14.11.09 09:21 Uhr
 193
 

Wahrscheinlich Beziehungsdrama schuld an zwei Toten vor Kindertagesstätte

In Wülfrath (Nordrhein-Westfalen) kam es wahrscheinlich zu einem Beziehungsdrama mit zwei Toten, wie die Polizei mitteilt.

Demnach hat ein 42-jähriger Mann wohl zuerst seine 33-jährige Ehefrau erschossen und die Waffe dann auf sich selbst gerichtet.

Vor einer Kindertagesstätte wurden die beiden leblosen Körper gefunden, nachdem Zeugen schon Schüsse vernommen hatten.


WebReporter: Extron
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Waffe, Schuss, Beziehungsdrama, Kindertagesstätte
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2009 13:19 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
opfer u. täter sind türkische staatsbürger: http://hurriyet.de/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?