18.11.09 15:30 Uhr
 6.843
 

Vorurteile gegen Migranten: Türkischer Kabarettist schlägt zurück

"Integration fängt in den Köpfen an", so die Worte des türkischen Kabarettisten Sinasi Dikmen. Jeder habe sein eigenes Bild von Integration.

Die deutsche Sprache zu können, empfindet er als keine Garantie für eine gelungene Integration. Als einstiger Gastarbeiter weiß Dikmen, was Vorurteile bedeuten. Er wurde damit oft konfrontiert.

Unter dem Motto "Lassen Sie sich beschimpfen!" möchte er in einer Veranstaltungsreihe alle Beteiligten dazu bringen, verständnisvoller miteinander umzugehen.


WebReporter: Kangal-57
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Türkei, Veranstaltung, Comedy, Migration, Kabarettist, Kabarett, Vorurteil, Sinasi Dikmen
Quelle: www.vorwaerts.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

48 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2009 15:21 Uhr von Kangal-57
 
+47 | -18
 
ANZEIGEN
Ein Jeder von uns musste schon gegen Vorurteile kämpfen, davon gibt es in Deutschland und Europa reichlich, wie wir wissen. Auch die ehemaligen DDR Bürger mussten es am eigenem Leib erfahren.
Kommentar ansehen
18.11.2009 15:45 Uhr von Cell1
 
+29 | -14
 
ANZEIGEN
Joa, Ich stelle mir grad vor, wie es vor 20 Jahren war, als die ersten Ossis nach westen übergeschwappt sind mit ihren Trabbis .. Den Seifenblasen-Kisten ..

Heute fahren die Herren und Damen Mercedes, BMW und Audi. Aber leider schämen sich noch viele zuzugeben, das sie aus der ehemaligen DDR sind. Sie haben Angst, genau wie seit 20 Jahren als ungleich betrachtet zu werden.

Schade eigentlich, denn ohne Vorurteile lebt es sich besser.

[ nachträglich editiert von Cell1 ]
Kommentar ansehen
18.11.2009 15:48 Uhr von varna
 
+88 | -45
 
ANZEIGEN
Verständnisvoller: gegenüber was? Eine Statistik aus Berlin/Brandenburg sagt dass jeder dritte Türke nicht in der Lage ist eine Ausbildung oder einen Schulabschluss zu absolvieren. Jeder vierte von ihnen ist arbeitslos und fast jeder zweite ohne Qualifikation.
Mit anderen Worten....naja ich sag mal nichts. Mit Indern, Chinesen, etc. hat man dieses Problem komischerweise nicht. Ebenso kam zu mir Nachts auf der Strasse noch nie ein Chinese und hat mich dumm angemacht.

Würde man jetzt noch eine Kriminalitätsstatistik offiziel ausgeben, wäre die Katatsrophe perfekt aber 100%

Damit SOLL ICH und andere Bürger dieses Landes, VERSTÄNDNISVOLLER umgehen?

Sorry aber....NÖ werde ich 100% nicht! Im Gegenteil!
Kommentar ansehen
18.11.2009 15:52 Uhr von XFlipX
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Mal-OffTopic: Sind parteieigene Verlagshäuser bzw. in dem Fall die InternetPräsenz der Berliner vorwärts Verlagsgesellschaft mbH eigentlich als solches als objektive, neutrale Quellen auf Shortnews zugelassen ?

Ich meine:

Der Deutschen Druck- und Verlagsgesellschaft mbH gehört zu 100% die Berliner vorwärts Verlagsgesellschaft mbH und erstere gehört zu 100% der SPD.

XFlipX
Kommentar ansehen
18.11.2009 15:53 Uhr von Cell1
 
+35 | -36
 
ANZEIGEN
Ach Varna: Statistik ^^ - Du weißt doch was Statistiken sind.. Es gibt auch eine Statistik die besagt, das 97 Prozent der Ausländer in D gut intigriert sind. Gab ne News vor kurzem bei Sn.

Also, red nicht über Statistiken.

Varna, wenn es dir nicht gefällt in D - Dann geh zurück nach Bulgarien - da wo du her bist und verschone uns mit deinen Vorurteilen und Hetze.

[ nachträglich editiert von Cell1 ]
Kommentar ansehen
18.11.2009 15:56 Uhr von Loxy
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
Vorurteile im Allgemeinen sind überlebenswichtig!

