14.11.09 12:03 Uhr
 1.977
 

Ratiopharm bringt 2013 preisgünstiges Viagra auf den Markt

Einer Meldung der "Wirtschaftswoche" zufolge wird der Generika-Produzent und Vertreiber "Ratiopharm" ab 2013 ein der Viagra-Substanz entsprechendes Mittel in die Apotheken bringen.

Dass der Termin für den Vertrieb des Nachahmungspräparats erst im Jahre 2013 eintritt, ist vom Ablauf des Patents des Herstellers "Pfizer" abhängig.

Wie Ratiopharm erwartet, ist mit der Genehmigung der europäischen Zulassungsbehörde in einigen Wochen schon zu rechnen.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Markt, Viagra, Substanz, Präparat, Ratiopharm, Nachahmung
Quelle: www.antenne.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2009 12:13 Uhr von dr.b
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
...dann dürften der Empfang in Bezug auf die Quellenangabe auch wieder besser sein.
Und jetzt an unsere jungen probierfreudigen Leser.....never touch running System!....wenn man es nicht braucht sollte man es auch wirklich nicht nehmen...weil..ehrlich das ist dann nimmer schön.
Kommentar ansehen
14.11.2009 12:18 Uhr von 08_15
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
dr.b: never touch a running system

*rotfl*

für die vielen mit erektionsstörungen ist dann billiger. ist doch schön. ich hatte gestern 11 Hochzeitstag und brauche das wirklich nicht. auch nach 11 jahren ist meine frau viagra pur ;-)
Kommentar ansehen
14.11.2009 13:24 Uhr von 21.12.2012
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
2013: 2013 ? macht nix da ist die Welt eh untergegangen.
Kommentar ansehen
14.11.2009 13:26 Uhr von dr.b
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@WakaWakka: hello jung fellow, hint: there are different styles...not just stupid and restless penetration. ;-)
Kommentar ansehen
14.11.2009 13:55 Uhr von hfshooter
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Warum wird das jetzt schon verkündet? Damit ab nun schön viele Aktien gekauft werden und die Herren mit dem Geld arbeiten können?

Bin leider kein Experte aber irgendwas muss doch dahinterstecken oder?
Kommentar ansehen
14.11.2009 14:30 Uhr von miramanee
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Preise? Mag sein, dass die Mehrheit aller Männer die genauen Preise dafür im Kopf haben. Was auch das Weglassen in der News impliziert. Ich aber weiß das nicht. Kann also mal kurz einer sagen was es jetzt kostet und dann kosten wird? Danke!
Kommentar ansehen
14.11.2009 14:53 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mist das heisst noch vier Jahre warten.
Kommentar ansehen
14.11.2009 15:04 Uhr von Skymaster100
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dr.b: You made my Day :-)
Kommentar ansehen
15.11.2009 14:18 Uhr von grandmasterchef
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bringt doch eh nur was wenns das ohne rezept gibt? ^^

oder is das wie mit Weed, man lääuft durchn park..he pssst...jaaagenau....duuu.. viagra?!
Kommentar ansehen
15.11.2009 15:55 Uhr von ingo1610
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das: wird dann so sein wie in den Niederlanden.

Dort gibt es die Packung mit 4 Tabletten im Supermarkt für 12,90 EUR.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Formel 1: Das sind die Autos der Teams


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?