17.11.09 06:40 Uhr
 406
 

Deutscher Rückzug aus Afghanistan ab 2010?

Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg äußerte am Rande einer EU-Verteidigung- und Außenminister-Tagung, dass Deutschland ab 2010 eine Reduzierung der Truppen beginnen möchte.

Dieser Abzug unterliegt aber gewissen Voraussetzungen, die dafür erst erreicht werden müssen.

Nach vorläufigen Erkenntnissen, könnten es die nötigen Voraussetzungen zulassen, mit dem Abzug 2010 zu beginnen.


WebReporter: thommyfreak
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Afghanistan, 2010, Karl-Theodor zu Guttenberg, Truppe, Rückzug, Verteidigungsminister, Abzug, Reduzierung
Quelle: www.az-web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: FDP- und AfD-Wähler wollen ein Comeback von Karl-Theodor zu Guttenberg
CSU sieht Karl-Theodor zu Guttenberg für "relevantes Ministeramt" vor
Karl-Theodor zu Guttenberg rechnet mit Amtsenthebungsverfahren gegen Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2009 06:35 Uhr von thommyfreak
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Holt unsere Leute da raus, bevor noch mehr deutsche Soldaten für sinnlose Aufgaben im Ausland ihr Leben lassen. War eh ein Fehler mit dem Einsatz.
Kommentar ansehen
17.11.2009 07:26 Uhr von sevendbbln
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
das glaube ich kaum,.,und wenn dann eventuell am ende 2010.
wäre wohl sonst etwas kurzfristig!?
Kommentar ansehen
17.11.2009 07:44 Uhr von Haruhi-Chan
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
pff: Obama brauch Merkel doch nur anzugrinsen und schon schickt sie 10000 Leute in den sicheren Tod....

Alles nur Schöngerede, einen scheiß werden die abziehen!
Kommentar ansehen
17.11.2009 07:48 Uhr von Thommyfreak
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ich glaub auch noch nicht so richtig daran. Solange die USA den Ton vorgibt, werden die Vasallen einen Teufel tun, "ungenehmigt" abzuziehen.
Kommentar ansehen
17.11.2009 07:58 Uhr von Newsfun
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: gebe mienen Vorrednern vollkommen recht, frühstens ende 2010 werden nen paar nach hause geholt, in der news steht ja auch wenn alle auflagen erfüllt werden... kenne diese zwar nicht aber könnte mir vorstellen das das nich klappt... und
Haruhi-Chan kanns nich besser schreiben, Obama is quasi unser Kanzler, nur mit mehr macht...
Kommentar ansehen
17.11.2009 09:03 Uhr von killerkalle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat: "Dieser Abzug unterliegt aber gewissen Voraussetzungen, die dafür erst erreicht werden müssen. "


also doch nicht ? ;-)
Kommentar ansehen
17.11.2009 09:26 Uhr von RickJames
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Frage die man sich stellen sollte ist "wie lange können wir uns das überhaupt noch leisten?".
Kommentar ansehen
17.11.2009 09:54 Uhr von killerkalle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rickjames: NEIN wenn schon wie konnten wir uns das bisher leisten bei ca. 1,6 Billionen Staatsverschuldung?
Kommentar ansehen
17.11.2009 10:04 Uhr von RickJames
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
killerkalle: Ich weiss. Ich dachte ja nur das es die ganzen CDU´ler vielleicht eher glauben wenn sie selbst darauf kommen.
Kommentar ansehen
17.11.2009 11:26 Uhr von killerkalle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
du glaubst doch nicht das cdu`ler von selbst auf irgendwas....ach egal ;)
Kommentar ansehen
17.11.2009 11:28 Uhr von murkelchel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich wusste garnicht, dass die CDU das allein entschieden hat. Ich hab da vielmehr in Erinnerung, dass daran auch andere Parteien beteiligt waren.

Fakt ist, der Einsatz hat sich als bodenlos herausgestellt und ich bin gespannt welcher Politiker nun endlich mal den Schneid hat das auch zuzugeben. Da gehts nicht um Bezahlbarkeit oder um politische Ausrichtung. Man muss schlicht und einfach zugeben, dass dort militärisch nichts zu erreichen ist, ausser vielleicht den Schutz der humanitären Kräfte sicherzustellen. Alle anderen Ambitionen sind utopisch.

Dort ist auf Jahre hinaus, zumindest mit UN Truppen nichts auszurichten, ein paar vorzeigbare Prestigeerfolge mag es sicher gegeben haben, aber eine wirkliche Chance auf Frieden ist in der Region leider nicht zu erreichen.
Kommentar ansehen
17.11.2009 11:40 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es gibt schon einen Abzug die letztens so dringend gebrauchten Awacs-Aufklärer sind wieder in Deutschland- sie bekamen keine Überflugrechte der Nachbarländer Afghanistans. Was für eine Lachnummer.
Kommentar ansehen
17.11.2009 16:02 Uhr von Il_Ducatista
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie wär´s: wie wär´s mit 2009 ? Man hat doch noch 2 Monate dafür übrig.
Kommentar ansehen
17.11.2009 23:58 Uhr von Lacentia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fänd ich gut, aber: hieß es nicht Guttenberg wolle die Truppen aufstocken?

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: FDP- und AfD-Wähler wollen ein Comeback von Karl-Theodor zu Guttenberg
CSU sieht Karl-Theodor zu Guttenberg für "relevantes Ministeramt" vor
Karl-Theodor zu Guttenberg rechnet mit Amtsenthebungsverfahren gegen Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?