16.11.09 11:22 Uhr
 2.398
 

Revolution im Internet: Arabische Domains möglich

Erstmals gibt es im Internet eine eigene Domain für die arabische Sprache. Das beschloss die ICANN und setzt es seit diesem Montag um.

Als erstes Land hat Ägypten eine entsprechende Domain registriert. Im kommenden Jahr sollen die ersten Seiten online sein.

Nur selten wurden in der Geschichte des Internets dermaßen tiefgreifende Änderung vorgenommen.


WebReporter: truman82
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Ägypten, Domain, Revolution, ICANN
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2009 11:29 Uhr von Hinkelstein2000
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
dnews, naja: die Quelle ist mal wieder, naja ohne Worte halt. Das übertrifft nur noch die extrem kurze News, in die man ruhig mehr inhalt hätte einfügen können...
btt: also müssen wir uns jetzt noch mehr Sprachpakete installieren, wenn ich das richtig weiterdenke. Danke schonmal...
Kommentar ansehen
16.11.2009 11:35 Uhr von greatCentral
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
quatsch: die news macht glauben, daß es sehr selten ist, daß neue Domains registriert werden. Das ist nicht richtig.
Neu ist dabei, daß nun ALLE Alphabete benutzt werden können und nicht nur die zwei bisherigen (siehe news).
DAS ist die tiefgreifende Änderung!
Kommentar ansehen
16.11.2009 11:36 Uhr von hasi3009
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Dazu mal gleich folgendes: mist, Sonderzeichen gehen nicht, daher gelöscht

[ nachträglich editiert von hasi3009 ]
Kommentar ansehen
16.11.2009 12:32 Uhr von Leondriel
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Woooow!!! Wahnsinn, grandios, unglaublich... das ist ja... im Endeffekt genauso wie die Einführung von Umlauten (ä, ü, ö... ). Ist ja krass. Unglaublich, wie sie diese tiefgreifende Änderung hingekriegt haben.
Oder haben die etwa nur die bestehende Technik weiter genutzt und ein paar weitere Zeichen und Alphabete erlaubt? Nein, dann wärs ja keine Revolution mehr.

@Hinkelstein
Ich glaub, da kannst du beruhigt sein... auf solchen Domains findet man sich normalerweise nur dann zurecht, wenn man das Sprachpaket eh schon hat bzw. die Sprache beherrscht. Ich wage jetzt einfach mal zu behaupten, dass auch die Sonderzeichen-Domains eher von einer regional begrenzten Gruppe aufgerufen werden, denn lass mal deinen Freund aus den USA ein "ö" tippen :)
Kommentar ansehen
16.11.2009 12:50 Uhr von Bad_Copy
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
News: Gut zu wissen, wissen schadet nicht... aber diese news tangiert uns in europa herzlich wenig^^

Und die größe der sprachpakete (wenn man sie überhaupt runterladen muss) wird auch zu verschmerzen sein =)
Kommentar ansehen
16.11.2009 14:19 Uhr von httpkiller
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Und was ist mit .ae für die "Vereinigte Arabische Emirate" die gibt es schon länger. Also kann man doch nicht sagen dass es jetzt erst arabische Domains gibt.
Kommentar ansehen
16.11.2009 17:15 Uhr von Grauezelle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.11.2009 17:30 Uhr von skkoeln
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ httpkiller: Soweit ich das verstanden habe, geht es darum Domains in arabischen SCHRIFTZEICHEN registrieren zu können, nicht mit arabischer Domain ;-)


[ nachträglich editiert von skkoeln ]
Kommentar ansehen
16.11.2009 17:48 Uhr von Johnny Cache
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: Schlimm zu sehen daß aus dem ehemaligen Internet geworden ist... ein komplett zersplittertes Localnet.
Irgendwie vermisse ich die Zeiten in denen man noch mit aller Welt kommunizieren konnte ohne zu wissen ob sie ums Eck oder am anderen Ende der Welt sitzen.
Kommentar ansehen
16.11.2009 19:45 Uhr von xGwydionx
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gutes Versteck Jetzt ist es also für Interessierte noch leichter möglich, Inhalte zu verschleiern...
Arabisch wird im Westen eh sehr wenig verstanden.Wenn dann noch Dialekte oder Minisprachen wie uigurisch (Ch:rätoromanisch) dazu kommen,wird es komplett unübersichtlich. Umgekehrter Vorteil aber auch:Die Kontrollwut mancher Regierungen wird es jetzt richtig schwer gemacht... wenn man will und kann...;-)
Kommentar ansehen
16.11.2009 23:21 Uhr von BuvHunter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wird die Domain dann auch von rechts nach links: geschrieben?
Muss dann auch ein \:ptth dahinter? ;)

[ nachträglich editiert von BuvHunter ]
Kommentar ansehen
14.03.2010 05:57 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur selten? Also wie bei den Umlauten zum Beispiel...
Dass das ausser als Zweitdomain nichts bringt, weil kein Schwein die Adresse eintippen kann, sollte aber auch klar sein.
Nette Nischenlösung für nationale Seiten, nichts worüber sich die Welt Gedanken machen müsste.

Und irgendwie wäre es auch recht blöd, wenn Nutzer ihre Dienste nicht erreichen können, nur weil sie grade im Ausland vor einer Tastatur ohne arabische Unterstützung sitzen...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?