Falsche, speziell fremdenfeindliche Vorurteile nach eingehender Überlegung zu revidieren ist hingegen klug, denn genau das macht uns zu vernunftbegabten Menschen: unsere eigenen Fehler zu erkennen, zu analysieren, zuzugeben und wieder gut zu machen.
Kommentar ansehen
18.11.2009 15:56 Uhr von varna
 
+29 | -21
 
ANZEIGEN
Bulgarien? ich komme nicht aus Bulgarien!!!

Die Statistik ist also nicht echt sagst Du???
Dann sind die ganzen Türken die man in BErlin rumgammeln sieht oder jene die Leute belästigen in den Clubs oder die, die auf den ganzen Arbeitsämtern herumlungern, alles nicht echt oder? Sind das alles Pappschilder?

Nochwas....frag mal in einem BErliner Gefängnis nach wie viele der Insassen Türken sind........ich sag auch hier mal besser nichts!!!

Spiels ruhig weiter runter...an den Tatsachen die jeder sehen kann, änderst weder Du, noch son türkischer Kabarettist mit seinen 9mal klugen Sprüchen nichts.
Kommentar ansehen
18.11.2009 16:01 Uhr von Cell1
 
+22 | -30
 
ANZEIGEN
warum laberst du immer nur über Berlin ? gehst du immer vom schlimmsten aus ?
In Berlin leben 200.000 Türken vielleicht. In Deutschland sind es aber fast 3 Millionen. In Berlin also leben weniger als 10 Prozent der Türken. warum also sollen die ausschlaggebend für alle anderen Städte sein ?
Andere gehen ja auch nicht von nur Sachsen aus, wo 90% der Deutschen Rechts und Ausländerfeindlich sind.


Varna, warum läugnest du deine Herkunft und behauptest das du eine reinrassige Deutsche bist ? Wen willst du täuschen ? warum schämst du dich für deine Herkunft ?
Kommentar ansehen
18.11.2009 16:01 Uhr von slayniac
 
+12 | -12
 
ANZEIGEN
Integration muss auf beiden Seiten stattfinden.
Kommentar ansehen
18.11.2009 16:09 Uhr von Bassram
 
+23 | -13
 
ANZEIGEN
Naja wens nur vorurteile währen aber es ist Gröstenteils die Wahrheit, aber das cheken leute wie Cell1 ja nicht die spielen immer alles runter.
Da frag ich mich, wie blind sind die leute eigentlich?
Kommentar ansehen
18.11.2009 16:12 Uhr von GencOsman
 
+18 | -21
 
ANZEIGEN
@Cell1: Warum der "varna" hier sich so aufspielt?
Weil in der Überschrift genau um ihn geht.

[ nachträglich editiert von GencOsman ]
Kommentar ansehen
18.11.2009 16:15 Uhr von GencOsman
 
+11 | -17
 
ANZEIGEN
@Bassram: "Da frag ich mich, wie blind sind die leute eigentlich?"

nach dem ich deinen Text gelesen habe.. lül
Da müssen wir aber akut dich integrieren.
Kommentar ansehen
18.11.2009 16:19 Uhr von varna
 
+27 | -20
 
ANZEIGEN
KEine Sorge: Eure Ablenkungsmanöver ziehen nicht......genau so wenig wie damals die Story in Ludwigshafen vom rothaarigen deutschen mit Bomberjacke der am helligen Tage angeblich mit 2 brennenden Stöcken ein Haus in brandt gesetzt haben soll *LOL* Hört mir bloss mit Euren taktisch schwachen Geschichten auf.

Ich muss nicht Berlin aufzählen. Geht nach Amsterdam, London, Paris, Frankfurt, KArslruhe, Stuttgart....überall das selbe Bild und wer behauptet es seien Vorurteile, will es herunterspielen. Fragt die EU Bürger egal in welchem Land, welches ihre Problemmigranten sind und welche nicht nur die Kriminalität sondern ebenso die soziale Verwarlosung ins unermessliche treiben....es kommt fast überall die selbe Antwort!

Wird Zeit dass endlich genau wie in Zürich offiziele Statistiken über die Kriminalität, Arbeitslosigkeit etc. samt Herkunftsangaben veröffentlich werden. Dann könnt Ihr Euren Kabarettisten nämlich in die Tonne werfen, denn dann wird niemandem mehr zum lachen zu mute sein.
Kommentar ansehen
18.11.2009 16:19 Uhr von Bender-1729
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Kaya Yanar macht nach dem selben Motto schon seit Jahren Comedyprogramme.

