13.11.09 06:37 Uhr
 335
 

Finanzminister Schäuble wider die Steuerreform

Nicht zum ersten Mal schlüpft Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU), was den Reformeifer der Liberalen betrifft, in die Rolle des Spielverderbers. Nun äußerte er sich am Donnerstag in einem Interview über die von der FDP angestrebte Steuerreform.

So ließ er die "Rheinische Post" wissen: "Wenn Sie eine grundlegende Steuerreform vorhaben, geht das nur mit einer gleichzeitig spürbaren großen Entlastung." Geld sei dafür in der derzeitigen Legislaturperiode aber nicht vorhanden. Damit zieht sich der Finanzminister den Unmut der FDP auf sich.

Entgegen Schäubles Ansicht vertreten die Liberalen die Position, dass ein steuerlicher Stufentarif im Koalitionsvertrag enthalten sei.


WebReporter: Tierpark_Toni
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Steuer, Interview, Schulden, Reform, Wolfgang Schäuble, Finanzminister
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wolfgang Schäuble verbietet Twitter in Bundestag: Abgeordnete ignorieren das
Wolfgang Schäuble zu Jamaika-Aus: "Eine Bewährungsprobe, keine Staatskrise"
Wolfgang Schäuble nennt höhere Kosten für Bundestag "nicht entscheidend"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.11.2009 08:16 Uhr von DirtySanchez
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
auf gehts zum fröhlichen schäuble-bashing... -.-
Kommentar ansehen
13.11.2009 09:28 Uhr von mobock
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also, was jetzt, Freewheelin´ Wolfgang? Drehst du dich mit deinem AOK-Chopper im Kreis?

Noch am 5. November hast du lauthals verkündet:
"Schäuble: Trotz Minus Steuern runter"
Quelle: http://www.heute.de/...
Kommentar ansehen
13.11.2009 09:39 Uhr von Raptor667
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder der halbwegs logisch denkt wird wissen das Deutschland, bei der Verschuldung die wir haben, keine Steuern senken kann. Egal was Politiker sagen.
Alle Auslandstransfers stoppen. Klar Hungern Kinder in Afrika- hier aber auch.
Auch wenn irgendwo ne Katastrophe ist- können wir da was für?
Strafzölle erheben- Nike, Addidas, Puma...alle produzieren doch Billig im Ausland um hier den Schuh der in der Fertigung 2-3€ kostet für über 100€ zu verkaufen...
Wenn Deutschland dann mal wieder halbwegs Schuldenfrei ist könnte man darüber reden...und genau das werden unsere Politiker dann machen...reden. Weil eine Steuersenkung werden wir nicht mehr erleben...

[ nachträglich editiert von Raptor667 ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wolfgang Schäuble verbietet Twitter in Bundestag: Abgeordnete ignorieren das
Wolfgang Schäuble zu Jamaika-Aus: "Eine Bewährungsprobe, keine Staatskrise"
Wolfgang Schäuble nennt höhere Kosten für Bundestag "nicht entscheidend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?