18.11.09 11:38 Uhr
 8.963
 

Kampfsportlehrer verprügelte seine Freundin mit Kampfstock - Sie starb

Ein 45-Jähriger muss sich wegen versuchten Mordes durch Unterlassen verantworten. Im Mai kam es im Laufe eines Beziehungsstreits zu einer körperlichen Auseinandersetzung.

Der Kampfsportlehrer verprügelte seine 24-jährige Freundin mit einem Kampfstock, bis sie bewusstlos zusammenbrach. Danach verstarb sie, weil sie an ihrem eigenen Erbrochenem erstickte. Der Täter hat die Frau dann einfach liegen lassen.

Die Tötungsabsicht wird verstärkt, da der 45-Jährige der Frau nach zwei Tagen einen Lappen in den Mund steckte, weil er dachte, sie gibt noch Lebenszeichen von sich. Erst nach Tagen wurde die Leiche gefunden.


WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Berlin, Freund, Leiche, Lehrer, Kampfsport
Quelle: www3.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2009 11:45 Uhr von DerRazor
 
+54 | -7
 
ANZEIGEN
genug Freaks: Es gibt genug Freaks die in Tag ein Tag aus in Fitness Studios rumhängen oder wie hier Kampfsportarten ausüben. Aber seine Frau mit einem Stock zu prügeln und dann nach ZWEI TAGEN ihr noch einen Lappen in den Mund stopfen ist echt das Letzte!!!

Wenn meine Freundin zwei Tage an der selben Stelle liegen würde, gehe ich doch davon aus das sie schon tot ist. Der Kerl scheint echt nur zu dämlich zu sein. Naja das ganze Chemische Zeug in seinem drecks Körper hat ihn wohl verblöden lassen. Schade das es für solche Leute keine Todesstrafe gibt. Der kostet uns als Steuerzahler wieder viel Geld und es wäre sicher auch im Interesse der Familie seiner nun Ex Freundin

[ nachträglich editiert von DerRazor ]
Kommentar ansehen
18.11.2009 11:58 Uhr von Schaumschlaeger
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Sport formt den Charakter aber leider nicht bei jedem.
Kommentar ansehen
18.11.2009 11:58 Uhr von Amir786
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
So Leute sollte man für immer und ewig Wegsperren.
Vor allem war er nicht nur Kampfsportler sondern auch Lehrer darin.Ich kann das garnicht begreifen ,das so jemand eine so schreckliche Tat begehen kann. Gerade er sollte doch wissen das man seine Fähigkeiten nicht missbrauchen darf und dann macht er seine eigene Freundin platt und das noch mim Stock dieses Mädchen. Also wegsperren und Schlüssel wegwerfen.Solche Fälle sind eindeutig.
Kommentar ansehen
18.11.2009 12:01 Uhr von Gezeichneter
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Dreckiger ***********
Kommentar ansehen
18.11.2009 12:01 Uhr von gofisch
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
und: wieso versuchter mord? es hat doch gekleppt - die frau ist tot. nur weil sich das arschloch dumm stellt? oO
Kommentar ansehen
18.11.2009 12:03 Uhr von Bandito87
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Versuchter Mord?? Lol, wie kommt der Staatsanwalt dazu, das versuchten Mord zu nennen? Das ist lächerlich. Es war Mord. Ich denke mal, der Täter wußte was er da tat.
Kommentar ansehen
18.11.2009 12:04 Uhr von hugrate
 
+18 | -25
 
ANZEIGEN
@chocostarfish: der name wird nicht genannt, weil es KEINEN angeht wie der typ heißt! schon mal was von grundrechten gehört?!
Kommentar ansehen
18.11.2009 12:08 Uhr von Copak
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
chocostarfish: Der heißt mit Vornamen Ronald...
Stand bereits vor einem halben Jahr in der Zeitung und auf Newsseiten

http://www.morgenpost.de/...

[ nachträglich editiert von Copak ]
Kommentar ansehen
18.11.2009 12:09 Uhr von DerRazor
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
@hugrate: Er meint ob es wieder ein Mohamet, Ahmed, Abdul oder Nikita, Iwan, Maxim, Dmitrij, ... war. Es geht ging ihm wohl nicht darum herauszufinden wo der Typ wohnt. *G*

Edit: ok ein Ronald :)

[ nachträglich editiert von DerRazor ]
Kommentar ansehen
18.11.2009 12:15 Uhr von killerkalle
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@derrazor: woher nimmst du die info über chemissches dreckszeug in seinem körper ?



zur news: Kranker Typ auf jeden Fall der hat wohl beim Training n par Stöcke zuviel abbekommen

Beziehungsstreit im MAI ? Fremdgegangen ? Ausgeflippt ? ich weiss noch genausoviel wie vorher..
Kommentar ansehen
18.11.2009 12:29 Uhr von Herr_Gott
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@ hugrate genau darum geht´s - das Grundrecht zu leben.
Deßhalb sollte auch jeder wissen von wem er sich fernhalten sollte....
Kommentar ansehen
18.11.2009 12:31 Uhr von EdwardTeach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas blödes: Schade das durch solche Leute immer Leute sterben.