Wo ist die hier die News?
Kommentar ansehen
18.11.2009 16:20 Uhr von Cell1
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
Bassram ! Was hast du gegen Ossis ? Sind doch auch nur Menschen .. man man man !
Kommentar ansehen
18.11.2009 16:23 Uhr von GencOsman
 
+14 | -17
 
ANZEIGEN
@varna: "Würde man jetzt noch eine Kriminalitätsstatistik offiziel ausgeben, wäre die Katatsrophe perfekt aber 100%"

Bin mal auf deine Kriminalstatistik echt gespannt!

Du dürftes auch die BKA benutzen.
Kommentar ansehen
18.11.2009 16:24 Uhr von varna
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
watt???
Kommentar ansehen
18.11.2009 16:25 Uhr von Cell1
 
+11 | -17
 
ANZEIGEN
Lol: Ja genau, gleich umschalten auf blöd .. und nix verstehen ..
Kommentar ansehen
18.11.2009 16:26 Uhr von varna
 
+10 | -11
 
ANZEIGEN
loool: Achsooo lol alles klaro :-D weitermachen
Kommentar ansehen
18.11.2009 16:36 Uhr von flo-one
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
verständnissvoller miteinander umgehen ,ja darum gehts.aber überall wird gemobt und rumgestachelt.ein ewiger konkurrenzkampf der nie endet egal welche religion oder hautfarbe wir haben.wen deutschland nur mit weißen,blauäuigigen , christen bevölkert wär ,selbst dann würden sich die leute hier noch die köppe einschlagen.versucht ein guter mensch zu sein.das ist schon schwer genug.verzeit eurem feind und er wird euch verzeien. so z.b

[ nachträglich editiert von flo-one ]
Kommentar ansehen
18.11.2009 16:42 Uhr von Großunddick
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Es wird schwierig, die Bewerbung wiederzugeben, die ich nicht korrigiieren durfte:

" Behärsche Deutsch und türkisch Sprache, behärsche besonders Poker und Bläck Jack"

Nein, kein Witz und kein >ironieoff<
Kommentar ansehen
18.11.2009 16:48 Uhr von Ingefisch
 
+18 | -10
 
ANZEIGEN
Leider sinds ja keine VORURTEILE sondern einfach schlechte Erfahrungen.
Kommentar ansehen
18.11.2009 17:01 Uhr von Copykill*
 
+16 | -6
 
ANZEIGEN
Manche wollen es und manche eben nicht.
Hier stelle ich mal ca. 1,7 Millionen in Deutschland leben Türken mit ca. 2,1 Millionen in Deutschland lebenden EU Bürger deren Herkunft ausserhalb der BRD ist, gegenüber.

Und jetzt die Frage.
Wer hat es geschafft sich zu Integrieren und wer nicht ?

Es gibt viele Volksgruppen in Deutschland aber nur 2-3 sind auffällig. Auffälig ?

[ nachträglich editiert von Copykill* ]
Kommentar ansehen
18.11.2009 17:28 Uhr von Keltruzad1956
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Na versucht da wer auf den Zug: Somunco aufzuspringen.

Ich war in Hameln in der Sumpfblume beim Hassprediger und kann ihn nur weiter empfehlen. Selten einen so guten Kabarettisten und Philosophen gesehn, der einen einerseits um heulen vor lachen und zum ernsthaften Nachdenken bringt.
Kommentar ansehen
18.11.2009 17:37 Uhr von chaotiker1
 
+16 | -9
 
ANZEIGEN
@ slayniac
Warum das denn. Mir wird sich keiner anpassen, wenn ich in die Türkei, nach Ungarn oder irgendwoanders hin gehe. Diese Leute leben hier und haben sich unseren Gegebenheiten anzupassen, und nicht umgekehrt. Es zwingt sie ja niemand hier zu bleiben, wenn es ihnen nicht gefällt.

@GencOsman
Berlin ist nur ein Beispiel, richtig. Aber immerhin war erst kürzlich eine Berliner Jugendrichterin im Fernsehen, die berichtete, das über 85% der Straftaten von Tätern im Alter von 15 bis 21 Jahre einen Migrationshintergrund überwiegend türkischen oder arabischen Hintergrunds sind.
Und gleiches wird auch aus anderen Großstädten berichtet.

Refresh |<-- <-   1-25/48   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Deutsche Fußball Liga (DFL) muss Polizeikosten mittragen
Porsches neuer Straßenrennwagen
Köln: Toter Polizist - Verdächtiger S-Bahn-Schubser wieder frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?