15.11.09 14:25 Uhr
 1.752
 

Obama und Medwedew warnen den Iran: "Zeit läuft ab"

Der Druck auf Iran erhöht sich. Sollten die Verhandlungen mit Teheran über den Nuklearkonflikt nicht zu einer Lösung führen, müsse man laut Medwedew "andere Mittel" nutzen.

Obama äußerte sich ähnlich: "Die Zeit läuft ab", so der US-Präsident. Trotz eines Angebots erfolgte immer noch keine Zusage seitens Iran.

Wenn die Gespräche scheitern sollten, würden andere Optionen erwogen werden.


WebReporter: Thommyfreak
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Iran, Barack Obama, Gespräch, Konflikt, Dmitri Medwedew, Uran
Quelle: www.greenpeace-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump ist dreimal so häufig beim Golfen wie Barack Obama
Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2009 14:18 Uhr von Thommyfreak
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Da sind die beiden sich ja nun mal einig. Was die Optionen sind, denk ich, weiß jeder. Russland scheint sich ja nun komplett vom Iran abzuwenden.
Kommentar ansehen
15.11.2009 14:32 Uhr von selphiron
 
+19 | -12
 
ANZEIGEN
Fehler: Sie unterschätzen den Iran.Iran wird ein großes Stück härter als Irak.Und in was für eine Scheisse sie in Irak reingetreten sind wissen wir alle.
Kommentar ansehen
15.11.2009 14:33 Uhr von kommentator3
 
+9 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.11.2009 14:44 Uhr von chefcod2
 
+30 | -17
 
ANZEIGEN
Sag mal gehts noch? Wenn die wirklich iran angreifen sollten, dreh ich durch echt. Die haben da nichts verloren.
[edit; eckspeck]
Kommentar ansehen
15.11.2009 14:46 Uhr von heliopolis
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
Wenn die Zeit abgelaufen ist, verprügelt Obama den Iran ganz sicher mit seinem Friedensnobelpreis. Mit brutaler Gewalt wird er dann im Rahmen einer ´Friedensmission´ dafür sorgen, dass nur die USA und Russland einzig und alleine diejenigen sein und bleiben dürfen, die andere als Nuklearmacht unter dem Pantoffel halten.
Kommentar ansehen
15.11.2009 15:00 Uhr von all-in
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
Meine Güte: Wieso denken alle direkt an Krieg??? Die beiden sprechen doch von weiteren Sanktionen.
Niemand wird in nächster Zeit in den Iran einmarschieren und ihn besetzen, niemand.

Wenn es irgendwann wirklich zu einer kriegerischen Auseinandersetzung kommen sollte, dann würden die iranischen Atomanlagen einfach zerbombt werden. Wie schon im Irak und in Syrien.
Kommentar ansehen
15.11.2009 15:02 Uhr von patton
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
@selphiron: "Sie unterschätzen den Iran.Iran wird ein großes Stück härter als Irak.Und in was für eine Scheisse sie in Irak reingetreten sind wissen wir alle."

Während Desert Storm haben die Amis die 4. größte Panzerarmee der Welt in kurzer Zeit beseitigt ohne Probleme. Reguläre Armeen die Material aus der Soviet Zeit benutzen, haben nicht den hauch einer Chance gegen die US Streitkräfte.. Und es hängt dann von den Amis ab ob sie wieder so viel Mist bauen, dass die Rebellen regen Zulauf der normalen Bevölkerung bekommen.
Kommentar ansehen
15.11.2009 15:16 Uhr von Totoline
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@ kommentator3: "die USA haben ja sicher aus dem Irak gelernt und packen das ganze jetzt besser an."

Würde stimmen, wenn die nicht so Lernresistent wären.
Kommentar ansehen
15.11.2009 16:19 Uhr von ohne_alles
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Steht mal wieder ein völkerrechtswidriger Angriffskrieg an? Mr. Friedensnobelpreis sitzt selber auf tausenden von Atomwaffen und will anderen souveränen Staaten vorschreiben, was sie zu tun und zu lassen haben.

"be nice to USA or we´ll bring democracy to your country!"
Kommentar ansehen
15.11.2009 16:33 Uhr von uhrknall
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Damit hat der Friedensnobelpreis für mich nun auch jede Glaubwürdigkeit verloren. Genauso wie bereits die UN oder der Internationale Gerichtshof.
Kommentar ansehen
15.11.2009 16:33 Uhr von fridaynight
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@oOKanuniOo: friedlich klar .. aber warum lässt man sich nicht kontrollieren, wenn eben alles in Ordnung ist?

Wenn es hier um Krieg und Frieden geht, lasse ich halt einen Trupp Beobachter in meine Atomanlage. Wenn ich etwas zu verbergen habe, sperre ich die Beobachter aus ... könnte man ja ganz leicht lösen mit einer Kontrolle in den Anlagen vor Ort. Aber daran hat der Iran anscheinend kein Interesse.

