14.11.09 20:24 Uhr
 256
 

NRW: Präses Alfred Buß übt Kritik an den Bedingungen für das Studium

In vielen deutschen Universitäten protestieren derzeit die Studenten, weil sie verbesserte Bedingungen für ihr Studium möchten.

Der westfälische Präses Alfred Buß, hat mit Blick auf diese Demonstrationen Kritik an den Universitäten geübt.

"Es ist zweifelhaft, ob das modularisierte Studium die Studierenden zu wissenschaftlicher Kritik, zu selbstständigem Methodeneinsatz und zu ethischer Reflexion befähigen kann", so der Präses.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kritik, Universität, Studium, Präses
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2009 02:24 Uhr von Summersunset
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, das hat zwei Seiten: Auf der einen Seite schränkt der Bachelor natürlich die Freiheit der Studierenden ein und verschult das Studium ziemlich.

Auf der anderen Seite, muss man sich natürlich auch Fragen, wieviele Studenten überhaupt eine wissenschaftliche Kritik und ethische Reflexion wünschen.

Ich habe das Glück, ein Studienfach zu studieren, das noch nicht vom Bachelor betroffen ist und auch bei uns beschäftigen sich maximale 10% der Studierenden wirklich tiefgreifend mit der Thematik. Die restlichen 90% könnte man auch in 4-5 Jahren durchprügeln und dann auf den Arbeitsmarkt werfen. Mehr erwarten und wollen sie sowieso nicht vom Studium.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?