17.11.09 13:37 Uhr
 345
 

Mehrkosten durch höhere Krankenversicherung

Wer gesetzlich Krankenversichert ist muss im nächsten Jahr tiefer in die Tasche greifen. Der Zusatzbeitrag soll sich auf ca. sechs Euro belaufen.

Ein von Steuermitteln nicht gedecktes Defizit von Gesetzlichen Krankenversicherungen das sich auf ungefähr 3,6 Milliarden Euro beläuft, wurden dem zugrunde gelegt.

Wer alles den Zusatzbeitrag erhebt ist noch nicht klar. Voraussichtlich kann die AOK ohne einen Zusatzbeitrag im nächsten Jahr auskommen.


WebReporter: ossi81
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Geld, Krankenkasse, Beitrag, Krankenversicherung, AOK
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 19-Jähriger stirbt zwei Monate nach Mordversuch selber
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2009 13:28 Uhr von ossi81
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Für was sollen wir denn noch alles bezahlen. Am besten ist wirklich wenn man zu Hause bleibt und den ganzen Tag Talkshow´s schaut.
Kommentar ansehen
17.11.2009 13:41 Uhr von Cosmopolitana
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Aha, höhere Miete, höhere Krankenkassenbeiträge,..... was denn noch alles ? Die kriegen doch alle den Hals nicht voll.
Kommentar ansehen
17.11.2009 13:44 Uhr von Thommyfreak
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Cosmopolitana du vergisst noch, Forderung der Industrie nach weniger Lohn, wegen Wirtschaftskrise....
Kommentar ansehen
17.11.2009 13:45 Uhr von ossi81
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
achja: tut mir leid hab ich vergessen
Kommentar ansehen
17.11.2009 13:46 Uhr von ZTUC
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
AOK: Es gibt nicht "die" AOK sondern mehrere.
Kommentar ansehen
17.11.2009 13:47 Uhr von xXTraitorXx
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Also wir zahlen mehr in die Versicherungen etc rein, und die die kein Geld haben um das zu tun, bekommen meistens noch Geld von der Versicherung ausgezahlt.

Aber immerhin kannst du, wenn du demnächst an der Schweinegrippe gestorben bist und vor Gott stehst sagen, das du den Armen geholfen hast. Somit ist dir ein Platz im Paradies gesichert... 0:-)
Kommentar ansehen
17.11.2009 13:49 Uhr von SniperQ
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
es hätte mich ja gewundert wenn es nach der Wahl mal anderst gekommen wäre .... Nix mit enlastungen , aber woher auch wenn die kassen leer sind . Aber große Geldgeschenke ins Ausland machen ... Oh mann wo soll man noch sparen
Das macht kein Spaß mehr
Kommentar ansehen
17.11.2009 13:53 Uhr von borgworld2
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wo ist das Problem? Deine Kasse will den Beitrag also wird zu einer gewechselt die ihn nicht will.
Vielleicht lernen sie ja was draus.
Kommentar ansehen
17.11.2009 13:59 Uhr von micha1978
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Was: Was erwartet man bei fast 200 verschiedenen Krankenkassen, die auch 200 Managergehälter bezahlen müssen(wollen) und da zu noch, für jede einzelne Krankenkasse die nötige Infrastruktur.
Kommentar ansehen
17.11.2009 14:09 Uhr von Thommyfreak
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@micha1978: Sehe ich genauso. Eine einzige Kasse, wo man sich individuell, nach seinen Bedürfnissen, die Versicherung aus Bausteinen zusammenstellt. Spart unheimlich Kohle....

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?