Soll sich jeder selbst ausmalen warum.
Kommentar ansehen
15.11.2009 16:54 Uhr von Perisecor
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@ patton: Richtig, weiterhin muss man bedenken, dass sich seit 1991 viel technologisches bei den US Streitkräften verbessert hat.

Der Iran hingegen hat seit dieser Zeit einen guten Teil seiner Flugzeugflotte stilllegen müssen und die (Panzer)Fahrzeuge sind noch immer auf dem Stand, den sie im Groben auch schon Anfang der 90er hatten.

Trotzdem wird es dort unten zu keinem Krieg kommen.

Und auch lustig zu sehen, dass Obama UND Medwedew diese Aussagen getätigt haben, hier in den Kommentaren aber mal wieder nur gegen die USA bzw. Obama gehetzt wird. Als ob er sich den Friedensnobelpreis ausgesucht hat...
Kommentar ansehen
15.11.2009 17:42 Uhr von Kangal-57
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Was mich brennend interressiert ist, ob damals als Pakistan und Indien sich Atomwaffen beschafft haben auch so ein Rummel drumrum war? Ich finde es ne Frechheit was wieder abläuft.
Das ist der einzige weg wie Iran sich vor einem möglichen Angriff vor den Ammis schützen könnte.
Die werden die Nachbarländer der Türkei nie in Frieden lassen.
Kommentar ansehen
15.11.2009 18:04 Uhr von maflodder
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
@patton Ich lach mich kaputt(C; Viertgrösste Panzerarmee? Wer? Irak? Viertgrösste Panzeratrappenarmee, das kommt hin.

Amerikanische GI´s sprechen von der Munition in den Kalashnikovs der Irakis. Sand, sie waren gefüllt mit Sand.

Da kämpfte damals Goliath gegen David und David ist vermöbelt worden. Übrigens so wie die Amis immer Kriege führen, gegen absolut unterlegene Gegner, meist heldenhaft aus der Luft zusammenbomben.

Leute, Leute...wer hat Angst vorm "bösen" Iran? Die gleiche Hetze wie gegen alle dem westlichen Empire nicht hörigen Länder.

Israel duldet keine Atommacht Iran, darum der Druck der USA.
Öl, im Iran lagern riesige Ölreserven, da muss die USA ran, das ist einzige Intension.

Bitte Leute, langsam müsstet ihr die Strategie der US of A doch durschauen.
Das Internet ist doch ein riesiger Fundus an Information.

Den Verbrecher Bush schon vergessen? Iran-Contra Affäre? Nun hat man es also nicht geschafft durch Wahlen und Aufstände, die eindeutig vom Westen forciert wurden, die alten Machthaber abzusetzen.

Dann zückt man eben wieder die militärische Karte.

Das man dabei eventuell den ganzen Nahen und Mittleren Osten in Brand steckt, tangiert nur am Rande.

Ich wundere mich hier wirklich auch über Negativbewertung von Kommentaren die eindeutig gegen militärische Intervention der Nazis aus Übersee sind.
Wirklich so durchdrungen von medialer Propaganda? Nichts gelernt aus dem Massenmord an den Irakis?
Wo sind die Massenvernichtungswaffen Husseins? Hat uns nicht Drecksack Blair was erzählt von Atomraketen die in 45 min in London einschlagen?
Wie war das mit IRak der sich Plutonium im Niger besorgt haben soll? Wie war das mit den rollenden Biolaboren von denen uns Powell erzählte?
Leute, lest "The grand Chessboard", die USA wollen einzig verbliebene Weltmacht sein und bleiben, mit allen Mitteln...allen Mitteln.

Die Amis werden den nächsten Weltkrieg anzetteln, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

Keine Angst vor einem Iran, was will dieser militärische Fliegenschiss ausrichten?
Die wollen ihre Ruhe, ihr Öl verkaufen und zwar an wen sie wollen und zu ihren Konditionen, Ende der Durchsage.

Die USA sind faktisch bankrott und ich befürchte sie brauchen einen weltweiten Konflikt.
Besieht man sich die weltwirtschaftliche Lage vor den beiden grossen Weltkriegen des letzten Jahrhunderts erkennt man absolute Paralellen zur Gegenwart.

Aber all das erkennt man natürlich nur wenn man sich die Mühe macht etwas in der Geschichte zu stöbern und man sollte Zusammenhänge erkennen können.

Und das fällt vielen Menschen zunehmend schwerer.

Auch und gerade deswegen------->

http://www.youtube.com/...


Leute, die Amerikaner plündern, mordern, vergewaltigen, lügen, foltern und stehlen weltweit...ich kann mich an iranische Agression nicht erinnern.

Bonje einschalten !
Kommentar ansehen
15.11.2009 18:07 Uhr von maflodder
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@fridaynight [edit;prepina]

Kontrollieren lassen? Wie der Irak? Und noch Raketen vernichtet? Um dann angegriffen werden von den US Massenmördern?

