17.11.09 17:18 Uhr
 3.522
 

YouTube startet neuen Service "YouTube direct"

YouTube startete seinen neuen Dienst YouTube direct. Hobbyreporter können hier Videos direkt in teilnehmende Webseiten einbinden. Dies geschieht über eine Upload-Funktion auf der entsprechenden Homepage und nicht mehr via YouTube.

Webmaster können mit dem neuen Service somit vom User gefilmte Aufnahmen in ihre Seiten einfügen und auf ihrer Website veröffentlichen.

Die Websitebetreiber können in direkten Kontakt mit dem Uploader treten, das Konzept ähnelt dem Bild-Leserreporterservice.


WebReporter: PauleMeister
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: YouTube, User, Service, Website, Reporter, Journalismus
Quelle: zweinullig.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2009 17:42 Uhr von darmspuehler
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
oh nein: verschont uns damit, hier gibs schon genug "Reporter"
Kommentar ansehen
17.11.2009 17:59 Uhr von Klassenfeind
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@darmspühler: für deinen Kommentar,hättest Du eigentlich 100 Punkte verdient! Mit diesem "Service" wird möglicherweise Denutianten und "Gaffern" Tür und Tor geöffnet .Es gibt schon zu viele Tageszeitungen mit solchen Hobbyfotographen !!! Und hier nehme ich ausdrücklich auch die Promieknipser mit dazu(egal ob haupt-oder nebenberuflich) dennen Nippelblitzer u.ähnliches,daß wichtigste im Leben zu sein scheint.(hir bei SN kennen wir das ja zur genüge) !!!!
Kommentar ansehen
17.11.2009 18:07 Uhr von parsec_one
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
wow: ne API -.-*

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?