15.11.09 18:09 Uhr
 16.152
 

Crash-Video: Live dabei, als 1,2 Millionen Euro teurer Bugatti in einen See rast

Es gibt schon merkwürdige Zufälle. Nicht dass es schon selten vorkommt, einen 1001 PS starken Bugatti Veyron auf der Straße zu sehen. Auch noch mitzuerleben, wie der über eine Millionen Euro teure Supersportwagen in einen See rast, ist schon echtes Glück.

Dieses Glück hatte ein Amerikaner, als sein Landsmann mit besagtem Wagen angeblich einem Pelikan ausweichen musste und dann den 407 km/h schnellen Wagen versenkte.

Auf dem Live-Video ist allerdings kein Vogel zu sehen. Es bleibt abzuwarten, ob die Versicherung des Mannes einspringt. Hoch genug ist der Jahresbeitrag jedenfalls: Er liegt bei 8.000 Euro.


WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Unfall, Video, PS, Live, Crash, See, Bugatti
Quelle: www.evo-cars.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2009 18:22 Uhr von dr.b
 
+37 | -1
 
ANZEIGEN
Hohe Versicherung? Bei so einem halben Prozent des Fahrzeugwertes pro Jahr...ist die absolut niedrig.(es sind ja letztlich nur 8000 dollar...nicht euro, spielzeuggeld halt)
Kommentar ansehen
15.11.2009 18:53 Uhr von sno0oper
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
vid link: Damit ihr euch nicht durch die Quelle klicken müsst. Hier das Video: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
15.11.2009 18:53 Uhr von KarlHeinzKinsky
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.11.2009 19:07 Uhr von rezesion
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Gesundheitliche Probleme? schade um das Geld..
Kommentar ansehen
15.11.2009 19:18 Uhr von Tiroler_Maniak
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
oh mann: nur weil man nen teuren Sportwagen fährt muss es nicht gleich bedeuten, dass man Michael Schuhmacher ist.

Selbstüberschätzung kombiniert mit 1001ps kann mit unter sicher auch mal im Graben enden oder in diesem Fall im See :)

PS: Das mit dem Pelikan hatt er natürlich nur erfunden damit ihn die Kollegin im Yachtclub nicht ganz so verarschen :)
Kommentar ansehen
15.11.2009 19:19 Uhr von Rav3r
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Funk-a-Tronic: Gehört Bugatti nicht zu VW? Oder irre ich mich da? Demnach ist es genau genommen doch ein deutsches Auto.
Kommentar ansehen
15.11.2009 19:26 Uhr von Frex
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
naja: kaputt es der deswegen noch lange nicht.

darüber hinaus ist der veyron ein Grant Turismo und kein Sportwagen


@ Funk-a-Tronic
der Veyron wird nie aus den roten Zahlen kommen, dafür müsste er gut 4 mal so viel kosten.

[ nachträglich editiert von Frex ]
Kommentar ansehen
15.11.2009 19:35 Uhr von JustRegistered
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
ist es so schwierig verständlich zu formulieren: glaube kaum, dass der wagen mit 400km/h in den see gebretter ist ..
Kommentar ansehen
15.11.2009 19:40 Uhr von Frex
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hier das video: wo er rausgezogen wird http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
15.11.2009 20:06 Uhr von Firehedgehog
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Echtes Glück! Richtig miese Formulierung in der News.
Kommentar ansehen
15.11.2009 20:06 Uhr von snake-deluxe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Pelikan? also bitte....


da wäre ja ein erfundenes Ufo von Hellraiser noch glaubwürdiger :)

achja, im 2. Absatz ist übrigens ein Rechtschreibfehler ^^

[ nachträglich editiert von snake-deluxe ]
Kommentar ansehen
15.11.2009 20:30 Uhr von Chesterland
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Für die, die kein Plan haben Bugatti ist ein franzsösisches Auto.
Aber nach der Pleite Ende der 40er war es erstma aus für Bugatti.

Anfang der 90er wurde der Bugatti von i-einem Unternehmer, glaub aus Italien aufgekauft und neu aufgerollt.
1999 wurde Bugatti dann von VW aufgekauft und gehört seit dem zum VW Konzern.

P.S.: Egal, wo es gebaut wird oder wurde, die aktuellen Designer versuchen immer, das Flair eines Bugattis beizubehalten ;)
Kommentar ansehen
15.11.2009 20:33 Uhr von Bruno2.0
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
HaHa: was nen Trottel bei Gerader strecke versenkt er den schönen Veyron ich sehe da übrigens auch kein Pelikan die Versicherung sollte nicht zahlen
Kommentar ansehen
15.11.2009 21:21 Uhr von ParaInsaneNoia
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
oh man Den Macker müsste man dafür eigentlich schlagen und an Pranger stellen...
Ich seh da auch kein Tier im Video... sieht eher so als, als hätte er am Navi rumgefummelt und dabei das Lenkrad leicht verrissen...
Kommentar ansehen
15.11.2009 23:02 Uhr von de_waesche
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
was: ist ein grant turismo? oder ein yachtclub?
Kommentar ansehen
15.11.2009 23:08 Uhr von eRITCH
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@NEWS: "und dann den 407 km/h schnellen Wagen versenkte. "
ist sehr missverständlich...
Der Wagen ist selbstversändlich keine 407 km/h gefahren, als er von der straße abkam und baden gegangen ist.
Kommentar ansehen
15.11.2009 23:14 Uhr von Moogle
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
wenn: der veyron mit 407km/h in den see gefahren wäre, dann wäre er warscheinlich übers wasser gefahren und am anderen ufer angehalten :D
Kommentar ansehen
15.11.2009 23:21 Uhr von Rupur
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Naja, wer sich so einen Wagen leisten kann den wird es wohl nicht so sehr stören das die Versicherung nicht zahlt, natürlich ist es ärgerlich, aber für so jemanden kein Weltuntergang.
Kommentar ansehen
16.11.2009 00:28 Uhr von Vogtlandostfriese
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Oha!!! Ja schon blöd sowas, man muss halt so ein Auto auch fahren können.

Und das Video wurde leider wegen Urheberrechtsansprüchen gesperrt. SCHADE!!!!
Kommentar ansehen
16.11.2009 02:45 Uhr von HisDudeness
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Originalvideo! http://kickyoutube.com/...

hier hat jemand das Originalvideo nochmal hochgeladen, auf der Seite kann man es auch runterladen bevor es wieder gelöscht wird ;)
Kommentar ansehen
16.11.2009 03:52 Uhr von Plata
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die Links zum Video: funzen alle nicht, hab mal einen der geht rausgesucht, auf jeden Fall sehenswert ^^ : http://www.youtube.com/... viel Spass beim gucken :0)
Kommentar ansehen
16.11.2009 06:35 Uhr von Nachrichtenleser
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Falls youtube den auch wieder entfernt: Hier noch ein Alternativlink :

http://www.eblogx.com/...
Kommentar ansehen
16.11.2009 07:54 Uhr von ingo1610
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: man sollte auch ein Auto fahren können wenn man es besitzt. Schön blöd.
Kommentar ansehen
16.11.2009 08:49 Uhr von wordbux
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bugatti: Das hat der extra gemacht ...
Kommentar ansehen
16.11.2009 10:17 Uhr von wine2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
bugatti: Wurde im Elsass gegründet, welches damals noch deutsch war, von einem Italiener. Also meines Erachtens ist Bugatti deutsch nicht nur aufgrund der heutigen Zugehöhrigkeit zu VW. Wenn dann könnte man noch sagen, dass es italienisch sei aufgrund des Gründers. Aber französisch ist es sicher nicht!

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?