12.11.09 16:27 Uhr
 5.028
 

GB: Mann hat sich alle 232 Namen von in Afghanistan getöteten Soldaten tätowiert

Der ehemalige Soldat Shaun Clark hatte versprochen, die Namen eines jeden in Afghanistan getöteten britischen Soldaten auf seinem Körper zu tätowieren, um die Opfer zu ehren. Dieses versprechen wollte er nicht brechen.

Shaun Clark wurden so in über vier Stunden die Namen von 232 gefallenen Soldaten über Brust und Rücken tätowiert. Wenn erforderlich, will Clark die Liste jährlich zum Volkstrauertag aktualisieren.

Clark diente der Armee von 1989 bis 1996. Dem ersten Namen, der ihm tätowiert wurde, ging eine zwei-minütige Schweigeminute voran.


WebReporter: noflowers
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Afghanistan, Soldat, Name, Tatoo
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2009 16:35 Uhr von HelgaMaria
 
+43 | -23
 
ANZEIGEN
Neee ist das becheuert. Hoffentlich steigt der nie dahinter, dass der Tod dieser Soldaten wenig Ehre hat wenn man nen auf Lügen brgründeten Angiffskrieg führt. Hätten sie wenigstens ihr Land verteidigt wärs ja noch ok...
Kommentar ansehen
12.11.2009 16:41 Uhr von Canoa-Quebrada
 
+12 | -14
 
ANZEIGEN
Oh je wie krank muß man sein um soetwas zu tun?
Und das zu Ehren der gefallenen US-Soldaten.
Was ist mit seinem Körper-Ehrenmal wenn er stirbt?
Will er sich dann ausstopfen lassen oder seinen Körper an diese Körperwelten-Ausstellung spenden?

Ich bin zwar nicht gläubig, aber ich sage dennoch mal:
Herr, laß Hirn vom Himmel regnen!
Kommentar ansehen
12.11.2009 16:48 Uhr von EvilMoe523
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Verliert der Name der Freundin auf dem Arm dann nicht etwas an Bedeutung?
Kommentar ansehen
12.11.2009 16:49 Uhr von Ashert
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Fehler in der Überschrift! Die 232 Soldaten sind alle toten britischen Soldaten seid 2001 und nicht US-Soldaten!
Die US-Soldaten haben schon allein dieses Jahr 288 Opfer!
http://www.icasualties.org/

Das kann nächstens Jahr auch nur schlimmer werden, aus irgendeinem Grund wird der Drogenanbau und die Nachwuchsrekrutierung über die Deobandi Medresen nicht angetastet, weder in Pakistan noch Afghanistan, die Taliban haben damit immernoch die volle Infrastruktur!

Politiker haben überhaupt keinen Sinn dafür was Krieg ist und wie man ihn gewinnen müsste, die malen sich immer irgendwas zurecht was in der Realität überhaupt nicht vor Ort ist!

[ nachträglich editiert von Ashert ]
Kommentar ansehen
12.11.2009 16:57 Uhr von Thutmosis
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Dachschaden: Wenn er auch überlebt hat so hat er aber auch einen ordentlichen Schaden davon getragen.
Kommentar ansehen
12.11.2009 17:18 Uhr von killerkalle
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
und: ich habe mir die namen von zig Millionen toten Irakern und Afghanen tättowiert aber das waren keine Soldaten sondern Zivilisten zäht das trotzdem ??
Kommentar ansehen
12.11.2009 17:29 Uhr von Notafraid
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
ich find das TOLL!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
12.11.2009 17:30 Uhr von JG-SN
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Ein Mann ein Wort
Kommentar ansehen
12.11.2009 17:31 Uhr von Nethyae
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.11.2009 17:35 Uhr von Gezeichneter
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@Nethyae

1. Was haben die toten Soldaten von einem Denkmal?
2. Was haben Angehörige von einem Denkmal?
3. Du bist richtig unlustig!
4. Der Mann IST ein wandelndes Denkmal!
Kommentar ansehen
12.11.2009 17:41 Uhr von raz667
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Geil finde ich ja die ´zweiminütige SchweigeMINUTE´! :D
Seit wann kann eine Minute zwei Minuten lang sein? ;)
Waren wohl eher zwei Schweigeminuten. :D
Kommentar ansehen
12.11.2009 17:44 Uhr von Nethyae
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@Gezeichneter: 1: Gar nichts. Das ist meine Aussage
2: Wozu gibt´s Friedhöfe? Man könnte Tote auch im Wald verscharren. Aber viele beten lieber an einem Grabstein (Also einem Denkmal), als einfach nur so...
3: Hab ich auch nie behauptet...
4: Das ist jetzt irgendwie bigott... Ich hab nicht geschrieben, dass er kein Denkmal ist, und du stellst infrage, wozu man Denkmäler braucht. Wozu dann das?
Kommentar ansehen
12.11.2009 17:49 Uhr von Gezeichneter
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Nethyae

