15.11.09 13:53 Uhr
 463
 

Amoklauf in Sankt Augustin - Gutachter uneins über Zustand der Schülerin

Derzeit findet ein Gerichtsverfahren gegen eine 16 Jahre alte Schülerin statt, die am Albert-Einstein-Gymnasium in Sankt Augustin (Nordrhein-Westfalen) einen Amoklauf durchführen wollte und dabei eine Mitschülerin schwer verletzt hat (ShortNews berichtete).

Zwei Gutachter haben sich mit der 16-Jährigen beschäftigt und sind zu unterschiedlichen Ergebnissen gekommen. Tillman Elliger, er ist Kinder- und Jugendpsychiater, hält das Mädchen für seelisch gestört und ist dafür, dass sie in eine psychiatrische Klinik kommt.

Die zweite Gutachterin, die Psychiaterin Anke Rohde, ist allerdings der Meinung, dass die Schülerin voll schuldfähig ist. In diesem Fall müsste die Jugendliche, sie hat die Tat bereits zugegeben, in eine Haftanstalt. Da bei ihr Suizidgefahr besteht, befindet sie sich derzeit in der Psychiatrie.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler, Amoklauf, Zustand, Gutachter, Psychiater
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2009 07:06 Uhr von fortimbras
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das lässt an Psychologen zweifeln vielleicht sollte man sich noch eine dritte Mehrheit einholen damit man bei einer Diagnose eine Mehrheit erreicht.
Scheinbar sind die Psychologen nicht fähig Amokläufer zu erkennen oder deren Denkweise zu entschlüsseln.
Die meisten Amokläufer der letzen Jahre waren vor ihrer Tat in psychologischer Behandlung, aber dennoch sind den Psychoplogen an ihren Patienten scheinbar keine Besonderheiten aufgefallen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?