14.11.09 14:09 Uhr
 251
 

Steuerprivileg der Deutschen Post fällt später

Die geplante Streichung des Steuerprivilegs der Post soll verschoben werden.

Bei der geplanten Streichung soll die Post einen Steuervorteil für einen Teil ihrer Dienstleistungen verlieren.

Derzeit genießt die Post noch eine Sonderstellung in einigen Bereichen mit Konkurrenz. Das wird von den Mitbewerbern kritisiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: thommyfreak
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Post, Streichung, Steuerprivileg
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluggast verklagt Billigairline, weil er statt Champagner nur Sekt bekam
Niederlande: Start-Up möchte Krähen trainieren, Zigarettenstummel einzusammeln
Air-Berlin-Maschine steckt auf Island fest: Starterlaubnis wird verweigert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2009 14:06 Uhr von thommyfreak
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Gleiches Recht für alle. Nur so gibt es Wettbewerb. Die Post ist eh schon allein zu teuer.....trotz Befreiung von Mehrwertsteuer bei einigen Produkten.
Kommentar ansehen
14.11.2009 16:27 Uhr von WindStill
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@eme11: da muss ich dir widersprechen..

ich vertreib mir ein haufen zeit bei einem bekannten omline-auktionshaus und du glaubst gar nicht wie viele sendungen verspätet oder beschädigt bei mir oder dem anderen ankommen..
das hat solche ausmasse angenommen das ich bei der gelben pest nix mehr verschick, ausser evtl. mal nen brief..
Kommentar ansehen
14.11.2009 17:00 Uhr von RycoDePsyco
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Preis ist gerechtfertigt Der Preis ist überhaupt nicht teuer.

Bei so einen dummen Ausspruch kann ich nur mit dem Kopf schütteln.

Die Post hat seit > "12" < Jahren die Preise NICHT erhöht.
Im Gegenteil, teilweise sind die Preise in gewissen Bereichen gefallen oder wurden optimiert.

Und wie schon der Vorredner "eme11" es schon geschrieben hat, wenn wir alles Billig haben wollen, wer oder welcher Angestellter soll denn dann Geld verdienen?



@WindStill: Ich kann bisher nicht klagen, bei mir kam nur ein Paket mal nicht in Ordnung an, aber an sonsten bisher nicht wieder und ich bestelle so weit es geht nur über die Post.

Auch habe ich mit der Post als einzigster die Möglichkeit nicht zu Hause sein zu müssen weil ich mein Paket auch später abholen kann.



Die anderen Firmen sind auf keinen Fall besser.

China lässt grüßen.

[ nachträglich editiert von RycoDePsyco ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bill Kaulitz zeigt sich in neuem "Tokio-Hotel"-Video als Dragqueen
Heide: Wildschweine randalieren in Sparkasse und verletzen mehrere Menschen
Fluggast verklagt Billigairline, weil er statt Champagner nur Sekt bekam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?