Schonmal was von Rhetorik gehört?
Kommentar ansehen
12.11.2009 18:37 Uhr von lopad
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ein "wenig" extrem aber eigentlich eine nette Idee :)
Kommentar ansehen
12.11.2009 19:01 Uhr von hi2010
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
ich glaube: der Junge wahr zu lange im Afghanistan!!!
Kommentar ansehen
12.11.2009 19:10 Uhr von datenfehler
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ojeee... da wird der Platz nicht reichen Sie wie es aussieht, werden da noch einige Namen dazukommen...
Kommentar ansehen
12.11.2009 19:22 Uhr von charlysmama
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dumm nur wenn mehr Soldaten getötet werden als er Platz hat.
Kommentar ansehen
12.11.2009 19:42 Uhr von CrazyWolf1981
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Alle weiteren: sind dann halt fürn Arsch. Wenn woanders kein Platz mehr is.
Kommentar ansehen
12.11.2009 20:41 Uhr von 1_Shorty
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Shorty: Hier habt doch alle keine ahnung!
warum sind denn unsere Soldaten da unten um den leuten die dort unten eine demokratie haben wollen dies zu ermöglichen wir sind dort wegen dem frieden! Und ich finde es respektlos zu sagen das der Tod eines soldaten wenig ehre hat wir sind doch nich diejenigen den der zivilbevölkerung alle rechte nimmt, sondern die versucht zu unterstützen die genauso wie ihr ALLE ihre recht an ein freies und friedliches leben wollen.
und diesen soldaten gebührt eine menge ehre denn wenn dort unten sich das leben ändert für die menschen dann haben gruben wie die taliban auch keine chance anschläge zu verüben schon mal nachrichten gesehen dort werden immer wieder anschläge angekündigt auch hier in deutschland (sauerlandbomber, 11september usw)
Kommentar ansehen
12.11.2009 21:14 Uhr von Shuhu.27
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
*baff*: @ raz667 sag mal machst du dir beim scheißen auch gedanken drüber wie es rauskommen muss?? du hast doch einen an der klatsche!!!

ich finde es ganz schön schade dass alles was jemand macht ständig hinterfragt wird und vorallem beurteilt! ich bin der meinung dieser mann hat seine gründe und hat sich dabei auch etwas gedacht.

einige von euch haben sicherlich auch tattoos die an etwas bestimmtes erinnern oder etwas ausdrücken sollen und auch hier wird es menschen geben die es blöd finden was ihr macht, aber es is euer körper und euere einstellung dazu. ihr wollt auch dass man dies akzeptiert und vorallem respektuert.

denktnur mal dran was dieser mann alles gesehen haben muss, vllt is dies einfach seine art diese schrecklich zeit zu verarbeiten! ich finde anstatt sich so auszulassen solltet ihr froh sein dass es menschen guibt die für uns in den krieg ziehen und bereit sind zu sterben, damit wir leben können!!!!
Kommentar ansehen
12.11.2009 21:16 Uhr von Shuhu.27
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
daumen hoch! @ raz667 sag mal machst du dir beim scheißen auch gedanken drüber wie es rauskommen muss?? du hast doch einen an der klatsche!!!

ich finde es ganz schön schade dass alles was jemand macht ständig hinterfragt wird und vorallem beurteilt! ich bin der meinung dieser mann hat seine gründe und hat sich dabei auch etwas gedacht.

einige von euch haben sicherlich auch tattoos die an etwas bestimmtes erinnern oder etwas ausdrücken sollen und auch hier wird es menschen geben die es blöd finden was ihr macht, aber es is euer körper und euere einstellung dazu. ihr wollt auch dass man dies akzeptiert und vorallem respektuert.

denktnur mal dran was dieser mann alles gesehen haben muss, vllt is dies einfach seine art diese schrecklich zeit zu verarbeiten! ich finde anstatt sich so auszulassen solltet ihr froh sein dass es menschen guibt die für uns in den krieg ziehen und bereit sind zu sterben, damit wir leben können!!!!
Kommentar ansehen
12.11.2009 21:17 Uhr von Kiki00
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Arm Es ist wirklich arm mit anzusehen, wie wenig Ahnung einige Leute haben und dennoch sone Kommentare von sich geben! Warum sind die Soldaten denn da unten? Ihr solltet mal aufhören auf denen rum zu hacken, die für diese Situation am Wenigsten können! Was ist denn mit den Regierungen? Den Politikern und der UN? Das sind diejenige, die die Männer und Frauen da runter schicken ... Meint ihr, ihnen macht es spaß, ihr Leben aufs Spiel zu setzen oder es sogar zu verlieren? Warscheinlich noch spaß daran haben, jemaden zu erschießen? Jeder hat seine eigene Meinung, die einem auch KEINER nehmen kann doch ihr habt den Tunnelblick! Und ich schäme mich für das, was einige Leute hier von sich gegeben haben!
Kommentar ansehen
12.11.2009 21:18 Uhr von U.R.Wankers
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
er hat das wohl kaum selbst gemacht: insofern ist das mit dem "hat sich tätowiert" ziemlicher Quatsch.

[ nachträglich editiert von U.R.Wankers ]
Kommentar ansehen
12.11.2009 21:30 Uhr von Shuhu.27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klasse kommentar U.R. wankers ;) BESCHEUERT!!!
Kommentar ansehen
12.11.2009 22:26 Uhr von cefirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@raz667: http://de.wikipedia.org/...

"Eine Schweigeminute, auch Gedenkminute, ist ein Zeitabschnitt von einigen Sekunden bis hin zu mehreren Minuten..."

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?