15.11.09 17:21 Uhr
 16.649
 

Kripo beschlagnahmte auf Paintball-Veranstaltung 58 Paintball-Waffen

In Berlin-Weißensee konnten am heutigen Sonntagvormittag circa 60 Polizisten, beziehungsweise Kripobeamten, einige Dutzend Gotcha-Waffen auf einer Paintball-Veranstaltung sicherstellen. Bei der behördlichen Maßnahme kam es zur Beschlagnahme von insgesamt 58 Waffen.

Die Waffen wurden aufgrund des Manipulationsverdachts konfisziert. Die Waffen werden nun von LKA-Speziallisten unter die Lupe genommen. Die Beamten haben gegen 54 Veranstaltungsteilnehmer, wegen des möglichen Verstoßes gegen das Waffengesetz, strafrechtliche Verfahren eingeleitet.

Zudem nahmen die Beamten eine Person fest, da gegen diese ein Haftbefehl vorlag. Nachdem die Polizei die Personalien der 54 Teilnehmer aufgenommen hatte, wurden diese wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Kripo hat nun mit den Ermittlungsarbeiten begonnen.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Waffe, Festnahme, Razzia, Kripo, Paintball, Beschlagnahme, Gotcha
Quelle: www.berlin.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

49 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2009 17:23 Uhr von Spafi
 
+122 | -2
 
ANZEIGEN
News angezeigt: da irreführend und falsch. Einmal sind es Paintball-Waffen, einmal widerum Softairs.
Kommentar ansehen
15.11.2009 17:28 Uhr von ThePunisher89
 
+182 | -7
 
ANZEIGEN
Der Autor hat mal wieder von nichts eine Ahnung und gibt dazu noch einen saublöden und unqualifizierten Kommentar ab.
Kommentar ansehen
15.11.2009 17:45 Uhr von ThePunisher89
 
+73 | -7
 
ANZEIGEN
Aguirre lies meinen Kommentar sperren, obwohl ich nur schrieb das der Autor keine Ahnung davon hat, was er hier überhaupt schreibt. [edit;prepina]
Kommentar ansehen
15.11.2009 17:53 Uhr von Sobel
 
+37 | -1
 
ANZEIGEN
Das: ist wahrlich unterstes Niveau wenn man kritische Kommentare löschen lässt. Und wenn man weiß das die Quelle es falsch wiedergibt, dann korrigiere ich es.
Kommentar ansehen
15.11.2009 18:01 Uhr von Bassram
 
+30 | -4
 
ANZEIGEN
Ist echt traurig in Deutschland darf man echt nichts mehr, das wir uns überhaupt noch als freiesland bezeichnen versteh ich manchma nich
Kommentar ansehen
15.11.2009 18:03 Uhr von Dracultepes
 
+10 | -18
 
ANZEIGEN
Aquirre: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal raushalten.

Lächerliche Aktion, aber wenn die Leute wirklich mit manipulierten Waffen spielen, dann selber schuld.

@Moepix
Ich kann mir auch Xenon Lampen kaufen und in meine Halogenscheinwerfer einbauen. Nur weil es so verkauft wird ist es noch lange nicht in Ordnung. Und gerade wenn ich sowas mache informiere ich mich genau was ich darf und was nicht.

Wenn die Leute nicht mit Markierern gespielt haben die gegen das Gesetz verstoßen, dann haben sie auch nichts zu befürchten.
Kommentar ansehen
15.11.2009 18:08 Uhr von Sobel
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
@Zorn Gottes: Es ist eigentlich keine schlimme Sache. Doch sei doch ehrlich, du kanntest den Unterschied nicht zwischen Paintball und Softair Waffen, sonst hättest du es schon vorher geändert ;)
Kommentar ansehen
15.11.2009 18:17 Uhr von Jonny0r
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
ich.,, finde es viel schlimmer als das der autor keine ahnung hat, das unsere kripo nix besseres zutun hat :o .. okay der eine mit dem haft befehl is okay.. aber sonst?
Kommentar ansehen
15.11.2009 18:26 Uhr von Sobel
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Zorn: Das ist richtig, doch warum versucht man es dann auf andere zu schieben um sein Nichtwissen zu verbergen? Es ist klar das man nicht alles wissen kann.
Kommentar ansehen
15.11.2009 18:46 Uhr von Michel75
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: Ist doch einfach nur Lächerlich wofür unsere Steuergelder ausgegeben wird. Aber mit uns kann mann das ja machen ....
Kommentar ansehen
15.11.2009 18:46 Uhr von U.R.Wankers
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
genau so könnte man behaupten: wenn Rechtsradikale ein Haus in Rostock in Brand setzen, wird tagelang zugeschaut und nichts unternommen. beim G8 werden mit tausenden Polizisten, Tornados und allem Schnick-Schnack friedliche Demonstranten überwacht. http://tinyurl.com/...

