18.11.09 08:30 Uhr
 104
 

Justizministerin will Datenschutz für Arbeitnehmer ausbauen

Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) will die Arbeitnehmer besser schützen.

Es solle kein generelles Auskunftsrecht mehr geben und zukünftig ein Rahmen existieren, der vorgibt, welche Fragen von Arbeitgeberseite zulässig seien.

Der Arbeitgeberverband sagte, dass es zu keiner Überregulierung kommen sollte - wohingegen die Gewerkschaften die Pläne der Ministerin deutlich positiv sehen.


WebReporter: zzaih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: FDP, Datenschutz, Arbeitnehmer, Arbeitgeber, Justizminister, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger
Quelle: www.heise.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2009 08:23 Uhr von zzaih
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Eine gute Idee der Ministerin. Hoffentlich kommt sie damit auch inhaltlich durch und auch so, dass das ganze ein verbindliches Gesetz darstellt und kein übliches Politik-blabla...
Kommentar ansehen
18.11.2009 09:09 Uhr von sevendbbln
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
das,., ist mir persöhnlich total egal,.ich will geld verdienen !!,.,.und wenn ich nach ner langen flaute,.,.,.,.gut damit leben kann,..ist mir völlig egal ob das auch 1000 andere wissen !!

und zur anderen seite,..wenn ich der,,, mit der kohle bin,.,.schon immer,.und du magst net antworten auf eine frage,..ich zwinge dich ja nicht,..!!!.,deine beste freundinn sagt ja,.,.also hatt sie den job,..,

weil,.,.es ist MEINE firma,.und wem das net passt abflug !!!

[ nachträglich editiert von sevendbbln ]
Kommentar ansehen
18.11.2009 10:19 Uhr von NGen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@sven: editierst du die interpunktionsspasmen nachträglich noch rein oder wie um himmels willen..
das ist ja nicht nur bei dem kommentar hier so.

@toppic: ich begrüße unsere justizministerin die ihr amt auch ernst nimmt.
Kommentar ansehen
14.12.2009 15:41 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Sebendbbln: Aug enkrebska nn ichbe iDein emTex tnic htm ehrkri egen.
Ich habe sie mir gerade ...beim Versuch auch nur annähernd zu verstehen... was Du uns damit sagen möchtest...ausgestochen.

Zur News:
Allem Anschein nach doch mal eine Vertreterin (und keine Verräterin) des Volkes.
Ist schon die zweite Nachricht hier in SN wo die Dame positiv auffällt.
Weiter so.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?