16.11.09 15:29 Uhr
 255
 

ADAC-Test: Fahrräder sind ungenügend beleuchtet

Der ADAC hat in einem aktuellen Test Fahrräder und deren Beleuchtung in elf Städten getestet.

Dabei wurden 1.500 Fahrradfahrer unter die Lupe genommen. Das Ergebnis ist alarmierend: 40 Prozent fahren im Dunkeln ohne Beleuchtung an ihrem Fahrrad.

Neben dem Fahrrad selbst ist auch die Bekleidung der radelnden Verkehrsteilnehmer oft mangelhaft: Nur 13 Prozent tragen einen Sturzhelm.


WebReporter: ulse
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Test, ADAC, Fahrrad, Beleuchtung
Quelle: www.geld-kompakt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Porsches neuer Straßenrennwagen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2009 15:27 Uhr von ulse
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Gerade in dunklen Herbst- und Winternächten sollten Fahrradfahrer sich und ihr Fahrrad mit möglichst vielen Leuchtmitteln, also Reflektoren kennzeichnen. Sonst sieht man sie doch so schlecht...
Kommentar ansehen
16.11.2009 16:03 Uhr von Lumplie
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
is doch jedes jahr das gleiche lernt keiner draus ok ich trag auch keinen helm aber licht schon lernt ma schon wenn ma aufgehalten wird und 30 euro blechen muss
Kommentar ansehen
16.11.2009 16:09 Uhr von Schmitty1969
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Radfahrer: bringen sich allerdings oft selber in Gefahr, hier in Berlin durch konsequentes Nichtbeachten jeglicher Verkehrsregeln! Was nutzt die beste Beleuchtung, wenn man bei knallrot über jede Ampel brettert?! Bin selber Radfahrer und muß das leider tagtäglich erleben...allerdings sind andere Verkehrsteilnehmer auch nicht besser, Autofahrer die einem die Vorfahrt schneiden beim abbiegen, oder Fußgänger die einem ins Rad rennen weil sie schnarchig auf den Radweg laufen! Wenn jeder etwas mehr gelassenheit hätte und mal den Fuß vom Gas nimmt, käme das jedem zu gute. Was bringt es wenn man nichtmal 2sek an der roten Ampel warten kann??? Mir kann keiner erzählen das er die für irgendwas verwenden kann!!!
Kommentar ansehen
16.11.2009 17:01 Uhr von pigfukker
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
alarmierend? ha ! die kümmern sich einen scheiss um ihr licht !

bei einer kollision mit einem auto sind sie ja eh nicht schuld, und ein fussgänger, ba, dem kann man einfach davonfahren.

scheiss assoziale!

(ich habe ein led-licht und akku)
Kommentar ansehen
16.11.2009 18:35 Uhr von Bogmen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar (un-)berechtigt: Du armer Radfahrer!
Heute morgen hatte ich auf einer vielbefahrenen Landstraße einen unbeleuchteten Radfahrer der auf einem Mehrzweckstreifen fuhr.

Da kann ich nur sagen: Armer Irrer!!!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?