17.11.09 16:26 Uhr
 245
 

Frankfurt: Bus gegen Haus geprallt

Auf nasser Fahrbahn kam heute morgen in Frankfurt ein Linienbus ins Schleudern und ist in ein Haus gerutscht. Laut einem Polizeibericht ist er mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen.

Dabei wurden sechs Menschen, unter ihnen der Busfahrer, verletzt. Drei Menschen davon erlitten schwere Verletzungen.

Die Höhe des Sachschadens wird auf 250.000 Euro geschätzt.


WebReporter: thommyfreak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Unfall, Frankfurt, Haus, Verletzte, Bericht, Bus, Busfahrer
Quelle: www.faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2009 16:19 Uhr von thommyfreak
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Unfälle können passieren. Aber normal erwarte ich von einem Berufskraftfahrer, dass er sich mit den Gegebenheiten, der Wetterlage und der Reaktion seines Busses darauf, besser auskennt.
Kommentar ansehen
17.11.2009 17:58 Uhr von U.R.Wankers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
manche Busfahrer fahren auch echt krass: so ein Bus rutscht zwar eigentlich nicht,
aber wenn...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?