18.11.09 11:30 Uhr
 166
 

Schweinegrippe: Erster Todesfall in der Schweiz

Im Kanton Basel-Landschaft ist ein fünf Monate altes Baby am Schweineigrippe-Virus gestorben. Es handelt sich um den ersten bestätigten Todesfall im Zusammenhang mit dem A/H1N1-Virus.

Bereits vor einigen Tagen ist das Baby gestorben. Es wurden Tests durchgeführt, ob es sich tatsächlich um Schweinegrippe handelt, erklärte das Universitäts-Kinderspital Basel.

Auch in der Schweiz breitet sich die pandemische Grippe rasant aus. Die Zahl der bestätigten Fälle in der vergangenen Woche beläuft sich auf 773.


WebReporter: melloni
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Schweiz, Baby, Virus, Todesfall, Schweinegrippe, Säugling, H1N1
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei
Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2009 11:44 Uhr von DJArminio
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wieder so eine Panikmache-News: Ich kanns nicht mehr lesen. Im Vergleich zur jährlichen normalen Influenza, also der "normalen" Grippe, sind diese Zahlen lächerlich gering...
Kommentar ansehen
18.11.2009 11:58 Uhr von fortimbras
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wird da nun der Notstand ausgerufen? Das mindeste, was man bei so großen Zahlen von Infizierten und Opfern erwarten könnte, wäre doch eine Ausgangssperre , oder Beschränkungen des Versammlungsrechtes...
Vermutlich ist A/H1N1 die einzige Pandemie in der Menschheitsgeschichte (auch zukünftig) Bei der Jeder einzelne Tote mit mindestens einer Schlagzeile bedacht wird.
Kommentar ansehen
18.11.2009 15:10 Uhr von Falap6
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@hostmaster: Die Lungenentzüdung ist eine Komplikation der Grippe.

@wok!
möglich, aber vlltr hätten sich von dir genannte Personen nicht an der "normalen" Grippe angesteckt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern
Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?