16.11.09 07:07 Uhr
 1.833
 

Telefon-Werbeterror wird mit Bußgeld bestraft

Das Gesetz für unerlaubte Telefonwerbung zeigt bereits erste Wirkungen. Mehr als 100 Verbraucher melden sich wöchentlich bei der Bundesbehörde, die die Einhaltung des Gesetzes überwacht.

Dies wird den Anrufer sehr teuer zu stehen kommen, denn wer beispielsweise seine Rufnummer unterdrückt, muss bis zu 10.000 Euro Strafe bezahlen.

Mit etwa 50.000 Euro Strafe muss der Anrufer rechnen, wenn er anruft, ohne dass es der Kunde will.


WebReporter: ossi81
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Strafe, Werbung, Gesetz, Telefon, Bußgeld, Anruf
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2009 06:55 Uhr von ossi81
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich wird mal richtig hart durchgegriffen. Mich selber nervt es total wenn das Telefon klingelt und die einem irgendetwas verkaufen wollen. Meistens wird ein NEIN nicht Akzeptiert.
Kommentar ansehen
16.11.2009 07:20 Uhr von Haruhi-Chan
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
richtig so! Finde ich sehr gut!!
Allerdings, was soll ich denn machen, wenn eine unterdrückte Nummer auf mein Handy anruft? Forscht die Behörde dann nach, wer das gewesen ist oder wie??
Kommentar ansehen
16.11.2009 07:28 Uhr von IT-B@SICS
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Bußgeld? Hat da nur die Behörde was von oder bekommt man als "Angerufener, der nicht wegen Werbung angerufen werden will" auch was?

Schmerzensgeld vielleicht wegen "seelischer Grausamkeit"? ;-)
Kommentar ansehen
16.11.2009 07:30 Uhr von ossi81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@IT-B@SICS: das weis ich auch wenn es so wäre würde ich ein reicher mann sein ;-)
Kommentar ansehen
16.11.2009 08:28 Uhr von Major_Sepp
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Man: kann nur an den Bürger appelieren sich zu wehren und nicht davor zurück zu schrecken die Anrufer auch zu melden. Nur so werden wir NKL/SKL und Konsorten in Zukunft wirksam los.

Edit: Ich selbst habe vor kurzem erst einen Anrufer gemeldet. Hat aufs Handy angerufen, die angezeigte Rufnummer war eine normale Handynummer und nicht als "Telefonterror" zu erkennen.

[ nachträglich editiert von Major_Sepp ]
Kommentar ansehen
16.11.2009 09:10 Uhr von Hirnfurz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer mit Humor nehmen will: sollte sich mal das anschauen:

http://www.xs4all.nl/~egbg/duits.pdf
Kommentar ansehen
16.11.2009 11:00 Uhr von JetLag
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@huxflux: Trillerpfeife = SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG!!!!!!!
Deine "Trillerpfeife" kann problemlos und ohne große Anstrengung BLEIBENDE Schäden wie z.B. Tinnitus, Schwerhörigkeit, Taubheit verursachen.

Bedenke bitte auch, dass dieses Call Center Personal nicht Dich persönlich "angreift" sondern mit dem (Mini)Gehalt und (Ultramini)Provisionen eine Familie ERNÄHREN muß.

Alternative: H IV (Hartz4), nicht erwünscht bei Call Center Agents und Kunden!
Es besteht auch kein Grund, unfreundlich zu werden!!!

Ich will hier aber niemandem ausreden, sich über diese Call Center zu beschweren. Das ist Euer gutes Recht!
Nur... Bitte hackt nicht auf dem Einzelnen rum, denn der kann am Wenigsten dafür....
Kommentar ansehen
16.11.2009 11:17 Uhr von DrOtt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut zu wissen ich werd von solchen gaunern recht häufig angerufen... jetzt werd ich jedes mal damit kommen, dass ich eine anzeige gegen die mache... mal sehn, wie die reagieren! ^^
Kommentar ansehen
16.11.2009 18:25 Uhr von Babykeks
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Hirnfurz: Vielen Dank!

Deine PDF hat mir den Tag versüsst. Ich hoffe, schon bald mal wieder einen neuen ColdCall zu bekommen... ^^


Im Moment hat sich das etwas gelegt. Ich spiele nämlich immer die etwas ältere Frau, die "nur mal eben schnell die Unterlagen holt", mach das Mikro aus und geh duschen oder ähnliches... ^^


EDIT: Gibts noch mehr solche Vorlagen für ColdCalls oder vergleichbares? Hat wer was? Her damit... ^^

[ nachträglich editiert von Babykeks ]
Kommentar ansehen
16.11.2009 18:31 Uhr von Natoalarm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wünsch ich mir für die Tv Sender auch: NICHTS spricht dagegen den Werbedreck vor und nach den Filmen zu bringen,aber nicht mehr in der Mitte.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?