[ nachträglich editiert von U.R.Wankers ]
Kommentar ansehen
15.11.2009 19:16 Uhr von rezesion
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
iSt wie mit den Killerspielen: die Besorgten omis und muttis finden das nicht gut und deswegen hat unsere regierung was dagegen die wollen ja gewählt werden.

Ausserdem gehe ich davon aus das es sich um ganz schlaue kidis gehandelt hat den das darf man erst ab 18

In Deutschland darf jeder spielen, der das 18. Lebensjahr vollendet hat und sich an die weiteren Gesetze hält.
* Es liegt eine schriftliche Erlaubnis des Besitzers vor.
* Das Gelände ist befriedet.
* Keine Kugel kann das Gelände verlassen.


und die Spielgeräte ,üssen Bestimmte kenzeichen haben
* Sie dürfen nicht mehr als 7,5 Joule Mündungsenergie haben (durchschnittlich 214 fps Mündungsgeschwindigkeit).
* Sie müssen einen "F im Fünfeck" Stempel haben (F im Fünfeck steht für eine erlaubnisfreie Waffe).
* Sie müssen einen "Cal. 68" Stempel haben (Cal. 68 weisst das Kaliber der Waffe aus).
* Sie müssen einen "Importeur" Stempel haben (gibt an wer diese Waffe eingeführt hat).
* Sie müssen eine "Seriennummer" (Stempel) haben (fortlaufende Seriennummer des Produzenten).
* Wichtige Waffenbestandteile dürfen nicht modifiziert worden sein.

und werbung darf auch nichtgemacht werden.

http://www.was-ist-paintball.de/...

Ps
hatte auch mal Interesse daran aber ist mir einfach zu doof mir mein Spielzeug wegnehmen zu lassen nur weil ihrgenwer meint das es böse ist....

[ nachträglich editiert von rezesion ]
Kommentar ansehen
15.11.2009 19:25 Uhr von OskarL
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Prioritäten setzen Ich frage mich schon, ob es in Berlin keine dringlicheren Rechtsverstöße gibt, beispielsweise Gewalt im öffentlichen Nahverkehr oder linksextremistisch motivierte Brandanschläge?

Kann nicht erkennen, dass durch diese Paintball-Waffen der Gesellschaft auch nur im entferntesten ein Schaden entsteht.
Kommentar ansehen
15.11.2009 19:27 Uhr von Speedpimp
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Speedpimp: Hat die Polizei nix besseres zu tun als arme Paintballspieler auf die Füsse zu tretten??
Kommentar ansehen
15.11.2009 19:39 Uhr von Pitbullowner545
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
wenn: der autor tatsächlich ein "polizeibeamter" sein soll kann man sich gut denken warum die Polizei mittlerweile nurnoch ausgelacht und mit müll beschmissen wird

btw, wenn rauskommt das das ganze totaler blödsinn sollte man die entsprechenden beamten auf schadensersatz verklagen

