13.11.09 12:06 Uhr
 1.782
 

Schweinegrippe: "Impftourismus" in Österreich

Das Alpenland könnte eine echte Alternative für Grippe-Schutzimpfungen werden. Im Rahmen der drohenden Ausweitung der Schweinegrippe war zu Impfungen aufgerufen worden.

Wegen der Engpässe in Deutschland wollen sich viele Deutsche in Österreich impfen lassen.

Ganz so einfach ist die Sache allerdings nicht: Man muss einen Wohnsitz in Österreich haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mueritz
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Österreich, Schweinegrippe, Impfung, Tourismus, Engpass, Wohnsitz
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spielehersteller Epic Games Inc. verklagt Spieler wegen Cheatens
Israel: Palästinenser wegen falscher Facebook-Übersetzung festgenommen
Frankreich: Präsidenten-Hund pinkelt vor laufenden Kameras an Élysée-Kamin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.11.2009 12:16 Uhr von Flutlicht
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Ein nicht möglicher Impftourismus wird mit "Impftourismus" betitelt?

interessant...
Kommentar ansehen
13.11.2009 12:17 Uhr von souldrummer
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Lemmings....lol..wer kennts noch ?


loos spring ^^

nur bekloppte ...........
Kommentar ansehen
13.11.2009 13:00 Uhr von Kyklop
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist alles Manipulation: Ich lasse mich nicht impfen, weil ich kein Versuchskaninchen bin.

Die Realität:
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
13.11.2009 13:00 Uhr von John2k
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das wäre doch die Idee: für Trickbetrüger. Spritzen den Leuten ein Placebo und kassieren dabei im Ausland ein wenig Kohle ab :-)
Kommentar ansehen
13.11.2009 15:18 Uhr von Slaydom
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
lol: soviele lassen sich doch acuh nicht impfen, es ist stoff für fast 50 Millionen Bürger da. Und es werden sich nciht mal 10 Millionen Impfen lassen^^
Kommentar ansehen
13.11.2009 15:42 Uhr von MOTO-MOTO
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hehe . . . selbst wenn ich wollen würde, dürfte ich mich nicht impfen lassen.

Der bisherige Impfstoff besteht auf Basis von Ei-Eiweiß, gegen das ich allergisch bin. Sogar mein impfwütiger Hausarzt rät mir davon ab.
Kommentar ansehen
13.11.2009 17:52 Uhr von aaargh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wohnsitz? Ist das mit dem Wohnsitz neu? Vor ein paar Tagen hieß es noch, dass man sich problemlos in Ö impfen lassen kann, allerdings muss man dort die Kosten natürlich selbst tragen.

Abgesehen davon ist die BILD gerade was die Schweinegrippe angeht alles, aber keine Quelle, erst recht keine seriöse.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Linksradikale verprügeln aus Versehen Linke
Saarbrücken: Angeklagter gibt vor Gericht Mord an Flüchtlingsberater zu
Helene Fischer trinkt während Auftritt eine Maß Bier auf Ex aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?