14.11.09 20:29 Uhr
 13.304
 

Wissenschaftler stellen fest: Milch und Müsli am Morgen helfen beim Abnehmen

Nach neusten Erkenntnissen helfen Milch und Müsli zum Frühstück beim Abnehmen.

Die australischen Forscher der Sydney University stellten fest, dass der hohe Proteingehalt in der Milch in Kombination mit Müsli für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl sorgt.

Das funktioniere besser als zum Beispiel mit Fruchtsäften. Das Hungergefühl bleibe so lang genug aus, um abzunehmen.


WebReporter: meisterB
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Wissenschaft, Milch, Diät, Morgen, Frühstück, Abnahme, Müsli
Quelle: www.schlank-im-schlaf-diaet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2009 20:15 Uhr von meisterB
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Scheint eine echte Alternative zur Trennkost zu sein. Auf der Webseite ( http://www.schlank-im-schlaf-diaet.de/ ) wird auch das Thema Schlank im Schlaf beleuchtet.... das klingt machbar ;-)
Kommentar ansehen
14.11.2009 20:53 Uhr von 08_15
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
jedenfalls gesünder als Watte: oder Tabletten.

Wie gut das ich wenigstens von Fettsucht verschont bin.
Kommentar ansehen
14.11.2009 21:48 Uhr von 4-ever-sporty
 
+36 | -8
 
ANZEIGEN
SOWAS!!! Das ist doch keine News!!!Wer ein bisschen Ahnung hat weis, dass die langkettigen Kohlenhydrate der Haferflocken (Müsli) den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen lassen. Somit muss auch nicht gleich ne volle Ladung Insulin ausgeschüttet werden. Das Sättigungsgefühl bleibt somit länger erhalten. Der gleiche Effekt ist auch mit Vollkornbrot...zu erzielen. Die tollen Wissenschaftler haben was bewiesen was schon Jahre bekannt ist! Super Leistung!

Ironie off
Kommentar ansehen
14.11.2009 22:30 Uhr von Sonny61
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Vermutlich lässt der Absatz nach und die Lager sind voll, denn vor einem halben Jahr war die Studie genau anders ausgegangen. Man warnte vor Müsli!

[ nachträglich editiert von Sonny61 ]
Kommentar ansehen
14.11.2009 22:51 Uhr von ThomasHambrecht
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Mus ich mein Müsli jetzt nach - oder vor den Pfannkuchen, dem gebratenen Speck und den Shakes essen?
Kommentar ansehen
14.11.2009 22:56 Uhr von Doc_Finkelstein
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
sagt mal denken diese ganzen Forscher eigentlich, dass alle 10 Jahre alles vergessen wird, so dass uralte Erkenntnisse einem wieder als neu verkauft werden können?!

Warum wohl essen so viele seit Generationen Müsli, bzw. Haferflocken, Haferbrei etc. zum Frühstück?

Wussten nicht schon unsere Großmütter von ihren Großmüttern, dass Haferflocken optimal sind, da günstig, lange sättigend und gut für die Verdauung?

Übrigens, jetzt lohnt es sich wieder im Supermarkt: Nüsse, Rosinen, Kokosraspel oder was immer man auch mag einzeln abgepackt kaufen, dazu Haferflocken und sich so das Lieblingsmüsli mischen. Ist günstiger als 4,- für ein paar Gramm Fertiggemisch auszugeben.

Wer´s warm mag: Flocken in Milch schütten, einen Apfel schälen und würfeln, dazu schütten, unter Rühren aufkochen + 1 Löffel Honig + 1 Löffel Vanillezucker. Auch sehr gut für Menschen mit Magenproblemen, wie leicht reizbarer Schleimhaut. Und sättigend ist es sowieso. (übrigens auch so ein "Rezept" aus Urgroßmutters Zeiten)
Entweder das oder Miso-Suppe zum Frühstück und ´ne Diät fällt deutlich leichter.
Kommentar ansehen
14.11.2009 23:02 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Doc_Finkelstein das scheint mir so nicht richtig.
Müsli in der heutigen Form gibt es seit etwa 1960 und kam erstmals so mit der "alternativen" Jugend um 1968 auf den breiten Markt. Von "Generationen" und von "Grossmutter" oder von "uralt" kann also keine Rede sein.
Auch das Birchler Müsli gibt es erst seit 100 Jahren und hat mit dem heutigen Müsli nichts - aber auch gar nichts - zu tun.
Kommentar ansehen
15.11.2009 00:17 Uhr von heliopolis
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Wie originell neu: Ich habe auch gehört, dass das Waschen mit Seife den Schmutz besser entfernt als ohne. ^^
Kommentar ansehen
15.11.2009 00:25 Uhr von KlötenInNöten
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
bullshit: einen ordentlichen schweinebauch am morgen und man nimmt beim nächstgrößeren besuch auf dem stillen örtchen schlagartig ab. wissenschaftliche erkenntnis.

btw - futtern, egal was, hat noch niemanden schlank gemacht :P

[ nachträglich editiert von KlötenInNöten ]
Kommentar ansehen
15.11.2009 01:10 Uhr von spacekeks007
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
unterscheiden: zwischen normalem müsli was nur getreide haferflocken rosinen und nüssen etc und müsli mit schokostückchen oder ähnlichem zusätzen.

wer das mit schokostückchen zum frühstück nimmt kann gleich dicke nutella brote oder wurstbrote zum frühstück essen und muss nicht ans abnehmen denken.

