15.11.09 16:25 Uhr
 5.541
 

Drei Jugendliche nach Unfall im Wagen eingeklemmt und ertrunken

In Cuxhaven (Niedersachsen) kam es zu einem tragischen Unfall, wobei ein Auto auf gerader Strecke ins Schleudern kam und mit dem Dach nach unten in einen mit Wasser gefüllten Graben rutschte.

Die drei Insassen waren in dem Auto eingeklemmt und hatten keine Möglichkeit, aus dem mit Wasser gefüllten Graben zu entkommen. Sie ertranken.

Das verunglückte Auto wurde erst Stunden später entdeckt, aber da waren alle drei schon tot.


WebReporter: Extron
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Unfall, Jugendliche, Wagen, Grab, Cuxhaven
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt
Österreich: Mann tötet Bruder und Schwester mit Küchenbeil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2009 16:19 Uhr von Extron
 
+12 | -12
 
ANZEIGEN
tragisch sowas zu lesen. Vor allem hätte den Insassen sicher Geholfen werden können wenn jemand den Unfall gesehen hätte.
Kommentar ansehen
15.11.2009 16:35 Uhr von reallydeep
 
+16 | -44
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.11.2009 16:56 Uhr von MeisterH
 
+22 | -16
 
ANZEIGEN
Metallpresse Leider kann ich hier nicht so reden wie ich es gerne würde...
[edit;prepina]
Kommentar ansehen
15.11.2009 16:58 Uhr von Dracultepes
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
@Metallpresse: Kann auch nen Tier gewesen sein

Und ja ich weiche Tieren aus wenn ich Platz habe.

Wirklich fieser Unfall
Kommentar ansehen
15.11.2009 16:59 Uhr von Jaecko
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Nicht unbedingt Alk. Kann auch sein, dass er mal wieder Superman spielen wollte und sehen, wie schnell die Karre läuft.
Kommentar ansehen
15.11.2009 17:03 Uhr von Dracultepes
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
@metallpresse: Naja das volle Bewußtsein gleich ja bei dir auch mehr dem einer Heuschrecke. Waren dann wohl Freunde von dir.
Kommentar ansehen
15.11.2009 17:13 Uhr von BurnedSkin
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
@ Newsschreiber: " Sie ertranken.

Das verunglückte Auto wurde erst Stunden später entdeckt, aber da waren alle drei schon tot."

Ja, ach. Wie sollten sie auch noch leben, wenn sie ertranken. -_-
Kommentar ansehen
15.11.2009 18:03 Uhr von supermeier
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Wer Tieren ausweicht: ist dumm, dumm, dumm!

Tragisch sicherlich, gibt schönere Arten zu sterben, insbesondere wenn man den Znfall an sich überlebt hat.
Mit Glück waren sie bewusstlos.
Kommentar ansehen
15.11.2009 18:29 Uhr von mysteryM
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Sie ertranken Das verunglückte Auto wurde erst Stunden später entdeckt, aber da waren alle drei schon tot. .....

Aha ...klingt..
vollkommen logisch!!!

LOL
Kommentar ansehen
15.11.2009 18:39 Uhr von artemi
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
halt die goschen, reallydeep. wir sind hier nicht bei einem literatur-wettbewerb.
Kommentar ansehen
15.11.2009 20:00 Uhr von Bad_Copy
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Tragischer Unfall. Egal was den unfall ausgelöst hatte (alkohol) und der fahrer mitunterfahrlässig handelte, spreche ich mein beileid an die angehörigen aus. Die Jungen menschen als dämlich zu bezeichnen macht sie auch nicht wieder lebendig :-/
Kommentar ansehen
15.11.2009 20:11 Uhr von svenna80
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Selbst schuld??? Ich finde es höchst perfide, so salopp zu sagen "selbst schuld", wenn drei Menschen gestorben sind.
Kommentar ansehen
16.11.2009 00:08 Uhr von Vogtlandostfriese
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Ich arbeite in Niedersachsen und die Entwässerungsgräben sind echt das letzte sollten verkleinert werden. Die drei sind leider nicht die einzigsten die in sollchen Gräben ertrunken sind weil die Türen nicht mehr auf bekommt echt scheiße sowas. Vielleicht sollten sich die Gemeinden mal einen Kopf machen ???? LG Steve
Kommentar ansehen
16.11.2009 12:40 Uhr von br666
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
tragisch: Ist eine der schlimmsten Arten zu sterben, wenn man da eingeklemmt ist und weiß, das man da nicht mehr rauskommt.
Ich denke, hier sollte mal nachgeforscht werden, ob diese Kanäle "entschärft" werden müssten, wie "Vogtlandostfriese" geschrieben hat. Da sitzen irgendwo ein paar dämliche Baufuzzis die sich zwar den ganzen Tag die Eier wundschaukeln aber nix tun, wenns mal drauf ankommt.

@Vogtlandostfriese: Vielleicht sollte man bei euch mal ne Bürgerinitiative gründen, die hier auf Änderungen besteht und die Sache ordentlich publik macht. Kann ja nicht sein, das solche Todesfallen einfach bestehen bleiben als wär nichts gewesen.

@reallydeep : Die Minuse haste dir voll verdient. Sorry, aber dämlicher Kommentar,

P.S.: Schlimm, wie menschenverachtend einige Leute hier Kommentare schreiben....
Kommentar ansehen
16.11.2009 14:23 Uhr von StYxXx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gräben: Ich frage mich ja sowieso immer, ob diese Gräben am Rand sein müssen. Vor allem, wie sie angelegt sind. Oft sind dann die Straßen noch im Schlechten Zustand und es recht ein Millimeter abzukommen um heftig zu verunglücken. Da muss nur ein Tier oder Mensch unerwartet über die Straße rennen. Sowas passiert oft. Selbst wenn der Graben dann nicht so groß und mit Wasser gefüllt ist, dass man ertrinkt, so läuft ein Unfall immer hundertfach dramatischer ab. Ausweichen wenn jemand auf der eigenen Spur entgegen kommt? Unmöglich. Auch das wäre in diesem Fall nicht abwegig! Wer sagt denn, dass sie, nur weil sie Jung waren, betrunken und Fehler gemacht haben? Es kann auch ein anderer Autofahrer schuld sein, den man nie ermitteln wird.
Auf jeden Fall: Alleen und Straßen mit (übertriebenen) Seitengräben erhöhen nicht gerade die Sicherheit.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Videospiele für Amokläufe an Schulen mitverantwortlich
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?