlechte Bildung.
Kommentar ansehen
19.11.2009 07:23 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich nicht richtig Das ist schon eine ganz frühe Form des Lobbyismus.
Das Ganze hinter einer Stiftung und dem Unterricht zu kaschieren macht es nicht besser.
Bildung sollte unabhängig von Wirtschaftsunternehmen vermittelt werden und ist Aufgabe der Länder (des Bundes wäre mir allerdings lieber, denn dann gäbe es weniger Bildungsunterschiede innerhalb Deutschlands)
Sonst haben wir bald amerikanische Verhältnisse. In den USA gibt es z.B. "Sponsoring"-Angebote von Sportplätzen, Kantinen usw. durch Coca-Cola oder andere Hersteller. Diese haben dann sowas wie ein Werbeanrecht an der Schule. Zudem wird verhindert, daß dort andere Marken in den Automaten und der Kantine angeboten werden.
Daß amerikanische Kinder sich mit Mars, Snickers und Cola schon an der Schule vollstopfen kommt nicht von ungefähr...

Wollt ihr, daß eure Kinder auch in der Schule permanent mit Werbung konfrontiert werden? Vor allem Kinder sind in jungen Jahren stark beeinflußbar.

Ich wüsste gerne, ob diese Sache auch Verfassungskonform ist.

[ nachträglich editiert von omar ]

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?