p.s.
und von müsli bekomm ich magenschmerzen>-< evtl zu gesund da vertraue ich lieber auf nen wurstbrot mit extra speck....und wurst...^^
Kommentar ansehen
15.11.2009 09:19 Uhr von -canibal-
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
also ich kann: nicht genau sagen, was man morgens am Besten essen sollte und was nicht. Aber bei einem Punkt bin ich mir ziemlich sicher wenns ums "abnehmen" geht...einfach weniger essen!...und anstatt Fussball am TV kucken, selber Fussball spielen...
Kommentar ansehen
15.11.2009 09:47 Uhr von Jummi
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Welch: große Erkenntnisse?!
Natürlich hilft es beim abnehmen.
Man kann aber auch ganz normal essen es ist nur wichtig, ausreichend zu trinken.
Wasser zB fördert die Entschlackung und Verdauung.
Kommentar ansehen
15.11.2009 11:40 Uhr von flokiel1991
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Am Samstag: esse ich in der Regel auch nur einmal etwas. Ich stehe gegen 12 Uhr auf und Frühstücke um 2 Uhr viel Müsli, das reicht locker für den ganzen Tag.
Kommentar ansehen
15.11.2009 11:56 Uhr von WadeOdreyDrift
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja trotzdem: weniger essen heisst nicht gleich abnehmen ^^

wollt ihr gewicht verlieren oder fett abbauen ??? das ist ein unterschied :D
Kommentar ansehen
15.11.2009 12:04 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was nicht hilft: sieht man hier: http://thisiswhyyourefat.com
Kommentar ansehen
15.11.2009 12:59 Uhr von WadeOdreyDrift
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wow: ich wollte eben frühstücken gehen

aber jetzt haben mir diese bilder den appetit verdorben xD
Kommentar ansehen
15.11.2009 13:01 Uhr von Keltruzad1956
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwann hängts einem zum Hals raus: vor allem nervts die Kollegen, wenn ihr dauernd furzend durchs Büro lauft. Müsli ist bei mir wahrhaftiges Ventilatoren-Futter :)

Aber Spaß beiseite: Es stimmt, Müsli macht einen Pappsatt und is am besten mit bissel Obst reingeschnibbelt. Wenn man jetzt noch ab und zu in den Müslivarianten springt, dann hat man auch ein wenig abwechslung.

Aber bitte kein "SEITENBACHER!!!, desch isch gut für dei Verdauung! probier doch mal Seitenbacher Dinkelmischung!"
Bei der Werbung werd ich immer sehr Aggressiv und möchte den Sprecher töten (ehrlich, würd der in dem Moment vor mir stehen, wären meine Händy schneller um seinen Hals gelegt, als sein dämliches Müsli unten wieder raus kommt)

Tschuldigung, aber ich bin Seitenbacher-Hasser :P
Kommentar ansehen
15.11.2009 15:03 Uhr von Totoline
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na das ist ja mal ein Ding. Hatte meine Ur-Oma doch recht.
Kommentar ansehen
15.11.2009 16:04 Uhr von FranzBernhard
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Glück bin ich nicht fett, und: kann essen, was mir schmeckt :-)
Kommentar ansehen
15.11.2009 17:28 Uhr von 08_15
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab mal die Freischläfer hier gefragt: von Milch und Getreide müssen die ko.... . Aber gegorenes Kornzeugs vertragen die morgends ganz gut.

Ich bin also dafür den Vormittag mit einem freundlichem Herrengedeck aus Gerstensaft und Gerstenkonzentrat zu beginnen. Das erleichtert den Rest vom Tag erheblich.

Schließlich und endlich wird sich das durchsetzen!

Ich habe vor Jahren bei Kellogs gearbeitet, ich muss sagen das ich am Anfang noch gefuttert habe. Durften wir auch mitnehmen (Bruch und so). Ich kanns nicht mehr sehen, auch nach 10 Jahren. Aber da hättest auch vom Fußboden essen können, so sauber war das da.
Kommentar ansehen
15.11.2009 20:17 Uhr von easye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich stelle fest: weniger fressen auch.
Kommentar ansehen
15.11.2009 20:28 Uhr von axed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja ich sag es mal so, solang man täglich die benötige Menge an kallorien/Fett/Kohlenhydraten zu sich nimmt, nimmt man grundsätzlich nicht zu.

Was das Abnehmen betrifft:
Weniger fressen=abnehmen^^
Nur faul auf der Couch zu liegen hilft da nix, man muss sportlich aktiv werden, und wenn es nur ein Spaziergang ist, dass ist besser als nichts... Wer wirklich abnehmen möchte, kann es sicherlich nicht in einer kurezen Periode machen, für ein paar Kilo muss man ca einen Monat einrechnen, die ganzen crashDiäten sind sozusagen nur Methoden ein bisschen Wasser aus dem Körper zu bringen, um sich dann morgen auf die Wage zu stellen und zu sagen, "Wow 2 Kilo abgenommen"
Wer wirklich was erreichen will, sollte essen, wieviel er zum Leben braucht, und irgendwie aktiv werden...
Kommentar ansehen
17.11.2009 03:31 Uhr von sweety02
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
besser ist viel laufen: ich habe einen Tipp,ich laufe sehr viel und oft mit meinen Hund,das hilft auch sehr gut beim abnehmen.Ich bin Milchallergiker,da käme diese Diät für mich schon mal nicht in Frage !
Kommentar ansehen
17.11.2009 10:15 Uhr von stitch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll das? Als nächstes poste ich Bücherkritiken von Amazon oder Viedotext-Einträge wie "per Fax-Antrag schuldenfrei" als News. Werbescheiße!!!
Kommentar ansehen
17.11.2009 14:32 Uhr von Evermore
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als: Nichtwissenschaftler sage ich, das eine ausgewogene Ernährung und viel Bewegung noch besser sei als die Müsligeschichte. Denn was nützt einem die müsligeschichte am morgen, wenn man abends auf der Couch flakt und Chips futtert und tagsüber keine Bewegung hat? - Nix

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?