17.11.09 10:56 Uhr
 5.173
 

Medizin: Junge Männer sollten ihre Hoden regelmäßig auf Tumore testen

Jungen Männern wird empfohlen, ab ihrem 14ten Lebensjahr die Hoden abzutasten, um Veränderungen festzustellen, die auf einen Tumor hinweisen. An Hodenkrebs erkranken jedes Jahr immer mehr junge Männer.

Fachmänner raten Eltern dazu, rechtzeitig das Gespräch mit ihrem Kind zu suchen, damit der Selbsttest auf Hodenkrebs kein Tabuthema wird.

Bis zu 100 Prozent der erkrankten Männer können geheilt werden. Männer, die in ihrer Kindheit eine sogenannte Hodenhochstand hatten, gelten als akut gefährdet.


WebReporter: Meister-Yoda
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann, Test, Junge, Krebs, Tumor, Hoden, Vorsorge
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2009 11:21 Uhr von killerkalle
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
ICH: bin dafür das man JEDES JAHR NEN CHECK machen MUSS !!! !


einfach eine untersuchung gegen die sich keiner sträuben kann bei der man nix gespritzt bekommt und alle denselben test machen müssen.



so kann man soooooo viele sachen vorbeugen

alleine in der zahnmedizin (wieviele leute waren jahre nicht beim zahnarzt) oder haben auf einmal ein verändertes blutbild ,nehmen ab und zu können nicht schlafen sind depressiv etc etc ....



..aber wahrscheinlich ist das nicht "durchführbar" und die krankenkassen wären zu sehr belastet ............. oder hätte dann die pharma nichts mehr zu tun wenn wir alle gesund wären und ein milliardenimperium würde einbrechen ? ;-)

[ nachträglich editiert von killerkalle ]
Kommentar ansehen
17.11.2009 11:42 Uhr von FlyingCannonball
 
+31 | -1
 
ANZEIGEN
es gibt ja auch: einige die sich jede nacht ´abtasten´ :P

/joke
Kommentar ansehen
17.11.2009 11:44 Uhr von XGhostDogX
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
und ich denke man sollte auch trotz aller Scham den Arzt mal ranlassen, denn wenn der Tumor nicht gleich so groß ist wie ein drittes Ei, dann bemerke ich den auch nich so schnell.
Kommentar ansehen
17.11.2009 11:56 Uhr von falkz20
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
ich hatte hodenhochstand und mit: 27 hodenkrebs und das bei gesunder lebensweise und sport, keine zigaretten wenig alk und keine drogen. keine ist davor geschützt!!!
Kommentar ansehen
17.11.2009 12:18 Uhr von Ctrl
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Nur 5 Kommentare ?
wasn los ? durchleuchtet ihr gerade eure Hoden :D ?
Kommentar ansehen
17.11.2009 12:30 Uhr von Barni_Gambel
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
EIER KONTROLLE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich mach mit!
Kommentar ansehen
17.11.2009 12:33 Uhr von ksros
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
wo ist denn das Problem: sich mal abzutasten, bzw. von einen Arzt?
Hoden, ohje, ein Lacher unter den Jugendlichen, aber ein Kumpel von mir ist schon an Hodenkrebs gestorben.
Kichert weiter, denn Krebs bekommen ja eh nur die Anderen, aber ICH doch nicht.
Kommentar ansehen
17.11.2009 14:45 Uhr von killerkalle
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ich geh nächste woche zum: arzt...



zur news:

Männer seid nicht so sensibel die beurteilen euch nicht nach der Länge wie die Frauen ..das sind Ärzte die haben schon alles gesehen auch eure kleinen Pullerlis ;-)

*mir-meinen-über-die-schulter-leg*
Kommentar ansehen
17.11.2009 14:46 Uhr von JesusSchmidt
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@killerkalle - geht´s noch? jeder darf über seinen körper selbst entscheiden!

ICH gehe zum arzt, wenn ich krank bin. vorsorge finde ich in viele fällen schwachsinnig.

zahnarzt ist n superbeispiel. ich sass als kind trotz termin immer eine knappe stunde im wartezimmer, nur um mir dann paar minuten im maul rumpulen zu lassen. 10 jahre ausgesetzt. keine schäden hinzugekommen. ich gehe jetzt auch nur solange regelmässig hin, wie ich zu meinem termin pünktlich rankomme. bis jetzt sieht es so aus, als ob der arzt mich als patienten behalten möchte... :)

das was du willst, erinnert mich jedenfalls sehr an die ddr.
Kommentar ansehen
17.11.2009 15:21 Uhr von supermeier
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Meine Frau: hat da viel empfindsamere Finger, lass ich Die lieber machen.

Neulich in der Disco:"Hey Baby, willst bei mir mal die Vorsorgeuntersuchung machen?"

