12.11.09 20:08 Uhr
 508
 

Fußball: Algerische Nationalspieler durch Steinwürfe verletzt

Die Nationalmannschaft Algerien spielt am Samstag im der WM Qualifikation in Ägypten. Bei der Anreise wurde der Bus in Kairo mit Steinen beschmissen. Dabei zogen sich drei Fußballer Blessuren zu.

"Einige Spieler mussten ins Krankenhaus. Das ist ein sehr bedauerlicher Vorfall", sagte Algeriens Sportminister Hachemi Djiar.

Von diesem Zwischenfall wurde der Fußball-Weltverband in Kenntnis gesetzt.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Verletzung, Ägypten, Stein, Nationalspieler, Mannschaft, Algerien
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold
Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?