17.11.09 09:54 Uhr
 1.039
 

Schweinegrippe: Kind stirbt nach Impfung

Ein 21 Monate altes Kind könnte eines von mindestens sieben Opfern sein, die möglicherweise an der Impfung der Schweinegrippe in Deutschland starben.

Der Einjährige hatte einen angeborenen Herzfehler und Probleme mit der Lunge. Zudem war er für eine Transplantation eines Herzen und einer Lunge eingeschrieben.

Allerdings bekam der Junge rund 30 Stunden nach der Impfung leichtes Fieber. Wenig später starb er an einem Lungeninfarkt.


WebReporter: Villeneuve
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Schweinegrippe, Herz, Impfung, Lunge, Fieber, Herzfehler
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2009 10:01 Uhr von Thommyfreak
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
Unerverantwortlich bei solchen Vorerkrankungen eine Impfung vorzunehmen...grade wo die Todesfälle nach der Impfung zu 90% mit diesen Sachen vorbelastet waren. Strafanzeige gegen den Arzt wäre zu überdenken, falls ein Zusammenhang nachgewiesen werden kann.

[ nachträglich editiert von Thommyfreak ]
Kommentar ansehen
17.11.2009 10:11 Uhr von madasa
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Thommyfreak: Da spricht der Arzt in dir? Schon mal daran gedacht, dass gerade er zur Risikogruppe gehörte und eine Impfung daher empfohlen wurde?

Hin oder her, mein Beileid an die Eltern.
Kommentar ansehen
17.11.2009 10:36 Uhr von kingmax
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
bevölkerung =: tester :(
Kommentar ansehen
17.11.2009 10:38 Uhr von kingoftf
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Da übersteigt: in D. die Todesquote durch die Impfung ja bald die Todesquote durch die Grippe.

Tolle Pandemie....
Kommentar ansehen
17.11.2009 10:42 Uhr von Bokaj
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
schwerst krank: Dieses Kind kämpfte um sein Leben. Es benötigte eine neue Lunge und ein neues Herz.

Und das soll die Impfe schuld gewesen sein?
Kommentar ansehen
17.11.2009 10:48 Uhr von Pika7
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Impfung Schuld? Zwar wird gerade für Schwerkranke die Impfung empfohlen, aber jede Impfung stellt auch eine erhebliche Belastung für den Körper dar. Wenn jemand schon wegen der Grunderkrankung mit einem Bein im Grab steht, sollte man sich überlegen, ob man die Belastung durch eine Impfung nicht lieber meiden sollte.
Kommentar ansehen
17.11.2009 11:01 Uhr von KZE
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
lächerlich: Wenn man schon die Impfung nicht überlebt, will ich nicht wissen wie die Wahrscheinlichkeit aussieht, die richtige Grippe zu überleben.

Ob das nun dafür spricht, sich nicht Impfen zu lassen muss jeder selbst entscheiden, und das werden die Eltern hier auch getan haben. Einfach nur lächerlich wie gewisse Experten hier schon wieder im Arzt den Schuldigen gefunden haben.
Mal abgesehen davon, steht ja nichtmal fest, das das Kind aufgrund der Impfung gestorben ist.
Kommentar ansehen
17.11.2009 11:30 Uhr von norge
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Thommyfreak: für dich:http://www.rki.de/
Kommentar ansehen
17.11.2009 11:40 Uhr von ZTUC
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Pika7: In diesem Fall impft man auch zweimal mit einer jeweils geringeren Dosis.
Kommentar ansehen
18.11.2009 00:24 Uhr von Wanne85
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist unmöglich das das Kind an den folgen der Impfung gestorben ist.

Allein das das Kind herumgelaufen ist und gespielt hat ist auch nach meiner Meinung irgendwie komisch. Wenn der Junge doch einen Lungenfehler hat wie soll es dann vernünftig atmen nach dem Laufen ? Und dann das Herz...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?