Neues aus dem Gesundheitministerium.
Auch wer eine Rechnung von seiner Stammprostituierten vorlegt mit einem Nachweis über Kliniksex bekommt das Geld nicht von der Krankenkasse erstattet.
Kommentar ansehen
17.11.2009 15:32 Uhr von snake-deluxe
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
das überlassen wir wohl besser: den Weibchen :D
Kommentar ansehen
17.11.2009 16:06 Uhr von mrab
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Empfehlung: schaut euch mal den Film Eierdiebe an.
Ein klasse Film der sich mit diesesm Thema auf die lusige Art auseinandersetzt.
Kommentar ansehen
17.11.2009 18:09 Uhr von Pumba86
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
normal also ich spiel mir 90%meiner lebsnszeit an den eiern rum...
Kommentar ansehen
17.11.2009 18:28 Uhr von hxmbrsel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
also ich taste auch regelmässig, so vor 90 min

89
88
87
86

ich denke zählen kann jeder selbst xD
Kommentar ansehen
17.11.2009 20:04 Uhr von golf66
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@falkz20: "
...hatte mit 27 hodenkrebs und das bei gesunder lebensweise und sport, keine zigaretten wenig alk und keine drogen. keine ist davor geschützt!!!

"

Vielleicht chronischer Stau ?
Kommentar ansehen
17.11.2009 20:24 Uhr von Keltruzad1956
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich kann nur die Surefire vom SWAT-Team: empfehlen...damit sieht man auch noch das letzte Gefäß im Sack :)

Aber Vorsicht: Die wird HEISS!
Kommentar ansehen
17.11.2009 21:21 Uhr von Barracuda2610
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Tasten, statt sehen machen viele junge Menschen eh schon, denn durch ihre Fettleibigkeit bleibt manches im Dunkeln ;)
Kommentar ansehen
17.11.2009 22:14 Uhr von FranzBernhard
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut, an Hodenkrebs stirbt man vielleicht nicht. Aber an den Streuungen.
Kommentar ansehen
17.11.2009 22:15 Uhr von HyperSurf
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Macht meine Freundin wenn sie mir die Eier knetet ;)
Kommentar ansehen
17.11.2009 22:40 Uhr von Fischgesicht
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
leider gehe: ich viel zu wenig zum arzt, aus angst eine fehldiagnose zu bekommen und dadurch ein irreparablen schaden zu erleiden.

denke, dass sich kaum jemand mal komplett von A-Z durchchecken lässt. wenn man was finden will, dann findet man auch was. keiner ist kerngesund. meine meinung.
Kommentar ansehen
18.11.2009 00:37 Uhr von hoss-cartwright
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
.. für alle gedacht: Bin selber betroffen alle reden davon das man es nur bis ca 30 Jahren bekommen kann danach selten oder nie , bin mit 38 an Hodenkrebs erkrankt .Ich wünschen keinen das Er das mitmachen muß . 3 Op´s Chemotherapie und alles , selbst jetzt 6 Jahre später ist die Angst immer noch da , das was nach kommen kann. Hodenkrebs ist einer der wenigen Krebsarten die kein trinken oder rauchen brauchen um zu entstehen ob Ökofreak oder Lebeman , was Ernährung und Lebensweise angeht, es kann jeden man treffen,

[ nachträglich editiert von hoss-cartwright ]
Kommentar ansehen
18.11.2009 10:44 Uhr von spacekeks007
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
na dann haben die jungs ab 14 ne ausrede wenn sie sich am sack spielen...."ich teste nur auf tumore"

naja mal im ernst glaub nicht das die freiwillig zum arzt gehen um sich untersuchen zu lassen.
Kommentar ansehen
18.11.2009 11:34 Uhr von Bluti666
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Also wenn man wegen jedem Kinkerlitzchen zum Arzt gehen würde, wäre man warscheinlich täglich 5 Stunden beschäftigt, vor allem mit Vorsorgeuntersuchungen. Zudem spielen viele Ärzte da garnicht mit, ich habe z.B. chronische Augenentzündung und wollte mich damals zur Ursachenfindung auch komplett durchchecken lassen, mit großem Blutbild etc. gerade mal die Hälfte (das Nötigste) wurde gemacht, weil den Rest dem Arzt keiner bezahlt, hat meiner Ärztin auch original so gesagt...
Kommentar ansehen
04.12.2009 21:23 Uhr von Totoline
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also mir wurde von jemandem ans Herz gelegt mich ab 25 jährlich einer Untersuchung zu unterziehen, da ab diesem Alter das Risiko recht hoch ist. Dieser Mann hat selber einen Hoden mit gerade mal 40 eingebüßt. Einen Kollegen von mir hat es schon früher erwischt (29) - das Zeigt mir persönlich, das dieses Thema nicht erst jetzt ernst genommen werden sollte!
Kommentar ansehen
07.01.2010 16:05 Uhr von pantherchen1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keimzellenkrebs ist auch: nur eine Art des Hodenkrebses. Bei mir waren die Lymphknoten im Bauchraum befallen. Ich bin fast 2 Jahre ständig mit Schmerzen zum Arzt gerannt und wurde schon, trotz Röntgen, Ultraschall etc. als Simulant abgestempelt. Durch Zufall hat ein Arzt in nem Krankenhaus dann endlich die richtige Diagnose gestellt. Der Tumor war ja auch nur so groß wie ein Tennisball.
Also....was soll das ganze Vorsorgegetue, wenn selbst bei Vorhandensein der Krankheit viele Ärzte die Symptome und auch die vorhandenen krankheitstypischen Merkmale einfach übersehen.

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?