[ nachträglich editiert von Pitbullowner545 ]
Kommentar ansehen
15.11.2009 20:24 Uhr von Goldberg065
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
endlich: endlich wird was gegen potenzielle amokläufer gemacht, gegen psychopathen die 1000% in den nächsten 2-3 monaten etwas geplant hätte, wenn man ihnen nich die waffen weggenommen hätte, danke liebe polizei endlich macht ihr was sinnvolles....
moment da stimmt was nich,...ach ja /ironie off -.-
Kommentar ansehen
15.11.2009 21:34 Uhr von xGwydionx
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Schikane? Was ist,wenn die meisten Waffen in Ordnung sind? Ich halte von dieser Knallerei gar nichts.... sollen sie sich doch wie in den schlagenden Verbindungen Ihre Schmissen holen...
Aber hier hat jemand womöglich überreagiert...
Waren Denunzianten am Werk?
Der Schwabe sagt dazu:Es hat a Geschmäckle...
Kommentar ansehen
15.11.2009 22:53 Uhr von Misuke
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
klar da: hat opa helmut gesehen das sich da arbeitsloses nichtsnutziges pack trifft und gleich mal angerufen das dort Kriegsveranstaltungen sind und die Revolution geprobt wird

Finde sowas scheinheilig und ehrlich gesagt bemitleide ich den Autor das er mit solch einer "News" an die öffentlichkeit muss damit er ja seinen schmucken Ipod bekommt

sowas sollte eigentlich sofort gelöscht werden und dem Autor ne Verwarnung einbringen ....
Kommentar ansehen
15.11.2009 23:11 Uhr von inzeparasit
 
+2 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.11.2009 23:37 Uhr von Dracultepes
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@inzeparasit: Genau deswegen spielt man es ja ohne das Leid und geht hinterher ein Bier trinken?

Verstanden? Ich glaube weniger.

Die ganzen armen Kinder die nicht wissen was für ein Leid bei Indianerangriffen auf Cowboytrecks geschehen ist. Man sollte sie alle inhaftieren!!!!!!!
Kommentar ansehen
15.11.2009 23:47 Uhr von Nyd
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Warum sollte man sich auch um wichtige Dinge kümmern, wenn man der Jugend auf den Sack gehen kann. Dämliche Polizei!
Kommentar ansehen
16.11.2009 04:26 Uhr von sodaspace
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.11.2009 05:15 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Lol wie hier wieder unsachmlich kommentiert wird: Taschenmesser sind gefährlicher und lt. "Kaputt" nicht verboten

Aussage ist FALSCH

Feststehende Klingen wie bei einem Taschenmesser sind verboten.

Gotcha-Pistolen hingegen sind gar nicht verboten solange man sie nicht modifiziert und die Projektilgeschwindigkeit und somit auch die Aufprallgeschwindigkeit erhöht.

Und wenn ich schon wie von User "saodaspace" höre, dass sein Freund nur mit gefrorenen Kugeln spielt dann ist mir einiges klar.

Gefrorene Kugeln, richten viel mehr Schaden an.

RIchte ich eine Gotcha aus 10 Meter auf ein Visier des Gegners und treffe macht es normalerweise "Spash" und das Visier ist "blind" eine gefrorene Kugel kann das Visier durschlagen und empfindlichen Schaden anrichten.

ABer die böse Polizei macht einen SPort zugrunde OMG wie lächerlich
Richtig müsste es heißen Polizei sortiert schwarze Schafe aus!!!
Kommentar ansehen
16.11.2009 07:34 Uhr von Hängematte
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
In Amerika kommst du 1 Tag in den Knast würs "Wildpinkeln" - In Deutschland ~15€...

Paintball in Amerika: Total Normal.
Paintball in Deutschland....?

Also irgendwie... ich kann da nur den Kopf schütteln.
Kommentar ansehen
16.11.2009 07:46 Uhr von Sir_Cumalot
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
warum? Paintball ist doch erlaubt, wenn man es in den dafür vorgesehenen Hallen spielt.

Und wie wurden die "Waffen" modifiziert?
Also eine Stellscxhraube zum Einstellen der Geschwindigkeit der Kugel hat doch sowieso jedes Gerät. Und irgendwie das Board tauscehn um Dauerfeuer zu haben, das interessiert doch eigenlitch nur den Veranstalter, ob er sowas zulässt oder nicht.

Warum also die "Beschlagnahmung"? Diese Ausrüstungen sind nicht gerade billig.

Sind die in Berlin nun alle schwul geworden oder was?

Refresh |<-- <-   1-25/49   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Telefonat - Männer verurteilt
Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?