14.11.09 13:03 Uhr
 110
 

England: Regierung untersucht 32 Fälle von Misshandlungen im Irak

Insgesamt 32 Fälle von Folter oder Vergewaltigung an Irakern untersucht zurzeit das britische Verteidigungsministerium.

An den Fällen sollen sowohl männliche als auch weibliche Soldaten der Britischen Armee beteiligt gewesen sein.

Der Anwalt, der die Iraker vertritt, Phil Shiner, geht sogar davon aus, dass die Dunkelziffer noch viel höher liegt.


WebReporter: Extron
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Irak, Fall, Armee, Misshandlung
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?