18.11.09 13:43 Uhr
 1.969
 

Österreich: Schülerin "selbst schuld" an sexueller Belästigung?

In Salzburg wurde ein Mädchen über Wochen massiv von einem 13-jährigen türkischstämmigen Mitschüler sexuell belästigt.

Von der Schulleitung erhielt sie dabei keine Hilfe. Die Direktorin wies sogar darauf hin, dass das Mädchen selber daran schuld sei, da sie "sich auffällig schminke und modisch kleide".

Wie die Opferschutz-Organisation "Weißer Ring" bestätigte, handelt es sich hierbei um keinen Einzelfall. Türkischstämmige Jungs hätten schon des öfteren ein unangemessenes Verhalten gegenüber Mädchen gezeigt. Ursache sei unter anderem das veraltete Frauenbild in vielen türkischen Familien.


WebReporter: gnubbb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler, Schule, Salzburg, Belästigung, Delikt
Quelle: www.salzburger-fenster.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2009 13:35 Uhr von gnubbb
 
+43 | -2
 
ANZEIGEN
Bei dieser Schulleitung fehlen einem wirklich die Worte...
Entweder scheint sie Angst vor der Auseinandersetzung mit den türkischen Eltern zu haben oder es ist einfach Faulheit
Kommentar ansehen
18.11.2009 13:52 Uhr von hxmbrsel
 
+31 | -3
 
ANZEIGEN
Sollte sich mal jemand bei meiner Freundin erlauben.
Sie ist auch noch Schülerin und wohnt leider nen paar km weiter, das würde mich aber nicht davon abhalten in kürzester Zeit da aufzuschlagen und solchen Menschen mal meine Art der Zuneigung zu Demonstrieren und die Schulleitung?-
--VERKLAGEN bis in die oberste Instanz.
Eigentlich ist es zusätzlich traurig das die übergriffe von Türken kommen, aber wehe du sprichst die darauf an, dann kommen sie wahrscheinlich mit Verletzter Ehre und Gewalt daher.
Ich hab bestimmt keine Vorurteile und kenne viele Türken die meinen Standpunkt teilen.
Kommentar ansehen
18.11.2009 14:07 Uhr von mutschy
 
+27 | -4
 
ANZEIGEN
Egal, ob: Türke, Deutscher oder ganz was anderes: Wer meiner Tochter was antut, stirbt den Heldentod. Punkt. Über die Konsequenzen wollen wir uns gar nich erst auslassen...
Kommentar ansehen
18.11.2009 14:09 Uhr von quade34
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Sexuelle Gewalt: wird dort herunter gespielt, wo die politische Korrektheit das Sagen hat. Nur nichts gegen Nichtdeutsche sagen und wenn, dann soweit abschwächen, dass das Opfer ein schlechtes Gewissen bekommt. Soll man denn als Frau einen sichtbaren Keuschheitsgürtel tragen, damit man nicht vergewaltigt wird? Und Gehörschutz, damit man die verbalen Beleidigungen nicht hört? Wir haben in Deutschland Freiheit und Liberalität, aber keinen Freibrief für solche Taten. Das gilt sicher auch für Österreich.

[ nachträglich editiert von quade34 ]
Kommentar ansehen
18.11.2009 14:20 Uhr von EvilMoe523
 
+9 | -13
 
ANZEIGEN
Nicht falsch verstehen ich finde das Statement der Schulleitung echt daneben und natürlich muss man auf solch ein Hilfegesuch wegen sexueller Belästigung sofort reagieren.

Auch halte ich modische Kleidung für keinen Grund zur sexuellen Belästigung, ABER

und dieses ABER muss ich trotzdem loswerden. So ganz unrecht hat die Schulleitung trotzdem nicht, denn viele Gören kleiden und schminken sich heut zu Tage echt dermaßen auffällig, dass man meinen könnte sie provozieren es ja geradewegs.

Ich kenne natürlich nicht dass Aussehen der jungen Dame in diesem Fall, drum möchte ich auch nicht behaupten, dass sie unter die Kategorie dieser Flittchen fiel, welche ich meine, aber ihr wisst sicher welche Art von Mädels ich meine. Irgendwas in sexueller Richtung wollen diese Mädels ja wohl bezwecken bei Kerlen.
Kommentar ansehen
18.11.2009 14:26 Uhr von BeaconHamster
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Nunja: Wenn der Vater des Mädchens den Jungen verprügelt, ist dass dann auch seine Schuld weil er das Mädchen belästigt hat?

Diese Argumentationsweise ist bescheuert.
Kommentar ansehen
18.11.2009 14:31 Uhr von Shiftleader
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
kommt: mir irgendwie bekannt vor. Sind denn die Türken in D nicht anders? Nein. Alles große Angeber

So ist die türkische Kultur: Die Knalltüten dürfen poppen bis denen schwarz vor Augen wird, die türkischen Mädels nicht; die müssen alle als Jungfrauen in die Ehe gehen.