Echt, ich glaub ich bin hier in einem Paralelluniversum.

Junge, informier dich !

Der Iran gehört nur den Iranern, auch das Öl.
Kommentar ansehen
15.11.2009 18:31 Uhr von Perisecor
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
@ maflodder: Und wo bleibt dein Hetzpost gegen Russland?

Immerhin ist die Rede von Medwedew....
Kommentar ansehen
15.11.2009 18:43 Uhr von kurdish-kaya
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
beide wollen bestimmen welcher land atomwaffen hat und welches nicht?
da kann ih nur lachen, denn beie haben selbst tausende sprengköpfe

atomwaffen sollten generell abgeschafft werden
Kommentar ansehen
15.11.2009 18:45 Uhr von ScottyGosh
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Afghanistan, Irak, Iran und dann alle gleichzeitig nehmen in einer hauptsächlich westlichen Finanzkrise, einer Ölkrise ....usw, usw....

Einen Wahnsinnigen, der sowas wagt, hatten wir doch schonmal. Einigen wird*s freuen: China, Indien,... und... bei Rußland bin ich mir noch nicht so sicher !!!
Kommentar ansehen
15.11.2009 18:45 Uhr von maflodder
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@Perisecor Wenn du "Hetzpost" benötigst, schau da nach, da wird deinem "Intellekt gedient.


------> http://www.bild.de

Russland versucht sich gerade politisch und strategisch neu zu positionieren und will in keinster Weise das iranische Öl dem Amerikaner überlassen.

Der dritte grosse "Player" im Bunde wird stets vergessen, China.

Die machen das intelligenter wie Kollege Cowboy und Brüderchen Stalin. Die Chinesen kaufen...und werden damit das "Spiel" gewinnen.

Denn ohne das Öl aus dem Nahen und Mittleren Osten ist die US Armee oder das russische Äquivalent ein zahnloser Tiger.

Selbstredend muss Medwedew sich so artikulieren, mit Atomwaffen wäre der Iran ein "schwieriger" Handelspartner.
Kommentar ansehen
15.11.2009 18:57 Uhr von Perisecor
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
@ maflodder: Ich zerrupfe ja sonst auch die unmöglichsten Argumente, aber du manövrierst dich selbst ins Aus, da muss ich ja gar nicht mehr tätig werden, schön.
Kommentar ansehen
15.11.2009 18:57 Uhr von Perisecor
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@ maflodder Ich zerrupfe ja sonst auch die unmöglichsten Argumente, aber du manövrierst dich selbst ins Aus, da muss ich ja gar nicht mehr tätig werden, schön.

Arghs, Doppelpost. Bitte melden und löschen lassen, danke und entschuldigt bitte den Aufwand.

[ nachträglich editiert von Perisecor ]
Kommentar ansehen
15.11.2009 19:03 Uhr von maflodder
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@Perisecor Auch wenn du doppelt postest, es macht deinen Standpunkt nicht besser.

Dann fang mal an zu zerrupfen, du grosser Zerrupfer.

Du wirst dich blamieren bis auf die Knochen und am Ende wirst du noch den Massenmord der Amis gutieren.

Du hast keine Argumente, weisst genau, dass die Interventionen der Amerikaner Lug und Trug von vorne bis hinten sind.
Deswegen kommt da deinerseits nur heisse Luft.

Schön !

So und jetzt bitte zeig mir fröhliche Gesichter der Araber nach amerikanischer "Befreiung", los geht´s.

Wie jetzt? Die gibt es nicht? Nicht wahr, oder?

Junge, Junge...immer wieder die selben USA Bettwäschepenner mit ihren Sprüchen(C;
Kommentar ansehen
15.11.2009 19:11 Uhr von maflodder
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Ach so Die neueste Errungenschaft eurer Gotteskrieger aus Übersee, speziell vom frisch gekürten Friedensnobelpreisträgers.

http://www.welt.de/...

Ich hätte es nie für möglich gehalten dass im Commentbereich der "WELT" vernünftiger argumentiert wird wie hier.

Hier hat sich ja einiges getan, intelektueller Bodensatz und so.

[ nachträglich editiert von maflodder ]
Kommentar ansehen
15.11.2009 19:19 Uhr von Reunion
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@oOKanuniOo: -wird so heiß gegessen wie es gekocht wird.dass die welt keinen zweiten Irak braucht, wissen sowohl medwedew (Putin) und Osama.--

Zu Medwedew und Putin.
Ich schätzemal das Medwedew bei seiner Rede zur Lage der Nation es sich bei Putin, nunja Putin war nicht angetan von der Rede.

http://www.handelsblatt.com/...

Wenn Medwedew das hält was er verspricht, wird es einen Bruch geben zwischen den beiden.
Kommentar ansehen
15.11.2009 19:22 Uhr von unomagan
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Juhu: Wir fahren in den Urlaub -_-

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump ist dreimal so häufig beim Golfen wie Barack Obama
Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?