17.11.09 12:51 Uhr
 430
 

Guerilla-Marketing - Auch die australische Regierung bedient sich ungewöhnlicher Werbekampagnen

Im Rahmen eines Berichts über das sogenannte Guerilla-Marketing, wird eine auffällige Aktion der australischen Regierung besonders hervor gehoben.

Für eine landesweite Anti-Raucher-Kampagne wurden in den Städten Abfalleimer mit einem "Auge" als Deckel aufgestellt, sodass Raucher ihre Kippen zur Entsorgung direkt in diese Augen werfen mussten.

Als Slogan der Kampagne diente: "Smoking causes blindness", was übersetzt bedeutet, dass Rauchen Blindheit verursache. Australische Bürger bestätigten die Wirksamkeit der Aktion, da ein "ungutes Gefühl" beim Hineinwerfen der Zigaretten aufgekommen sein soll.


WebReporter: GodChi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Werbung, Auge, Zigarette, Guerilla-Marketing
Quelle: www.sftlive.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau
Witwe von Altkanzler Helmut Kohl klingt verbittert: "Ich gelte als Monster"
Geheimdienstausschuss: Ex-Berater von Donald Trump verweigert seine Aussage

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2009 12:47 Uhr von GodChi
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Die Quelle zeigt diese "Augen-Abfalleimer" und noch 19 weitere solche genialen Guerilla-Marketing-Aktionen. Kreativität zahlt sich eben aus. Sowas finde ich allemal spannender, als die langweiligen normalen Werbeplakate u.ä. Apropos Plakate: Die gezeigte True-Blood-Aktion mit den abbrechbaren Vampir-Pfählen ist auch saugenial. Auf sowas muss man erst mal kommen.
Kommentar ansehen
17.11.2009 13:12 Uhr von micha1978
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Zweiel: Ich bezweifle das solche eine Maßnahme auch nur einen Raucher zum Nichtraucher machen.

Das selbe sieht man mit den Aufschriften auf den Zigarettenpackungen - in meinem Bekanntenkreis hat nicht ein Mensch deswegen aufgehört oder es auch nur in Erwägung gezogen.
Kommentar ansehen
17.11.2009 13:19 Uhr von mutschy
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Mir isses total: rille, wo ich meine Kippe ausdrücke. Vor mir auch auch auf einem Bild von Lungenkrebs. Das interessiert mich u sicherlich auch ne Menge anderer Raucher wenig bis gar nich...

Und wenn die Qualmerei ach sooo schlecht is, dann sollte sie verboten werden. Bei Cannabis, Heroin & Co klappts doch auch mitm Verbot. Ach nee, geht ja nich, fallen ja hohe Steuereinnahmen weg...

Also, "immer feste druff" auf die Raucher, die wollen es ja so.

Und jetz her mit Minuspunkten, damit ich beruhigt eine quarzen kann...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau
"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben
Dresden: "Gruppe Freital" als terroristische Vereinigung eingestuft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?