Aber mal was anderes. Oben im Text steht er wird wegen "versuchtem Mord" verurteilt. Versuchter Mord wäre doch wenn sie überlebt hätte oder? Also wenn sie tot ist und er auch noch sichergehen wollte dass sie wirklich tot ist sollte die Anklage doch wohl Mord lauten. Also bitte Rechtsprechung lass den nicht nach 1,5 Jahren wieder raus.
Kommentar ansehen
18.11.2009 12:48 Uhr von killerkalle
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
WER VON EUCH: kann mir

"versuchten Mordes durch Unterlassen"

erklären ???
versuchter mord

ODER

unterlassene hilfeleistung
Kommentar ansehen
18.11.2009 13:05 Uhr von Deniz87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, was soll man dazu noch sagen ?
Kommentar ansehen
18.11.2009 13:27 Uhr von Cursty1
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@derRazor: das Kommentar von Hugrate und die Frage nach dem Vornamen bezog sich nicht darauf, wo der Kerl wohnt, sondern war eine kleine rasisstischer Stichelei, nach dem Motto:"Ach Mohammed, Abdul, alles klar, natürlich war es wieder ein Türke. Aber das hat er sich nicht sagen trauen, respektive sein Komment wäre gestrichen worden, daher wurde diese plumpe Variante gewählt. Kampfsport und Anabolika wird übrigens in Deutschland überwiegend von Deutschen ausgeführt, besonders die schmeißen sich die Anabolika rein. Die türkischstämmigen oder arabischen Kampfsportler nehmen meist keine Anabolika, weil der Koran das verbietet, und wenn sie morden, dann absichtlich, Ehrenmord, etc und nicht aus einem Streit heraus und nicht so dämlich, dass sie nach 2 Tagen einen Lappen in den Mund stecken müssen (durch die Nase kann man auch atmen) soweit zu Vorurteilen
Kommentar ansehen
18.11.2009 13:41 Uhr von Yoshi_87
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Mord ist Mord: Egal ob unter Drogeneinfluss oder sonst etwas! Ich darf ich auch Geld zahlen obwohl ich nicht wusste das man dort nicht parken darf!
Genauso ist darf Alkohol keine Ausrede für verbrechen sein. Unwissen schützt vor Strafe nicht!!!


Es war ein brutaler Mord + körperliche Gewalt mit tötungs absicht + unterlassene Hilfeleistung. 50 Jahre ohne Bewährung wären hier angemessen.
Kommentar ansehen
18.11.2009 13:47 Uhr von dobi 70
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
müsste: die Anklage nicht wegen Todschlag lauten??

oder ist es Mord weil er noch nach 2 tagen ihr ein Lappen

in den Mund steckte???? Weil Mord und Todschlag sind zwei verschiedene paar Schuhe
Kommentar ansehen
18.11.2009 14:28 Uhr von BeaconHamster
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt: einen unterschied zwischen Kampfsport und Bodybuilding, nicht alles auf die Mittelchen schieben.
Kommentar ansehen
18.11.2009 15:31 Uhr von omar
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Mord ist nicht einfach nachzuweisen allerdings ist Totschlag im Affekt und unterlassene Hilfeleistung eindeutig gegeben.

Zudem würde ich den Typen lebenslang wegsperren (Sicherheitsverwahrung), da er beim nächsten Streit dich mit nem Löffel erstich oder sowas...

Kranke Welt...
Kommentar ansehen
18.11.2009 16:19 Uhr von Hebalo10
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Versuchter Mord: deshalb, weil die Frau schon tot war, als er ihr einen Lappen in den Mund steckte, allerdings ging er davon aus, dass sie noch lebte.

Wenn ich z.B. auf eine Toten schieße, in der Annahme, dass er noch lebt, ist dies versuchter Mord
Kommentar ansehen
18.11.2009 16:25 Uhr von reallydeep
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
aiaiai: wer heut wieder alles stirbt^^

keine news wert, schaut euch afrika an was da los ist...
Kommentar ansehen
18.11.2009 16:36 Uhr von rosi83
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
im mai? wird das jetzt erst publik oder hat man im mai darüber berichtet? ist ja immerhin schon 6 monate her.
Kommentar ansehen
18.11.2009 22:10 Uhr von freak1982
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wie krank issen das: wie krank issen das
nach den zwei tagen muss er doch gemerkt haben das mit ihr was nicht stimmt denn sie lag bestimmt noch da wo er sie zusammen geprügelt hatte.

omg dazu fällt mir echt nichts mehr ein
Kommentar ansehen
19.11.2009 09:24 Uhr von sevendbbln
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
,.,.ohne weitere worte,. ,.ab in Bau mit ihm.,weil das ist kein todschlag mehr sondern MORD.,nach 2 tagen Qualen.,noch nen lappen in den mund,.
besonders brutal und mit absicht !!,.
also LEBENDSLANG,.
Kommentar ansehen
19.11.2009 10:42 Uhr von APOPHYS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@EdwardTeach: versuchter mord deswegen, weil er der "vermeintlich noch lebenden freundin" nach 2 tagen nen lappen in den mund steckte um sie zu ersticken.

aber die anklage wurde ja schon in schwere körperverletzung mit todesfolge durch unterlassen, abgeändert.

mfg

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?