12.11.09 16:25 Uhr
 306
 

Rege Kommunikation in Social Networks: Stirbt die E-Mail aus?

Innerhalb eines Jahres stieg die Zahl der User in sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter um 31 Prozent an - der E-Mail-Verkehr nahm dagegen nur um 21 Prozent zu. Diese Studie von Nielson Co. ist nur ein Indiz für den langsamen Tod der E-Mail.

Auch Smartphones sind immer häufiger "dauer-online" und somit auch mit Social Networks verbunden. Die Kommunikation über Instant Messenger verläuft unterhaltsamer als das triste Tippen einer E-Mail.

Auch Kriminelle haben hier längst die Zeichen der Zeit erkannt: Vertrauenserweckende Benutzerprofile können Links von schädlicher Software verbreiten oder nach finanzieller Hilfe fragen, ohne dass der Empfänger Verdacht schöpft.


WebReporter: nightfly85
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, E-Mail, Netzwerk, Sterben, Kommunikation, Social Network
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2009 16:44 Uhr von Slingshot
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Sehr lustig! Die Studie ist für den Papierkorb.

Nielson Co. hat keine Ahnung.

eMails sterben schon alleine deshalb nicht aus, weil sie in Unternehmenskreisen immer noch gebraucht werden. Auch privat gibt es genug Leute, die eMails verwenden.

Bei eMails hält man die Leute etwas auf Distanz, anders wie beim Messenger wo man unmittelbar miteinander kommuniziert und dieser Informationsaustausch intimer ist.

Spammer werden weiterhin das bescheuerte ICQ Protokoll sowie eMails nutzen um ihren digitalen Schrott bei ahnungslosen und naiven Usern abzuladen.
Kommentar ansehen
12.11.2009 18:16 Uhr von souldrummer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DEM: kann ich nur zustimmen

E mail = Brief

Messenger / SC network = Chat = Date = /(alimente )?)##

das ist was für pro 7 oder den focus die debatte dazu ist auch sehr interessant zu verfolgen auf SN ^^
scherz ..

aber eigentlich schon

ich mag meine E mail :-)

[ nachträglich editiert von souldrummer ]
Kommentar ansehen
12.11.2009 18:49 Uhr von JJJonas
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
email wird nie aussterben.
ich mein wie soll man sinnvoll über twitter mit 140 zeichen kommunizieren? ausserdem ist twitter und andere SNs öffentlich.

emails sind ja eher geheim
Kommentar ansehen
12.11.2009 22:07 Uhr von marcells
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@unique2910: Jeglicher legitime Verkehr geht über E-Mail.

Das liegt schon alleine an dem Prinzip, wie das ganze System aufgebaut ist. Sollen Behörden, Anmeldungen in Portalen, etc. alle ihre Nachrichten an z.B. StudiVZ, also eine alleinige Firma schicken?? Die verschiedenen SMTP-Server können bequem ihre Nachrichten empfangen und auch an andere wieder weiterleiten. Nur aufgrund von diesem standardisierten und etablierten Protokoll wird sich auch in langer, langer Zeit nichts daran ändern. (Achso, wenn jetzt einer nochmal hier n Kommentar schreibt, bekomm ich erstmal ne Mail.)
Kommentar ansehen
13.11.2009 08:15 Uhr von computerdoktor
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Facebook & Twitter: sind öffentlicher Seelenstriptease. Was ich über Bewerber, die sich bei mir um einen Job bewerben, aus dem Internet erfahre, hat schon so manchen seine Chance gekostet. Fotos in gröhlender Feierlaune mit Alkohol und leicht bekleidet, mit Interessen wie "Feiern, Saufen & Abhängen" - tja, sorry, aber da ist dann auch ein nett geschriebenes Bewerbungsschreiben und ein annehmbares Zeugnis für´n A****...

Lustig finde ich dann vor allem Leute, die sich bei Facebook präsentieren und dort bis auf das letzte Fizelchen alles von sich preisgeben, dass sie sich vor den Behörden und dem Überwachungsstaat fürchten... jo, schon klar!

Und dass Twitter eine ernsthafte Kommunkation ermöglichen soll ist wohl ein Scherz. "Ich koche jetzt mein Lieblingsessen. hhhhmmmmm" - "Was denn" - "Hammel mit Bohnen" - tja, das wollte die Welt sicher noch wissen...
Kommentar ansehen
13.11.2009 08:48 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Spätestens wenn der Chef oder Personaler kein hippes StudiVz Profil hat wird die Jugend merken das an Emails und dem sogenannten RL Treffen nichts vorbeigeht.

Aber wenn ich sehe das sich bei uns ganze Studiengänge über StudiVz organisieren, dann dreht sich bei mir der Magen um.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?