12.11.09 17:24 Uhr
 276
 

Live-Shopping: Viele Internetshopper kaufen, was ihnen in die Finger kommt

Liveshopping ist groß im Trend. Bereits 4,2 Prozent der Internetnutzer in Deutschland haben bereits ein Liveshoppingangebot genutzt, also Portale, die für einen kurzen Zeitraum ein bestimmtes Produkt günstig anbieten.

Diverse Anbieter offerieren ein neues Schnäppchen meist täglich gegen Mitternacht, weshalb die Anbieter dann auch das größte Besucheraufkommen für sich registrieren können.

Dabei wird beobachtet, dass die meisten Nutzer nicht selektiv einkaufen, sondern zuschlagen, sobald sie ein Schnäppchen wittern.


WebReporter: PauleMeister
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Kauf, Finger, Portal, Schnäppchen, Shopping
Quelle: zweinullig.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2009 17:33 Uhr von NewsvomTage
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja nicht mal sicher: dass es auch immer günstiger ist. Viele Leute wittern ein Schnäppchen und kaufen dann was drauflos, nur weil da eine Preissenkung angegeben ist. Diese ist jedoch immer nur eine Senkung des UVP, des unverbindlich empfohlenen Verkaufspreises vom Hersteller. Da kann es dann gut sein, dass ein Händler vor Ort gleich mal ein paar Euro unter dem vermeintlichen Schnäppchen liegt, aber von den Leuten mangels Wille zum Preisvergleich gar nicht gefunden wird. Ich kaufe bei solchen Portalen nicht und hab das auch nicht vor, weil ich die allesamt schrottig und reine Geldmacherei finde.
Kommentar ansehen
12.11.2009 17:50 Uhr von kingoftf
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Vor: ein paar Tagen war auch mal wieder ein Schnäppchen bei Ebay, eine iPhone-Verpackung (!!)
Die war dann auf 400 Euro, nur die Verpackung wohlgemerkt.


Die Leute schalten halt einfach das Hirn aus, sieht man ja auch bei Quelle.
Kommentar ansehen
12.11.2009 19:59 Uhr von Tom111
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@kingoftf: was denn für ein Hirn !?

Leider kann man bei eBay schon lange keine "Schnäppchen" mehr machen, weil es immer wieder diese dummen dummen Hirnlosen Leute gibt, die alles worauf Sie einmal gesetzt haben unter allen Umständen haben wollen, egal ob Sie dafür mehr (sehr oft sogar, sehr sehr viel mehr) bezahlen obwohl zwei Felder weiter der gleiche Artikel zum Sofortkaufpreis weit günstiger angeboten wird !

Armes, armes Deutschland !!!!!!
Kommentar ansehen
12.11.2009 20:07 Uhr von Loichtfoier
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das könnte stimmen: Ich hatte für eine kurze Zeit den täglichen Newsletter von cXtreme abonniert. Das Anfangsangebot hatte mich gelockt. Man bekam für 10,- einen Alukoffer mit drei Überraschungen. Ich kaufte drei. Den Wert des Ganzen würde ich auf mindestens 200,- schätzen. Vielleicht sogar höher.

Das war es aber auch schon. Nach der Aktion war die Schnäppchenzeit vorbei. Zwar gibt es ab und wann noch den einen oder anderen Burner, aber größtenteils ist es überteuerter Schnick-Schnack, den man gar nicht wirklich braucht. Im Rahmen des Konsumverhaltens wird es aber so sein, dass viele Kunden bis zum nächsten Tophit bereitwillig den Schund kaufen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?