17.11.09 18:12 Uhr
 899
 

Duisburg: Pensionär (90) wird wegen Nazi-Verbrechen angeklagt

Ein 90-jähriger Pensionär aus Duisburg sitzt möglicherweise bald auf der Anklagebank. Er wird beschuldigt, für die Ermordung von 58 jüdischen Zwangsarbeiter im März 1945 verantwortlich gewesen zu sein.

Das Verbrechen soll gegen Ende des Zweiten Weltkriegs im burgenländischen Deutsch-Schützen zusammen mit SS-Männern und Angehörigen der Hitler-Jugend geschehen sein.

In einem Waldstück hätten sie mindestens 57 Arbeiter jüdischer Herkunft erschossen, so lautet die Anklage. In Dortmund hatte die Staatsanwaltschaft verlauten lassen, dass der Beklagte von einer "äußerst menschenverachtender Gesinnung geprägt" aus handelte.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Gewalt, Anklage, Verbrechen, SS, Nationalsozialismus, Pensionär
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2009 18:21 Uhr von patton
 
+26 | -17
 
ANZEIGEN
Bitte haben die Gerichte nichts bessers zu tun? Laufen ja genug Kinderschänder und Vergewaltiger frei rum. Die ganzen Prozesse hätten ein wenig früher statt finden können. Der nippelt doch eh bald ab wäre absolute Steuergeld Verschwendung..

[ nachträglich editiert von patton ]
Kommentar ansehen
17.11.2009 18:31 Uhr von Plata
 
+13 | -12
 
ANZEIGEN
@ patton: ich finde es richtig das er Bestraft wird, stell dir mal vor das deine Eltern von ihm umgebracht worden wären, dann wärst du auch erleichtert das er doch noch Bestraft wird...

Ich hoffe mal das er sein ganzes Leben lang vor schlechtes Gewissen nicht schlafen konnte und wenn er mal schlafen konnte das er Alpträume hatte...
Kommentar ansehen
17.11.2009 18:51 Uhr von dr.b
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
@patton und hier lief ein Massenmörder frei rum... Es gibt hier keine Verjährung und daher ist die Anklage nicht nur legitim sondern unabdingbar. Wenn Du Angst um unsere Gerichte hast, dann beklage lieber die Zahlrechen 10cent Prozesse oder Prozesse um irgendwelche Beleidigungen und ähnliche Hühnerkacke. Und ob dieser Herr verhandlungsfähig ist und oder bald abnippelt wird sicher geprüft...aber sowas wird auch immer erst nach einer Anklage Thema.
Kommentar ansehen
17.11.2009 19:18 Uhr von Ersin_K
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Es laufen genug Kinderschänder rum (leider), aber die müssen erst einmal erwischt werden. Da sie den Nazi-Verbrecher gefunden haben, können die ihn doch nicht wieder gehen lassen?

[ nachträglich editiert von Ersin_K ]
Kommentar ansehen
17.11.2009 19:48 Uhr von DEFEND
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
lol: Also, da der gute Mann eh in absehbarer zeit sterben wierd....ist lebenslang nicht unbedingt die größte Steuerverschwendung wobei ich das erste mal höre das der Schütze verurteilt wierd und nicht der Befehlsgeber. und das Er sein lebenlang darunter gelitten hat glaube ich auch nicht wirklich da er die tat ja Menschenverachtend erledigt haben soll. also wenn ich mich mit meinem Opa unterhalte (93) sagt er heut noch: ja junge sowas gab es und wenn du nich den Finger krumm gemacht hast konnteste dich direkt dazustellen!!! dem nach müßten einige unserer senioren in den knast weil sie eben nicht bereit waren einen solchen Befehl zu ignorieren..........(ironi on) wenn die alle ab in knast müßen wierd dadurch doch die rentenkasse erleichtert oder?(ironi off) in anbetracht der umstände die damals herrschten denke ich mal es sollte langsam ein ende haben die meisten sind eh schon bei ihren opfern...
Kommentar ansehen
17.11.2009 20:34 Uhr von Pils28
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Gegen welche damals geltenden Gesetze: hat er denn verstoßen?
Kommentar ansehen
17.11.2009 21:55 Uhr von dr.b
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@designerDrugV: Welche Strafe? Täter aus dem Dritten Reich werden nicht nach Methoden des Dritten Reiches bestraft...ob er bestraft oder wie...steht nämlich noch gar nicht fest. Und dann wird man sich auch anschauen, ob er als Angehöriger einer SS-Panzerdivision, die damals durchaus aus sehr vielen Freiwilligen gebildet wurden, dem absoluten Zwang unterstand oder er sich hier ausgelebt hat.
Man muss zwischen normalen Soldaten die in Gefechten waren. töteten und getötet wurden...und solchen Typen die massenweise Zwangsarbeiter abgeschlachtet haben differenzieren.

Wer dies nicht differenziert, der tut den wirklich armen Schweinen die unter Zwang standen und Angst hatten mehr als unrecht.
Kommentar ansehen
17.11.2009 22:39 Uhr von Hawkeye1976
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Schon interessant: Die selben Vögel, die bei anderen News sofort "Schwanz ab" und Todeszelle skandieren und fordern, dass eine Vergewaltigung niemals verjähren darf etc, genau diese Leute fallen bei solchen News dann immer wieder dadurch auf, dass sie "den armen alten Leuten" ihre Ruhe lassen wollen. Ist ja alles schon soooo lange her und so weiter........

Anscheinend ist mehrfacher Mord nicht ganz so schlimm, wenn er von einem Bruder im Geiste aus ideologischen Gründen verübt wurde.
Kommentar ansehen
18.11.2009 02:53 Uhr von Xilyte
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Traurig: Was ich sehr traurig find ist folgendes:
Dieser Mann - gehen wir mal für das Beispiel davon aus er sei schuldig - kann vermutlich noch max. 1-5 Jahr eingesperrt werden. Wahrscheinlich gehen da noch 1-2 Jahre für den Prozess drauf.
Dagegen gibt es noch genug Verantwortliche für die vielen Toten in der DDR, bei denen sich eine Bestrafung noch wirklich lohnen würde - aber eine solche Meinung ist offensichtlich nicht opportun!
Kommentar ansehen
18.11.2009 15:11 Uhr von kurdish-kaya
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
schon komisch das diese verbecher erst JETZT ertappt werden

ist doch sinnlos, 90 jahre alt und bis diese verhandlung beendet ist, ist der schon tot
macht nur aufsehen, mehr nichts
Kommentar ansehen
18.11.2009 17:46 Uhr von kurdish-kaya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also wie hier manche denken ist schon krank!!!

solche sachen, er sollte nicht bestraft werden weil er gegen keine gesetze DAMALS verstoßen hat!!!

er hat menschen umgebracht, ich finds gut das man sich an gesetze hält aber so zu denken geht zu weit

was interessiert mich ein gesetz, wenn ich dafür ein menschen umbringen muss und das mich noch verteidigt
Kommentar ansehen
01.12.2009 17:42 Uhr von Montrey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seltsam: Anscheinend hat es die letzten 60 Jahre niemanden interessiert was der Herr im 2WK getan hat.
Kommentar ansehen
03.03.2010 20:55 Uhr von Krubel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gibt es Augenzeugen: für die Tat?
Wenn nicht Freispruch

"Den Charakter eines Volkes erkennt man daran, wie es nach einem verlorenen Krieg mit seinen Soldaten umgeht."Charles de Gaulle

"Der Sieg ging an die Alliierten, der soldatische Ruhm an die Deutschen."

(Drew Middleton, US-Militärpublizist)

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?