18.11.09 12:08 Uhr
 413
 

Fußball/EM-Qualifikation: Deutsche U21 siegt zweistellig

Trotz des höchsten Sieges in ihrer Geschichte muss die deutsche U21-Nationalmannschaft um die Qualifikation zur EM 2011 bangen. Gegen San Marino waren die deutschen aber sehr treffsicher und gewannen mit 11:0 (5:0).

Beim Sieg in San Marino durfte die deutsche Juniorenmannschaft die neuen WM-Trikots der A-Nationalmannschaft tragen. Neun deutsche Spieler waren in dem Spiel treffsicher. Kapitän Mats Hummels (Borussia Dortmund) erzielte drei Treffer.

In der Qualifikationsgruppe ist Deutschland aktuell nur Dritter. Aus vier Spielen wurden nur sieben Punkte errungen.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Deutschland, Deutsch, Sieg, EM, Nationalmannschaft, Qualifikation, Tor, U 21
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2009 12:57 Uhr von Deniz87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist echt ein gutes Ergebnis !
Kommentar ansehen
18.11.2009 18:30 Uhr von RSMFan1954
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist nicht alles Gold was glänzt: Man muß auch sehen aus welcher Masse Deutschland rekrutieren kann und aus welcher San Marino, das ja bekanntlich nur 30000 Einwohner hat und zusätzlich hatte Deutschland den ukrainischen Hauptschiedsrichter ganz klar auf seiner Seite. Deutschland konnte trotz hohem Ergebniss nicht überzeugen. Auch sollte man klar sehen, dass die Spieler San Marino´s absolute Amateure sind und die deutschen Profis...und was sagt uns dies??....mehr kämpfen, dann gings bei Deutschland noch besser...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?