14.11.09 11:24 Uhr
 211
 

Kassel: Museum für Friedhofs- und Bestattungskultur stellt Mumien aus

Ab Dienstag sind im Sepulkralmuseum, dem Museum für Friedhofs- und Bestattungskultur, 70 Mumien zu sehen. In der Ausstellung "Mumien - Körper für die Ewigkeit", werden die mumifizierten Hüllen von 45 Menschen und 25 Tieren gezeigt.

Unter den Ausstellungsstücken ist auch ein im 17. Jahrhundert verstorbenes Kind, dessen Leiche sich in der Gruft wo es beigesetzt worden war, wegen des dort herrschenden anhaltenden Luftzugs mumifizierte.

Die älteste gezeigte Mumie stammt aus Ägypten und ist 3500 Jahre alt.


WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Museum, Friedhof, Kassel, Mumie, Bestattungskultur
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2009 11:28 Uhr von Canoa-Quebrada
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Etwas makaber für meinen Geschmack, aber sicher nicht uninteressanter als die Körperwelten-Ausstellung.
Kommentar ansehen
14.11.2009 15:35 Uhr von pitman-87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sieht interessant aus ich glaub ich schau da mal vorbei^^

Mehrere Infos: http://www.kassel.de/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Einigung im Tarifstreit bei VW


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?