13.11.09 12:36 Uhr
 375
 

Subversiver Blocker: "Add-Art" ersetzt Werbebanner automatisch durch Kunstwerke

Werbebanner in jeglicher Form werden immer hartnäckiger auf Internetseiten eingesetzt, da sie zuweilen die einzige Einnahmequelle für die Betreiber sind.

Je dreister die Anzeigen werden, desto einfallsreicher aber auch die Versuche der User, sich ihnen zu entziehen. Der neueste Coup der Software-Tüftler "artzilla": Werbung wird automatisch durch Kunstwerke ersetzt.

"Add-Art" heißt der Add-Blocker und ist kostenlos. Alle zwei Wochen werden die Bilder des Kunst-Archivs gewechselt und so erhält man immer neue Motive.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Firefox, Kunstwerk, Erweiterung, Add-on, Werbebanner, Blocker
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen
"Dämonisches Kind" schreit acht Stunden lang während Lufthansa-Flug
USA: Vierzehn Würmer aus dem Auge einer Frau entfernt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.11.2009 11:54 Uhr von mozzer
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Eine so geniale, wie subversive Idee! Statt blinkendem Werbekram, ruhige und ansprechende Kunstwerke ;-)
Kommentar ansehen
13.11.2009 13:09 Uhr von Pilzsammler
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Genial: mehr muss man nicht sagen :D
Kommentar ansehen
13.11.2009 13:37 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Läuft: weder unter FF 3.5.5 noch unter 3.6 Beta
Kommentar ansehen
13.11.2009 19:48 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mir reicht NoScript vollkomen aus: Mal ganz ehrlich...

nennt mir eine einzige Seite im großen weiten WWW die bei blockiertem Javascript (mit NoScript) immernoch mit störend viel Werbung ausgestattet ist und trotzdem genug Informationen enthält damit sie es wert ist, öfters mal besucht zu werden, ohne dass es zu dieser Seite eine bessere Alternative gäbe.

In einer Woche werde ich einen Kommentar mit dem Text "Ich warte immernoch" verfassen.

Bitte bedenkt, dass Webseitenbetreiber kein Geld von eurem ISP dafür bekommen das euer ISP die Webseite anzeigen darf und das viele Besucher viel Traffic erzeugen der irgendwie bezahlt werden muss und das auch das Erstellen der Webseite und das Zusammentragen der darauf enthaltenen Informationen einiges an Arbeit und/oder Geld kostet. Ein oder zwei Werbebanner sollten also schon toleriert werden.


Kleiner Nachtrag:
ok, sagen wir es mal so. Es ist eine interessante Idee, die Werbung durch Kunst zu ersetzen. Aber wirklich was bringen tuts nicht. Denn wo Werbung stört, da stören auch Kunstwerke. (hmh... ich erstell denen mal ein paar Kunstwerke. Die dürfen die kostenlos verwenden, dafür ist aber Werbung drin :D )

[ nachträglich editiert von MBGucky ]
Kommentar ansehen
06.02.2010 09:48 Uhr von SciLor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.scilor.com: Also mich stört die Werbung nicht, solange diese geblockt werden kann...

Nervig ist nur, dass immer mehr Werbung vor Videos gepackt wird... Und ich habe noch keinen Werbeblocker dafür gefunden!

[ nachträglich editiert von SciLor ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?