17.11.09 12:28 Uhr
 245
 

Fußball: DFB droht FC St. Pauli mit Platzsperre

Der FC St. Pauli ist vom Deutschen Fußballbund (DFB) mit einer Geldstrafe von 20.000 Euro belegt worden.

Damit reagierte der Verband auf das "unsportliche Verhalten" einiger Fans bei den Spielen gegen Energie Cottbus und Hansa Rostock.

Zugleich sprach der DFB eine Warnung in Richtung Hamburg aus: Bei erneuten gravierenden Verfehlungen droht den Kiezkickern sogar eine Platzsperre durch den DFB.


WebReporter: volo
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Geld, DFB, Strafe, Fan, FC St. Pauli, St. Pauli, Ausschreitung
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: St. Pauli schließt Michél Mazingu-Dinzey wegen Anti-Asyl-Demo aus
Fußball/FC St. Pauli: Falscher Ewald Lienen präsentiert Neuzugang
Fußball: FC St. Pauli verpflichtet Christopher Avevor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2009 12:18 Uhr von volo
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Frechheit, wie mit diesem Verein umgegangen wird. Klar gibt es ein paar Chaoten, aber meine Güte... Ich weiß nicht, aber ich denke es wird oftmals mit zweierlei Maß gemessen.
Kommentar ansehen
17.11.2009 12:39 Uhr von Showtek
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Dann müssten Rostock, Cottbus und Dresden ja nur Platzsperre bekommen...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: St. Pauli schließt Michél Mazingu-Dinzey wegen Anti-Asyl-Demo aus
Fußball/FC St. Pauli: Falscher Ewald Lienen präsentiert Neuzugang
Fußball: FC St. Pauli verpflichtet Christopher Avevor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?