15.11.09 19:54 Uhr
 163
 

Paris: Steht das Montmartre-Museum wegen fehlender Unterstützung der Stadt am Ende?

Wegen Einstellung der finanziellen Zuwendungen durch die Stadt Paris droht dem Museum Montmartre das Aus.

Das Museum wurde im Jahr 1960 eröffnet und hatte zum Mittelpunkt die Künstler aus dem Montmartre-Viertel, die zum guten Ruf beigetragen haben. Zu den rund 6.000 Exponaten zählen neben Gemälden auch Holzschnitte und Plastiken.

Im Museum werden noch etwa 100.000 Dokumente aufbewahrt, die die Entwicklung des französischen Chansons bildlich charakterisieren.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ende, Stadt, Museum, Paris, Unterstützung, Montmartre
Quelle: www.wdr3.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2009 19:51 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wäre für den Tourismus wahrscheinlich auch ein herber Schlag, wenn das geschichtsträchtige Museum schließen müsste. ( Bild zeigt links das Montmartre- Museum)
Kommentar ansehen
15.11.2009 20:01 Uhr von 08_15
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: ( ) wegen Unterstützung?
( ) wegen fehlender Unterstützung?

Machen Sie Ihr Kreuz ;-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geblitzt: Andere Person angeben
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?