12.11.09 19:07 Uhr
 395
 

Suchmaschine Bing wird um einige Features erweitert

Der Softwareriese Microsoft erweitert seine Suchmaschine Bing um einige Features, zum Beispiel mit dem Konkurrenzprodukt Wolfram Alpha.

Wolfram Alpha ist eine Suchmaschine, die wissenschaftliche Ergebnisse und Hintergründe aufzeigt.

Die Hintergrundinformationen kann man abrufen, sobald man mit der Maus über den Treffer fährt und ein orangefarbener Punkt erscheint. Das Informationsfenster öffnet sich, sobald man mit der Maus auf den Punkt klickt.


WebReporter: Extron
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Suchmaschine, Erweiterung, Feature, Bing, Wolfram Alpha
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2009 19:20 Uhr von dr.b
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist tatsächlich ein Pluspunkt: Wolfram Alpha hat was....ist wirklich eine spezielle, aber durchaus mächtige Maschine...doch sie hinkt in ihrer Aussenwirkung..in der sagen wir es mal...Massen-kompatiblen- Integration. Bing ansich hat gegen die mächtige Google-konkurenz es einfach nötig irgendwas zu bieten, was Google so nicht hat.
Bisher habe ich Bing nicht in betracht gezogen, jetzt könnte es mir schon mal passieren mal ab und an einen Blick drauf zu werfen um die weitere Entwicklung zu beobachten.
Am Ende ist es immer gut, wenn es Wettbewerb gibt ..... gut für uns.
Kommentar ansehen
12.11.2009 19:22 Uhr von schwesterwelle
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Nutzlos weil zensiert. "Manche Ergebnisse wurden entfernt"

Mit so einer Suchmaschine kann ich nix anfangen. Ich bleibe bei der unzensierten Suchmaschine......

http://www.google.lu
Kommentar ansehen
12.11.2009 19:47 Uhr von Erdnuss
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bing Maps: Was aber auf jeden Fall bei Bing (Maps) absolut genial ist, ist die drehbare Vogelperspektive in Städten. Vermittelt einen 100x besseren Eindruck der Gebäude als ne normale Draufsicht.
Kommentar ansehen
12.11.2009 22:12 Uhr von marcells
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@schwesterwelle: Zum n-ten Mal. Oben rechts auf "United States - English" umstellen. Die deutsche Version nutzt wahrscheinlich immernoch die alte Live-Engine. Die ganzen coolen Features, wie auch Visual Search gibts nur in der US-Version.
Kommentar ansehen
13.11.2009 12:27 Uhr von Slingshot
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Marcella hat recht, anstelle von bing.de, einfach bing.com verwenden. Die Suchmaschine ist durchaus brauchbar und teilweise eine gute Alternative zu Google.

Nur die Suchergebnisse müssten noch besser werden, sonst bin ich eigentlich zufrieden damit.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?