15.11.09 13:39 Uhr
 441
 

Großbritannien: Beatmungsgerät abgestellt, behindertes Baby tot

In Großbritannien erblickte vor rund einem Jahr ein Baby das Licht der Welt. Der kleine Junge litt seitdem an einer neuromuskulären Krankheit und musste daher beatmet und künstlich ernährt werden.

Am vergangenen Freitag haben die Ärzte das Beatmungsgerät abgeschaltet und das Kind starb daraufhin. "Ich habe mit ihm gekuschelt, als sie den Schlauch herausgenommen haben. Das letzte, was ich zu ihm gesagt habe, war, dass ich ihn liebe und immer für ihn da sein werde", so die Mutter.

Die Mediziner hatten die Abschaltung des Gerätes befürwortet und die Mutter war ebenfalls dafür. Der Vater, die Eltern haben sich getrennt, wollte, dass sein Sohn weiter lebt. Er hatte erst kurzfristig seine Meinung geändert.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Baby, Krankheit, Beatmung
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote
Köln: Verurteilter Vergewaltiger soll seine Zelle angezündet haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2009 13:52 Uhr von Marknesium
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
schon hart: ich muss schon sagen da braucht man einiges dazu so eine entscheidung zu treffen...
Kommentar ansehen
15.11.2009 14:31 Uhr von ossi81
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hut ab: ich möchte mal nicht vor so einer entscheidung stehen müssen Hut ab wer vor so einer entscheidung schon gestanden hat

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?