Ist ja wegen der "Familie und Ehre". Wehe auch, wenn deren deutsche Freundin sich in der Disko mal anders geben. Da ist gleich der Teufel los. Sind halt alle große Stecher, diese Milchbubis. Und die deutschen Mädels fallen rauf rein; ist halt deren Pech dann. Die deutschen Mädels machen das, was die türkischn nicht dürfen. Daher sind die Typen so scharf au diese.

Aber wehe, man schreitet dagegen ein. Dann knickt nicht nur die Gesellschaft in D ein sondern auch die in A. Bloß nicht zurechtweisen. Die könnten womöglich dann noch in ihre Länder wieder zurück kehren und aus ist es mit der gewollten MultiKulti- Mentalität

ES KOTZT EINEM LANGSAM AN

[ nachträglich editiert von Shiftleader ]
Kommentar ansehen
18.11.2009 14:35 Uhr von LXE76
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Sie ist tatsächlich selbst daran schuld vorausgesetzt, die Schülerin ist Österreicherin (nicht emigriert), somit trägt sie durch die Erbschuld die Mitschuld an der Belästigung, da ihre Mitösterreicher die Emigration von Individuen aus Batschakistan erlauben. Frei nach dem Grundsatz, mitgegangen - mitgefangen. Allerdings hat die Schulleitung das so nicht mitteilen können, obwohl ich auch finde, sie hätte im Dirndl kommen sollen und nicht in Jeans...
Kommentar ansehen
18.11.2009 19:24 Uhr von HisDudeness
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Sheriff John Brown said kill them before they grow.

(Bob Marley - I Shot The Sheriff)
Kommentar ansehen
18.11.2009 20:42 Uhr von chaotiker1
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@EvilMoe523: Nimms nicht persönlich, aber Deine Argumentation ist schlichtweg absoluter Blödsinn.
Selbst wenn sich dieses Mädel splitterfasernackt gezeigt und jeden Anderen ausser ihm "rangelassen" hätte, dann wäre das nicht mal im Mindesten ein Freibrief.
Und wieder mal hat Multikulti wohl eindeutig versagt.
Kommentar ansehen
18.11.2009 23:51 Uhr von smile2
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Kleidungsstil: Irgendwie hat die Direktorin doch einen an der Bimmel! Es ist doch absolut ihr überlassen wie sie sich kleidet (solange es so auf der Schule geduldet wird ... also jetzt nicht im Bikini etc)

Damit will sie ganz sicher nicht sexuelle Übergriffe provozieren, sondern wie sie doch selber sagt "modisch" kleiden! Und es ist immerhin in Österreich und nicht irgendwo am Hindukush wo die Frauen nur im Ganzkörperkondom verhüllt auf die Straße dürfen.

Ich hoffe, dass es konsequente Folgen für die betreffenden Schüler hat! Sollen sie doch ihre Urtriebe in ihrem Heimatland ausleben.
Kommentar ansehen
19.11.2009 05:12 Uhr von ddd-dd
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: da versteh doch mal einer die ganzheitliche, nahezu großdeutsche ablehnung türkischer mitbürger.

die alten männer sprechen kaum deutsch, gehn zu gegebener zeit zum beten in die moschee, die frauen könne genauso kein deutsch, sind meist daheim und kochen und passen im besten fall noch auf die kinder auf.
und die kinder?
bringen höchstens so was zusammen wie im artikel genannt, man liest nie vom "guten türken".
auch da ist die "integration" weiiiit hinten drann, wobei man sich dann fragt ob man das überhaupt integration nennen kann wenn man immer nur mit seiner eigenen kleinen gruppe da z.b. auf dem schulhof steht.

dabei waren die türken vor einigen 100 jahren wesentlich weiter als die europäer, die hatten schon angewandte mechanische kentnisse, da ham die europäer noch mit steinschleudern und bögen gearbeitet.

[ nachträglich editiert von ddd-dd ]
Kommentar ansehen
19.11.2009 05:34 Uhr von Schlapponz
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
NEEEIIINNN: Türken sind rückständige Untermenschen die man eigentlich wegsperren sollte ?

Na wiiirklich ?? Das wär mir jetzt aber nicht aufgefallen wenn ich es hier nicht schwarz auf weiß gelesen hätte !!!!
Kommentar ansehen
19.11.2009 20:10 Uhr von heinz42
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
selbst schuld: Warum zieht die sich auch so an!Gibt doch genug schwarze Müllsäcke im Baumarkt die sie sich anziehen kann!Drei Löcher rein am geschlossenen Ende und schon hat sie ein schönes schwarzes Kleid!...Kenne aber auch solche komischen Eierköppe die kein Schwein essen,aber jeder Frau hinterher Pfeifen,aber wehe man sieht sich mal den ihre fetten,beschnurrbarten Weiber an,schon hat man ein Messer im Kreuz!Multikulti ist ja nicht schlecht,aber nicht immer auf so eine einseitige Art und Weise!!

[ nachträglich editiert von heinz42 ]

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?